Banner Viadrina

Ausschreibungen und Fortbildungsangebote

Datenbank mit Jobangeboten für Menschen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung


Mentoring-Programm beim Hildegardis-Verein e.V.

richtet sich an gesundheitlich beeinträchtigte Studierende (Körper- und Sinnesbeeinträchtigungen, chronische und psychische Erkrankungen) und auf nicht beeinträchtigte Studierende, die sich ein Jahr lang von einer Mentorin oder einem Mentor mit Behinderung beraten lassen möchten.


Das Europäische Parlament

bietet Menschen mit Behinderungen bezahlte Praktika an. Diese Praktika stehen sowohl AbsolventInnen von Hochschulen oder gleichwertigen Einrichtungen als auch Menschen offen, deren Qualifikationen unterhalb des Hochschulniveaus liegen. Bezahlte Praktika erstrecken sich über einen Zeitraum von fünf Monaten und können nicht verlängert werden. Weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen und zum Bewerbungsprozess befinden sich auf der Webseite des Europäischen Parlaments.


Praktikumsplätze für Studierende mit Behinderung bei IBM

IBM ermutigt Studierende mit Behinderung, sich mit dem Unternehmen als potentiellem Arbeitgeber zu beschäftigen. Das breite Praktikumsangebot von IBM gibt Studierenden die Möglichkeit, Einblick in die Abläufe eines globalen IT-Unternehmens zu erlangen und das Wissen durch ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit bei IBM zu erweitern. Besonders interessiert ist IBM an Studierenden aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Informatik, durchaus aber auch an solchen anderer Studienrichtungen.
Ansprechspartnerin: Uta Menges, Email: diversity@de.ibm.com