Banner Viadrina

Schreibberatung | Seminare | Forschung
 

Booksprint

Unterseite Studierende Booksprint ©Stefan Färber

Von Null auf Publikation – Schreibzentrum organisiert bundesweit ersten Booksprint mit Studierenden

Schreiben für die Schublade – adé. Das Schreibzentrum der Viadrina hat in der Woche vom 05.02.-09.02.2018 den bundesweit ersten Booksprint mit Studierenden durchgeführt. Die Teilnehmenden schrieben dabei in einer Woche nach einem straffen Ablaufplan einen qualitativ geprüften, publikationsreifen Text. Booksprints werden bisher vor allem von sehr schreiberfahrenen Wissenschaftler*innen genutzt, um kollektiv und effektiv an Fachartikeln oder Fachbüchern zu schreiben und diese am Ende der Woche direkt zu publizieren.

Anja Voigt und Gina Henry vom Schreibzentrum haben daraus ein Konzept entwickelt, wie auch Schreibnovizen gemeinsam in einer Woche einen Forschungsartikel verfassen können und sich mit guten Texten an einem ‚echten‘ Wissenschaftsszenario beteiligen können. Zusammen mit Dr. Dorothea Horst und Lena Hotze vom Lehrstuhl für Sprachgebrauch und multimodale Kommunikation haben sich die Linguistik-Studierenden während des Wintersemesters inhaltlich auf ihre Artikel vorbereitet. Im sich anschließenden Booksprint haben die Gruppen mit schreibdidaktischer Unterstützung in unterschiedlichen Rollen jeweils einen Forschungsartikel zum Leistungsnachweis verfasst. Zwei von den vier Artikeln wurden tatsächlich veröffentlicht.

Neben der Publikation stehen vor allem die Entwicklung von wissenschaftlicher Schreibkompetenz und die Arbeit an Projekten und im Team im Vordergrund. Motivierend ist dabei ganz klar die Tatsache, dass Kreativität und Energie, Arbeit und Zeit, die Studierende in ihre Schreibprojekte stecken, eine breitere Öffentlichkeit erfahren. Weitere Infos