Banner Viadrina
BMBF_CMYK_klein ©BMBF

Zentrum für Interkulturelles Lernen (ZIL)

Als eine der internationalsten Hochschulen Deutschlands ist es für die Europa-Universität Viadrina von besonderem Interesse, Interkulturelles Lernen zu fördern und zu erforschen. Das Zentrum für Interkulturelles Lernen widmet sich dieser Aufgabe und beschäftigt sich mit folgenden Themen:
 
ZIL_Spirale_schnappschuss ©Ingo Rosche
Praxis

Interkulturelle Trainings, Kurzworkshops und Exkursionen.

Programme bzw. Ausbildung im Bereich interkulturelles Lernen und Kommunikation für Studierende und Lehrende.

PeerTutoring-Ausbildung: Lernbegleitung und Beratung durch interkulturelle PeerTutoren*innen.

Lehre 

Praxisrelevante Seminare ("Interkulturelle Kompetenzen fördern" und "Von der Idee zum Workshop") für alle Fakultäten der Viadrina.

Innovative Lernformate, z.B. Planspiele; internationale Ringvorlesungen; Virtual Classroom-Seminare; Peer-Learning & Cross Teaching.

Forschung

Erwerb interkultureller Kompetenz an Hochschulen.

Hochschulkommunikation vor dem Hintergrund von Internationalisierung und Diversität.

Lehren und Lernen im internationalen Kontext.

Zu den Publikationen.

Ressourcen

Handbuch - Hiller, G.G./ Vogler-Lipp, S. (2010): Schlüsselqualifikation interkulturelle Kompetenz an Hochschulen.

Interkulturelle Trainingsfilme mit Critical Incidents.

Interkulturelle Übungen und Arbeitsmaterialien.