Banner Viadrina

Zentrum für Interkulturelles Lernen (ZIL)

Publikationen / Tagungsbeiträge

Verzeichnis der Publikationen

1. Herausgeberschaften
Reihe
Seit 2010 Hiller, G./Girgensohn, K.: Key Competences for Higher Education and Employability; VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden.
Sammelbände
2016 Dietrich-Chenel K. /Duchêne-Lacroix, F. / Hiller, G. / Lüsebrink, H.-J. / Pailhes, A-M. / Vatter, Ch.: Interkulturelle Kompetenz in deutsch-französischen Studiengängen: didaktische Konzepte, Methoden, Materialien / Les compétencesinterculturellesdans les cursus franco-allemands: modèlesdidactiques, méthodes et supportsd‘enseignement. Reihe: Key Competencesfor Higher Education andEmployability;VS Verlag: Wiesbaden.
2011 Hiller, G./Vogler-Lipp, S./Wojtkowski, A. (Hg.): Es mag unterschied-lich sein - Leben(s)(Wege) in der Grenzregion/Bywa różnie - (Ścieżki) życia w regionie przygranicznym; Begleitband zur Ausstellung „Integration via Kompetenz“. Zentrum für Interkulturelles Lernen, Europa-Universität Viadrina. Frankfurt (Oder). 110 S.
2010 Hiller, G./Vogler-Lipp, S. (Hg.): Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen. Grundlagen, Konzepte, Methoden. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden. 410 S.
Lehrwerke
2016 Hiller, G./ Deutsches Studentenwerk (Hg.): Eine Frage der Perspektive - Critical Incidents aus Studentenwerken und Hochschulverwaltung.
Hiller, G. in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Hochschule, Universität des Saarlandes und der Université de Haute Alsace, Interkulturelle Toolbox für deutsch-französische Studiengänge.
2. Monographien
2007 Interkulturelle Kommunikation zwischen Deutschen und Polen an der Europa-Universität Viadrina. Eine empirische Analyse von Critical Incidents. IKO-Verlag Frankfurt/Main. 292 S.
3. Aufsätze in Zeitschriften
2016 Intercultural peer tutoring competences as a part of learning development in an international Higher Education context.  (Co-Autorinnen: Jannike Hille/Stefanie Vogler-Lipp). In: Journal of Learning Development in Higher Education. Internetquelle: http://www.aldinhe.ac.uk/ojs/index.php?journal=jldhe&page=article&op=view&path[]=354. Peer-reviewed.
2015 Hier hoch gelobt – dort gescheitert: Wenn Lehr- und Lernpraktiken anders sind als an der Heimatuniversität. In: Mondial. Journal für interkulturelle Perspektiven. S. 12 - 14.
2014 „Studieren“ versus „étudier“- aktuelle und historische Perspektiven auf das deutsche und französische Hochschulsystem  (Co-Autor: Thomas Hippler). In: Lendemains. Etudes comparées sur la France. Bd. 39 (2014).
2013 Die Hochschule im interkulturellen Austausch. In: Hochschullehre neu denken. Sonderausgabe der Zeitschrift Technik und Architektur der Hochschule Luzern. S. 11 - 13.
2012 Anreize zur Etablierung einer neuen Lehr-Lernkultur an Hochschulen. In: ZFHE Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg.7/Nr. 3   (Juni 2012). Internetquelle: http://www.zfhe.at/index.php /zfhe/ article/view/436. Peer-reviewed.
Akademische Wissensproduktion als interkulturelles Forschungs-feld am Beispiel von Lehr-Lernstilen, Co-Autor: Stephan Wolting. In: Gröschke, D. (Hg.): interculture Journal, Special Issue: Beiträge des 2. Jenaer Sommersymposiums. Internetquelle: www.interculture-journal.com/download/issues/2012_16.pdf
2010 Innovative Methods for Promoting and Assessing Intercultural Competence in Higher Education. In: 2010 Developing and Assessing Intercultural Competence Conference Proceedings. Edited by CERCLL (Center for Educational Resources in Culture, Language and Literacy), University of Arizona, Tucson, USA. 29 p. Online-Dokument, Internetquelle: http://cercll.webhost.uits.arizona.edu/lib/exe/fetch.php/conferences/2010/proceedings/hiller-innovative_methods.pdf. Peer-reviewed.
