Banner Viadrina

Viadrina PeerTutoring

Übersicht Ausbildung

In 4 Modulen studienbegleitend zu einem berufsrelevantem Zertifikat

ECTS
Die Seminare werden in fast allen Studiengängen der Viadrina im Bereich Praxisrelevante Fertigkeiten, Schlüsselqualifikationen bzw. Softskills anerkannt. Bitte prüfen Sie eigenständig die Anrechnung (ECTS, SWS) nach Ihrer Prüfungsordnung und wenden Sie sich bei Fragen hierzu direkt an Ihre*n Studiengangskoordinator*in.

Mehr Infos unter:     Kuwi      Rewi      Wiwi

Text_M1_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Team- und Projektarbeit

Pikto_M1_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen
Seminar

Es werden Grundlagen
zu den Themen erfolgreiche
Team- und Projektarbeit
erarbeitet und praktisch
umgesetzt.

Wahlweise

Text_M2_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Theorie
  

Pikto_M2_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Seminar

Spezialisierung auf einen der folgenden Bereiche:

Text_M3_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Praxis
  

Pikto_M3_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Seminar

Vertiefung des gewählten Bereiches.

Es werden Grundkenntnisse
zu Beratung und/oder zur Gestaltung von Workshops besprochen und praktisch erprobt.

Text_M4_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

E-Portfolio-Präsentation

Pikto_M4_beige ©Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Präsentation

Die Studierenden stellen in einer öffentlichen Veranstaltung
ihren Lernprozess während der Ausbildung vor,
den sie in ihrem E-Portfolio
auf Mahara dokumentiert und reflektiert haben.

Dann werden die Hochschul- zertifikate
feierlich überreicht. Diese beschreiben detailliert, welche Kompetenzen in der Ausbildung entwickelt wurden.

Mit der absolvierten Ausbildung kann man sich um eine Stelle als Peer-Tutor*in bewerben. Interesse? Hier gibt es mehr Infos zum Arbeitsalltag von Peer-Tutor*innen und Stimmen von Alumnis, die berichten, wie ihnen die Ausbildung im Berufsleben weiterhilft.