Banner Viadrina

Schreibberatung | Seminare | Forschung
 

Grundlagenmodul

Writing to think – Writing to learn. Schreibintensive Lehre in den Fächern
07. September 2018, 10-17 Uhr, Europa-Universität Viadrina, Raum: tba,

Das Erlernen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens stellt häufig eine Herausforderung für Studierende dar. Eine Möglichkeit, das Erlernen des fachlichen Denkens, Lesens und Schreibens zu unterstützen, besteht darin, die Lehre schreibintensiv zu gestalten und die Studierenden über das Semester verteilt kleinere Schreibaufgaben erarbeiten zu lassen. In diesem Workshop werden Sie Methoden und Übungen kennenlernen, mit denen Sie Ihre eigenen Lehrveranstaltungen schreibintensiv gestalten und die Studierenden beim Erwerb wissenschaftlicher Lese- und Schreibkompetenzen gezielt begleiten können - ohne gleichzeitig von der Korrekturlast der vielen Texte erdrückt zu werden.

Workshopziele: Die Teilnehmenden formulieren Lehrziele für eine spezifische Veranstaltung, reflektieren über Methoden des fachlichen Lesens und Schreibens, lernen einen Werkzeugkasten schreibdidaktischer Methoden und Methoden des reziproken Peer-Feedback kennen und entwerfen ein Konzept für eine schreibintensive Seminarstunde.

Mitbringen: Schreibgeräte und erste Ideen für ein Seminar im kommenden Semester.

Referentin: Dr. Nadja Sennewald, Programmkoordinatorin des QPL-Projekts ‚Starken Start ins Studium‘ in der Abteilung Lehre und Qualitätssicherung an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.