2009 Developing an Intercultural Competence Program at an inter-national cross-border university. Co-Author: Maja Wozniak, In: Journal of Intercultural Education. Volume 20, Issue S1-2 October 2009, S. 113 - 124. Peer-reviewed.
Identifying Intercultural Problems between German and Polish Students using the Extended Critical Incident Analysis [37 paragraphs]. Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research, 10(1), Art. 45, [Online Journal], Online-Dokument, Internetquelle: http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/ article/view/1249. 17 S. Peer-reviewed.
Der Einsatz der „Erweiterten Critical Incident Analyse“ in der kulturkontrastiven Forschung [36 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research, 10(1), Art. 45, [Online Journal], Online-Dokument, Internetquelle: http://nbn-resoving.de /urn:nbn:de:0114-fqs0901453. 18 S. Peer-reviewed.
2008 Communication between Germans and Poles at the European University Viadrina. WU Online Papers in International Business Communication. Series One: Intercultural Communication and Language Learning, Internetquelle: www. epub.wu-wien.ac.at, Wien. 11 S.
2007 Interkulturelle Trainings an einer deutschen Hochschule. Bedarf, Methoden und Feedback. TDLV-Forum. Zeitschrift für Sprache, Literatur und Kultur Nr. 11 (2007). Hg. vom Thailändischen Deutschlehrerverband, Bangkok. S. 101 - 110.
2006 Wunschdenken versus Alltagsrealität: Interkulturalität an einer internationalen Hochschule. In: interculture Journal, Jahrgang 5, Ausgabe 1, erschienen unter: www.interculture-journal.com, Jena, April 2006. S. 51 - 56.
4. Aufsätze in Sammelbänden
2016 „In Germany you have no idea what the professor expects“ - Wie werden Erwartungen und Kriterien zu Leistungsnachweisen kommuniziert? In: Hartz, S./Marx, S. (Hg.): „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Empirie – Praxis“. Reihe: Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag.
Biliteracy as policy in academic institutions. (Co-AutorInnen: Baker, B. /Zina, M./Palfreyman, D./Manu, W.): Palfreyman, D. (ed.): Academic biliteracies. Multilingual Matters, Bristol/UK. In Vorbereitung.
Lehr- und Beratungskompetenzen in der internationalisierten Hochschullehre. Befunde und Empfehlungen auf Basis einer empirischen Studie zu E-Mail-Kommunikation. Erscheint in: Merkt, M./Schaper, N./Wetzel, C. (Hg.): Professionalisierung der Hochschuldidaktik. Reihe:Blickpunkt Hochschuldidaktik; N° 127, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld.
Interkulturalität in betrieblichem Gesundheitsmanagement. Erscheint in: Ternès, A./Peters, T./Ghadiri, A. (Hg.):Trends im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Springer-Gabler Verlag, Wiesbaden.
Didaktisch-organisatorische Herausforderungen von Selbstlernarrangements. Überlegungen am Beispiel zweier Lehrveranstaltungen. Organisation und Infrastruktur in Selbstlernarrangements. In: Halbeis, W./Armborst-Weihs, K. /Böckelmann, C. (Hg.): Selbstbestimmt lernen – Selbstlern-arrangements gestalten. Innovationen für Studiengänge mit kostbarer Präsenzzeit. In Vorbereitung.
Kulturelle Herausforderungen durch Unterschiede in den deutschen und französischen Lehr-Lernkulturen. In: Dietrich-Chênel K. /et al. (Hg.): Interkulturelle Kompetenz in deutsch-französischen Studiengängen: didaktische Konzepte, Methoden, Materialien / Les compétences interculturelles dans les cursus franco-allemands: modèlesdidactiques, méthodes et supportsd‘enseignement. VS Verlag: Wiesbaden.
Interkulturelles Lernen und Vermittlung interkultureller Kompetenz – Methoden und ihr Einsatz im Überblick (zzgl. Übungssammlung und Didaktisierungsvorschlägen). Deutsch-Französische Hochschule (Hg.): Interkulturelle Toolbox für deutsch-französische Studiengänge. In Vorbereitung.
