Banner Viadrina

Bewerbung und Zulassung zum Studium

An der Viadrina sind die grundständigen Studiengänge überwiegend zulassungsbeschränkt. Die Studienplätze werden im Auswahlverfahren vergeben. Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren sind im Internet unter study.europa-uni.de > Bewerbung zu finden.

Bewerbungsschluss für zulassungsbeschränkte Studiengänge:

  • 15. Januar (Sommersemester)
  • 15. Juli (Wintersemester)  


Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können, informieren Sie sich daher nochmals auf den Webseiten des jeweiligen Studienganges.


Härtefallantrag

Um eine chancengleiche Teilhabe zu sichern, sind bis zu zwei Prozent der Studienplätze für BewerberInnen mit außergewöhnlicher Härte vorbehalten. Mit einem Härtefallantrag können gesundheitlich beeinträchtigte Studierende eine sofortige Zulassung zum Studium beantragen, wenn ihnen nicht zugemutet werden kann, länger auf einen Studienplatz zu warten. Dabei wird die gesundheitliche Situation der Studierenden berücksichtigt. Gründe können z. B. eine fortschreitende Erkrankung oder Behinderung sein, aber auch der Tatbestand, dass der gewählte Studiengang eine erfolgreiche berufliche (Wieder-) Eingliederung verspricht. Ein fachärztliches Gutachten muss diesen Umstand belegen.

Bitte fügen Sie den Härtefallantrag formlos Ihrer Bewerbung bei (bis 15. Januar bzw. 15. Juli). Zur Antragsbegründung sind geeignete Nachweise beizufügen.

Allgemeine Informationen zum Härtefallantrag finden Sie auch hier.


Antrag auf Nachteilsausgleich

Mit dem Antrag auf Nachteilsausgleich können Sie eine Verbesserung der Durchschnittsnote oder eine Verkürzung der Wartezeit erwirken. Am Auswahlverfahren können z. B. Studierende teilnehmen, die während ihrer Schul- bzw. Ausbildungszeit aufgrund einer Krankheit oder Behinderung beeinträchtigt waren. Bitte fügen Sie den Antrag auf Nachteilsausgleich formlos Ihrer Bewerbung bei (bis 15. Januar bzw. 15. Juli). Genau wie beim Härtefallantrag sind auch dem Antrag auf Nachteilsausgleich weitere Dokumente zur Antragsbegründung beizulegen (z. B. Schulgutachten).

Wir empfehlen Ihnen sich bei Interesse für ein Studium an der Viadrina rechtzeitig mit Ihren Fragen zur Bewerbung entweder an die Beratung für gesundheitlich beeinträchtigte Studierende oder an das Zulassungsamt zu wenden:

Lars Thielecke
Leiter des Immatrikulations- und Prüfungsamtes
Auditorium maximum, Raum 011
thielecke@europa-uni.de | Telefon (03 35) 55 34 - 42 69

Allgemeine Informationen zum Nachteilsausgleich finden Sie hier.


Zurück zur Webseite 'Barrierefreies Studium'