Banner Viadrina

Viadrina PeerTutoring

Viadrina Peer-Tutor*in werden

Studenten im Seminar (3) ©Heide Fest
03_06_2013Zentr_f_interkultLernen_MG_6166_190pix ©Pressestelle Heide Fest
03_06_2013Zentr_f_interkultLernen_MG_6137_190pix ©Pressestelle Heide Fest
03_06_2013Zentr_f_interkultLernen_MG_6205_190pix ©Pressestelle Heide Fest
03_06_2013Zentr_f_interkultLernen_MG_6235_190pix ©Pressestelle Heide Fest
Studentin, intensiv lesend ©Heide Fest

Der Begriff des Peer bedeutet unter anderem Kolleg*in, Gleichaltrige*r, Gleichgestellte*r. Peer-Tutoring ist demnach eine Lern- bzw. Beratungssituation zwischen Gleichgestellten.

Die Peer-Tutor*innen Ausbildung kurz und knapp

  • offen für alle Studiengänge

  • studienbegleitend möglich (Ausbildung in einem Semester möglich, je nach zeitlicher Kapazität aber auch in mehreren Semestern machbar)

  • einzelne Module werden jedes Semester angeboten

  • jede*r erhält ein Zertifikat am Ende der Ausbildung

  • kostenfrei für Studierende der Europa-Universität Viadrina

  

Vorteile auf einen Blick

  • ECTS bzw. SWS (Anrechnung in vielen Studiengängen möglich)

  • Kompetenzentwicklung während der Ausbildung

  • arbeitsmarktrelevante Zusatzqualifikation: Unser Zertifikat beschreibt die erworbenen Kompetenzen genau. Arbeitgeberinnen schätzen diese Kompetenzen (siehe hierzu Peer Writing Tutor Aumni Research Project).

  • Arbeit als studentische Hilfskraft (mit dem Zertifikat kann man als studentische Hilfskraft für eine Peer-Tutor*innentätigkeit bewerben)

  • Kompetenzentwicklung bei der Arbeit als Peer-Tutor*in 

Was tun Peer-Tutor*innen?

  • Schreib Peer-Tutor*innen unterstützen und begleiten Schreibende dabei effektiv schriftlich zu kommunizieren und ihre Schreibkompetenzen weiter zu entwickeln
  • Sprachlern Peer-Tutor*innen unterstützen und begleiten Sprachenlerndene beim individuellen und effektiven Fremdsprachenlernen.
  • Interkulturelle Peer-Tutor*innen unterstützen und beraten Lernende in interkulturellen Settings.
  • Lern- und Präsentations Peer-Tutor*innen unterstützen und begleiten Lernprozesse und Präsentationen.
  • Diversity Peer-Tutor*innen prägen eine lebendige Diversity-Kultur und unterstützen und begleiten andere Studierende zum Thema Diskriminierung sowie Chancengleichheit.
  • Hochschuldidaktik:
    Diese unterstützen Studierende in studierendenzentrierten Lehr-Lern-Arrangements
  • E-Tutor*innen unterstützen und begleiten die Gestaltung und Nutzung von digitalen Medien in der Lehre.

Seminarangebote

Um Viadrina Peer-Tutor*in zu werden, müssen 4 Module absolviert werden. Dies ist studienbegleitend in einem Semester möglich.

  • Modul 1: Team- und Projektarbeit
    Hier werden grundlegende Elemente des gemeinsamen Lernens und Forschens thematisiert.

  • Modul 2: Theorie
    in den Bereichen Schreiben, Sprache lernen, Lernen & Präsentieren, Interkulturelles, Diversity
    Studierende haben die Möglichkeit sich in verschiedenen Bereichen als Peer-Tutor*in zu qualifizieren, indem sie sich mit den fachspezifischen Aspekten ihres Wahlbereichs beschäftigen.  

  • Modul 3: Praxis
    in den Bereichen Schreiben, Sprache lernen, Lernen & Präsentieren, Interkulturelles, Diversity
    Studierende sammeln praktische Erfahrung im Begleiten und Unterstützen von Lernprozessen in dem von ihnen gewählten fachspezifischen Wahlbereich. 

  • Modul 4: E-Portfolio-Präsentation
    Ihren individuellen Lernweg, ihre Lernfortschritte und persönlichen Fertigkeiten dokumentieren Studierende in Form eines E-Portfolios. Am Ende der Ausbildung werden daraus Teilaspekte in Form eines Präsentationsportfolios öffentlich gezeigt.