„In Germany you have no idea what the professor expects“ - Wie werden Erwartungen und Kriterien zu Leistungsnachweisen kommuniziert? In: Hartz, S./Marx, S. (Hg.): „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie –Empirie – Praxis“. Reihe: Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. BertelsmannVerlag.
2015 „Hallo, lieber Mann - Darauf warte ich ungeduldig!“ Interkulturelle Herausforderungen in der Hochschulkommunikation am Beispiel einer studentischen E-Mail. In: Möller, M./Mursli, R. (Hg.): Tagungsband „Interkulturalität in Theorie und Praxis“. Rabat/Marokko. In Vorbereitung.
Peer-Learning interdisziplinär – ein innovatives Praxisbeispiel für ein hochschulübergreifendes Lehrformat. Co-Autorin: Sandra Haas; In: Schelhowe, H./Schaumburg, M./Jasper, J. (Hg.): Teaching is touching the future. Academic teaching within and across disciplines. Reihe: „Motivierendes Lehren und Lernen an Hochschulen“, Universitäts-Verlag Webler, Bielefeld. 
2014 Kulturelle und sprachliche Diversität in der Hochschule - Am Beispiel von E-Mail-Kommunikation. In: Moosmüller, A./Möller-Kiero, J. (Hg.): Interkulturalität und kulturelle Diversität; Reihe: Münchner Beiträge zur interkulturellen Kommunikation. Waxmann, Münster. S. 233-258.
Ah, l’Allemagne et sesthèses : Wie die Guttenbergsche Plagiatsaffaire Le Monde-Leser zum Nachdenken über deutsche und französische Politik- und Wissenschaftskultur anregt. In: Rentel, N./Reutner, U./Schröpf, R. (Hg.): Von der Zeitung zur Twitterdämmerung. Medientextsorten und neue Kommunikations-formen im deutsch-französischen Vergleich. Lit-Verlag, Münster. S. 63-90.
2013 Cultures d'enseignement et d'apprentissage en France et en Allemagne dans un contexte universitaire d'internationalisation et de mobilité. Gonnot, A.-C./Rentel, N./Schwerter, S. (Hg.): Dialogues entre langues et cultures. Reihe: Studien zur Translation und interkulturellen Kommunikation in der Romania, Peter Lang-Verlag, Frankfurt/Main. S. 147-176.
Kulturwissenschaften und Employability. Am Beispiel eines Studiengangs mit interkultureller Ausrichtung. In: Höhne, St. (Hg.), Kulturwissenschaft im Europäischen Kontext. Peter-Lang-Verlag, Frankfurt/Main. S. 87-108.
Was heißt hier locker? Interaktions- und institutionelle Spezifika der Lehr- und Lernkultur in den deutschen Geisteswissenschaften aus Sicht polnischer Studierender. In: Moosmüller, A./Waibel, I. (Hg.): Wissenschaftsmobilität und interkulturelle Kommunikation im deutsch-polnisch-tschechischen Kontext. Tectum-Verlag Marburg. S. 106-134.
Internationalität und Grenzlage als Lernressource. In: Berkenbusch, G./v. Helmolt, K./Jia, W. (Hg.): Interkulturelle Lernsettings: Konzepte - Formate - Verfahren. ibidem-Verlag Stuttgart, Reihe „Kultur - Kommunikation - Kooperation“. S. 109-136.
2012 Lehr- und Lernkulturen im deutsch-polnischen Vergleich - Bemerkungen zu einem interkulturellen Forschungsprojekt (2012); Co-Autor: Stephan Wolting;  In: Adamczak, S./Stork, A. (Hg.): „Multikompetent - multimedial - multikulturell? Aktuelle Tendenzen in der DaF-Lehrerausbildung“. Posener Beiträge zur Angewandten Linguistik. Peter Lang-Verlag Frankfurt/Main.S. 257-266.
Kompetencja międzykulturowa dla polskiej i niemieckiej młodzieży w regionie przygranicznym. In:  Busch, M./Lis, T./Müller, D. (red.) (2012). Uczenie się po tamtej stronie Odry. Regionalne projekty edukacyjnych w regionie przygranicznym - koncepcje i materiały. Podręcznik dla nauczycieli. Garmond OficynaWydawnicza, Poznań. S. 43-53.
