Banner Viadrina

Zentrum für Interkulturelles Lernen (ZIL)

Als eine der internationalsten Hochschulen Deutschlands ist es für die Europa-Universität Viadrina von besonderem Interesse, Interkulturelles Lernen zu fördern und zu erforschen. Das Zentrum für Interkulturelles Lernen widmet sich dieser Aufgabe und beschäftigt sich in enger Kooperation mit der Kulturwissenschaftlichen Fakultät mit folgenden Themen:
 
Praxis

Interkulturelle Trainings, Kurzworkshops und Exkursionen.

Programme bzw. Ausbildung im Bereich interkulturelles Lernen und Kommunikation für Studierende und Lehrende.

PeerTutoring-Ausbildung: Lernbegleitung und Beratung durch interkulturelle PeerTutoren*innen.

Lehre 

Praxisrelevante Seminare ("Interkulturelle Kompetenzen fördern" und "Von der Idee zum Workshop") für alle Fakultäten der Viadrina.

Innovative Lernformate, z.B. Planspiele; internationale Ringvorlesungen; Virtual Classroom-Seminare; Peer-Learning & Cross Teaching.

Forschung

Erwerb interkultureller Kompetenz an Hochschulen.

Hochschulkommunikation vor dem Hintergrund von Internationalisierung und Diversität.

Lehren und Lernen im internationalen Kontext.

Zu den Publikationen.

Ressourcen

Handbuch - Hiller, G.G./ Vogler-Lipp, S. (2010): Schlüsselqualifikation interkulturelle Kompetenz an Hochschulen.

Filme - interkulturelle Trainingsfilme mit Critical Incidents; neu: Kurzfilme über den deutsch-französischen Hochschulkontext.

Interkulturelle Übungen und Arbeitsmaterialien.

Aktuelles
Vor kurzem ist in Journal of Learning Development in Higher Education ein Artikel unserer Mitarbeiterinnen erschienen.
Hier könnt ihr den Artikel online abrufen.
Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiterin Stefanie Vogler-Lipp in diesem Jahr bei KomDiM-ProfilLS mitmacht, dessen Ziel die Professionalisierung von Diversity-Managament-Akteur*innen in Lehre und Studium ist.
Aktuelle Informationen findet ihr unter: www.facebook.com/zil.euv