Banner Viadrina

Schreibberatung | Seminare | Forschung
 

10. Geburtstag Schreibzentrum

Schreibzentrum_Postkarten_Marinkäfer_2 ©Schreibzentrum
Titelbild-Krone-Eule ©Schreibzentrum
Titelbild-Krone-Zebra ©Schreibzentrum
Titelbild-Krone-Pinguin ©Schreibzentrum
Schreibzentrum_Postkarten_Papagei_2 ©Schreibzentrum
Schreibzentrum_Postkarten_Spinne_2 ©Schreibzentrum

Programm zum 10. Geburtstag des Schreibzentrums der Europa-Universität Viadrina

* Sie finden alle Gebäude in diesem Lageplan der Viadrina, die Abkürzungen der Gebäude stehen in Klammern im Programm *

* Druckversion dieser Übersicht zum Download *

Programmübersicht

04.05.2017

19.00 Uhr: Festakt mit Abendprogramm im Logensaal (LH)

                  Logenstraße 11, 15230 Frankfurt (Oder),

21.00 Uhr: Feier im Foyer des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes (GD)

                  Details siehe unten

05.05.2017

9.00-16.30 Uhr: Workshop "Building Writing Center Assessments that Matter" mit Prof. Ellen Schendel und Prof. William Macauley (USA)

                      Audimax-Gebäude Raum 03 (AM)

                      Details siehe unten           

06.05.2017

9.00- 15.00 Uhr: Treffen der SIG Forschung der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V.

                           Hauptgebäude, Raum 201b (HG)

                           Details siehe unten

Info zum Abendprogramm am 04.05.2017

Wir freuen uns besonders über die Zusage unseres Präsidenten Prof. Dr. Alexander Wöll, unseren Festakt zu eröffnen. Es folgen Redebeiträge von Dr. Katrin Girgensohn, Leiterin des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen an der Europa-Universität Viadrina, sowie von Prof. Julie Nelson Christoph, Professor of English and Director of the Center for Writing, Learning, and Teaching an der University of Puget Sound, USA. Der Festakt endet mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Schreiben mit Lehrenden aller Fakultäten der Europa-Universität Viadrina.

Im Anschluss gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm im Foyer des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes und die Möglichkeit, den Abend gemeinsam feierlich ausklingen zu lassen.

Info zum Workshop am 05.05.2017

Der Workshop "Building Writing Center Assessments that Matter" mit Prof. Ellen Schendel und Prof. William Macauley aus den USA bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über Begleitforschung zu den Angeboten von Schreibzentren auszutauschen. Es geht dabei vor allem um die Frage, wie die Ergebnisse von Begleitforschung in Schreibzentren helfen  können, Kolleg*innen an der Hochschule, der Verwaltung, Studierenden und der breiteren Öffentlichkeit zu kommunizieren, was Schreibzentrumsarbeit bedeutet und wie Schreibzentren zu den Bildungszielen von Hochschulen beitragen. Denn in Schreibzentren lernen Studierende weit mehr als sich angemessen auszudrücken. Schreibzentren sind Lernorte, in denen Studierende umfassende Kompetenzen für das wissenschaftliche Schreiben und Arbeiten entwickeln. Beispielsweise gehört dazu auch, im Gespräch mit Kommiliton*innen über eigene Texte ein Bewusstsein für die oft unausgesprochenen Normen und Werte der eigenen Fachdisziplin zu entwickeln, kritisches Denken zu schärfen, Stärken und Defizite zu identifizieren und zu lernen, wie man Feedback umsetzt.

Der Workshop findet von 9.00-16.30 Uhr in AM 03 statt.

Info zum Treffen der SIG Forschung der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e. V. am 06.05.17

Die spezielle Interessengruppe "Forschung" der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e. V. (gefsus) besteht aus Mitgliedern, die zu Schreiben und Schreibdidaktik forschen und gemeinsam entsprechende Forschung voran bringen. Aktuell tauscht sich die SIG einerseits über konkrete Messinstrumente und Vorgehensweisen bei der Evaluation von Maßnahmen aus und befasst sich andererseits mit grundsätzlichen Schritten der Schreibzentrumsevaluation in Anlehnung an Ellen Schendel und William J. Macauley. In diesem Kontext diskutiet die SIG, wie als Ausgangspunkt für Evaluationen eine gemeinsame Basis im Sinne übergreifender Outcomes mit theoretischer Fundierung geschaffen werden kann. Interessierte sind willkommen.

Die SIG tagt von 9.00- 15.00 Uhr im Raum HG 201b.