Interkulturelle Kompetenz bei deutschen und polnischen Jugendlichen in der Grenzregion. In: Busch, M./Lis, T./Müller, D. (Hg.): "Lernen jenseits der Oder" - Lehrerhandreichung für deutsch-polnische Unterrichtsprojekte. Konzepte und Materialien fürregionalspezifische Unterrichtseinheiten in der Grenzregion. S. 43-53.
On the train. In: Berardo, K./Deardorff , D. (eds.): Building Cultural Competence. Innovative Activitiesand Models,  Stylus publishing: Quicksilver Drive. S.326-330.
Training von Schlüsselkompetenzen vor dem Hintergrund von Internationalität und Diversität im Studium. In: Draheim, K./Liebetanz, F./Vogler-Lipp, S. (Hg.): Interkulturelle Schreibteams: Ein Modell zum Training von Schlüsselkompetenzen an der Hochschule. Schreibkom-petenz, Teamkompetenz und Interkulturelle Kompetenz. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 157-177.
2011 Schatzsuche und Expertisen-Transfer innerhalb der Grenzregion. In: Hiller, G./ Vogler-Lipp, S./Wojtkowski, A. (Hg.) Es mag unterschiedlich sein - Leben(s)(Wege) in der Grenzregion/Bywaróżnie- (Ścieżki) życia w regionieprzygranicznym - Begleitband zur Ausstellung „Integration via Kompetenz“. Zentrum für Interkulturelles Lernen, Europa-Universität Viadrina. Frankfurt (Oder). S. 5-8.
Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz - Ein Bildungsauftrag der deutschen Hochschulen? In: Dreyer, W./Hößler, U. (Hg.): Perspektiven interkultureller Kompetenz. Göttingen: Vandenhoeck& Ruprecht. S. 238-254.
Neue Wege der Vermittlung interkultureller Kompetenz an Hochschulen. In: Adamczak, S. et al. (Hg.): Aktuelle Probleme der angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüssel­kom­petenz für Fremdsprachenlehrer, Dolmetscher und Mediatoren. Institut für Angewandte Linguistik der Adam-Mickiewicz-Universität, Poznań, Polen. S. 27-46.
2010 Einleitung: Überlegungen zum interkulturellen Kompetenzerwerb an deutschen Hochschulen. In: Hiller, G.G./Vogler-Lipp, S. (Hg.): Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen. Grundlagen, Konzepte, Methoden. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden. S. 19-34.
„Was machen Sie denn da eigentlich?“ oder: FAQ - 10 Fragen zu Interkulturellen Trainings an Hochschulen. In: Hiller, G.G./Vogler-Lipp, S. (Hg.): Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen. Grundlagen, Konzepte, Methoden. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden. S. 35-56.
Interkulturelle Wissenschaftskompetenz für Promovierende. In: Girgensohn, K. (Hg.): Kompetent zum Doktortitel. Konzepte zur Förderung Promovierender. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden. S. 121-136.
„Kick-Off“: Gelungenes Netzwerken initiieren. Co-Autorin: Katrin Girgensohn; In: Girgensohn, K. (Hg.): Kompetent zum Doktortitel. Konzepte zur Förderung Promovierender. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden. S. 51-70.
2009 Cultiver le dialogue interculturel à l’université européenne Viadrina de Francfort-sur-l’Oder, en Allemagne. In: Bergan, S./Restoueix, J.-P. (Hg.): Dialogue interculturel sur les campus universitaires. Enseignement supérieur du Conseil de l'Europe n° 11. Strasbourg: Council of Europe Publishing. S. 105-112.
Cultivating intercultural Dialogue at the European University Viadrina Frankfurt (Oder)/Germany. In: Bergan, S./Testoueix, J.-P. (Hg.): Intercultural dialogue on Campus. Strasbourg: Council of Europe Publishing. S. 105-112.
Mastering the Gap between Theory and Practice in Academic Intercultural Training. Theoretical Considerations concerning a Best Practice-Program; Co-Author: Maja Wozniak. In: Berninghausen , J./Gunderson, C. (Hg.). “Lost in Transnation - Towards an Intercultural Dimension on Campus“; Intercultural Studies: Edition 8; ZIM Center for Intercultural Management; University of Applied Sciences Bremen; Kellner-Verlag Bremen. S.111-130.
