Banner Viadrina

Viadrina PeerTutoring

Alumni berichten

Anne Pillhofer ©Anne Pillhofer

Anne Pillhofer

E-Learning-Beraterin von 2014 bis 2017

Warum bist du PT geworden?
Ich bin PeerTutorin geworden, weil die Möglichkeit anderen zu Helfen und dabei selber neues zu lernen sehr attraktiv klang.

Was hast du in der PT-Ausbildung gelernt?
In der PT-Ausbildung habe ich vor allem gelernt Lehrende in der Entwicklung und Umsetzung von E-Learning Konzepten für ihre Lehrveranstaltungen zu unterstützen. Des Weiteren habe ich gelernt, Studierende und Lehrende bei ihrem Lernprozess in Bezug auf E-Learning Tools zu unterstützen. Außerdem war die Erstellung eigener E-Learning Konzepte wie auch Kurse ebenfalls Teil der Ausbildung.

Was hast du als PT eigentlich genau gemacht?
Als E-Learning PT habe ich Workshops zu Moodle, Mahara, Citavi und der Hausarbeiten-Formatierung mit Word konzipiert und durchgeführt. Des Weiteren war ich für die Betreuung des E-Mail-Postfaches und der Social Media Kanäle Youtube und vor allem Facebook zuständig. Als letztes war die Erstellung von Erklär- und Werbevideos ein Teil meiner Aufgaben.

Was hat dir als PT am meisten Spaß gemacht?
Am meisten Spaß gemacht hat mir die Beratung von Lehrenden und Studierenden, die Durchführung von Workshops sowie die Erstellung der Erklär- und Werbevideos.

Was war herausfordernd in deiner Tätigkeit als PT?
Am herausforderndsten war die Konzepterstellung von Workshops und E-Learning Kursen sowie in einigen Punkten die Durchführung von Workshops und Beratungen. Besonders die umfangreiche, jedoch absolut notwendige, Vorbereitungszeit ist nicht zu unterschätzen.

Was hat dir deine Arbeit als PT für deine jetzige berufliche Tätigkeit gebracht?
Das PeerTutoring hat mich in meiner Lehrfähigkeit sehr gefördert. Außerdem hat es mein Selbstbewusstsein gestärkt. Schlussendlich hat es mich das gemeinsame voneinander Lernen als eine für mich wunderbare Lernmethode wiederentdecken lassen.