2008 Interkulturelle Kommunikation an einer deutsch-polnischen Hochschule. In: Bielawska, A./Wojciechowski, K. (Hg.): Grenzüberschreitende universitäre Zusammenarbeit in der deutsch-polnischen Grenzregion angesichts der zukünftigen Herausforderungen in Europa. Europäischer Anspruch und regionale Aspekte 11. Tagungsband des Europäischen Wissenschaftszentrums der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)/Słubice. Berlin.S. 203-222.
Komunikacja interkulturowa w polsko-niemieckiej szkole wyższej. In: Bielawska, A./Wojciechowski, K. (Hg.): Problemy zarzadzania międzynarodowa współpraca szkol wyzszych w regionach przygraniczach, Trans-Uni 12, Berlin 2008. S. 194-212.
Interkulturelle Kommunikation zwischen deutschen und polnischen Jugendlichen: Methoden zur Förderung der interkulturellen Kompetenz. In: Hartmann, K./Surwiłło, A. (Hg.): Stereotype und Interkulturalität. Beiträge zur deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Schulwesen. GAJT Wydawnictwo Wrocław. S. 11-41.
2007 Liberalisierung der moralischen Werte in der polnischen Gesellschaft: Wie weit sind die Deutschen und die Polen noch voneinander entfernt? Eine empirische Bestandsaufnahme am Beispiel kultureller Zusammenstöße junger Deutscher und Polen. In: Fischer, P./Kerski, B./Krzoska, M./Röskau-Rydel, I. (Hg.): InterFinitimos. Jahrbuch zur deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte. 5 (2007). S. 171-182.
Interkultureller Kompetenzerwerb für Studierende der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). In: Otten, M./ Scheitza, A./Cnyrim, A. (Hg.): Interkulturelle Kompetenz im Wandel. Band 2: Ausbildung, Training und Beratung. IKO-Verlag Frankfurt/Main. S. 305-326.
"Er merkte, dass ich irgendwie komisch bin" - Unterschiedliches Hierarchieverständnis als Auslöser von kritischen Situationen bei polnischen Studierenden an einer deutschen Universität. In: Doleschal, U./Hoffmann, E./Reuther, T. (Hg.): Sprache und Diskurs in Wirtschaft und Gesellschaft: slawistische Perspektiven.Wien - München 2007. (= Wiener Slawistischer Almanach. Linguistische Reihe, Sonderband66). S. 121-136.
2006 Vermittlung zwischen Mierzęcin und Mehrenthin - ein publik gemachtes deutsch-polnisches Mediationsexperiment. In: Busch, D. (Hg.): Interkulturelle Mediation in der Grenzregion, Peter Lang-Verlag Frankfurt/Main. S. 345-357.
Żadnejprzyjaźni- Keine Chance auf interkulturelle Verstän­digung? In: Rojahn, H.J., Bundesverband Mediation e.V. (Hg.): Grenz(über)gänge gestalten - Dokumentation des Mediations-kongresses 2004. Schriftenreihe des Bundesverbandes Mediation, Band 2. Frankfurt/Main. S. 10-13.
5. Rezension
2012 Interkulturelle Kommunikation in der Hochschule. Zur Integration internationaler Studierender und Förderung interkultureller Kompetenz. Schumann Adelheid (Hg.). Transcript Bielefeld. 2012.
6. Sonstiges
2008 Wir sind doch alle Europäer! Critical Incidents - Das Analysieren von Differenzen als effiziente Lern­methode. In: info - Informationsbulletin des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, Potsdam/Warszawa 1-2008.
2006 Einführung in die interkulturelle Kommunikation; deutsch-polnische Verhandlungen, Lernmodule. In: Galimatias, Interaktives Lehrbuch mit CD-ROM (Innovatives Seminarkonzept „interkulturelle Vorbereitung auf Polen), publiziert bei Bollmann & Partner, Frankfurt (Oder) 2006.

Tagungsorganisation und Vorträge

Organisation von Tagungen/Kolloquien/Netzwerktreffen
2013 Experten-Kolloquium: Lehren & Lernen in globalisierten/internationalisierten Kontexten. Zusammen mit der Universität Hildesheim
2011 Podiumsdiskussion „Interkulturelle Berufsfelder“ im Rahmen der Woche der Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina
2010 Kolloquium „Methoden in interkulturellen Lernsettings“, Forscher-Praktiker-Dialog; Kooperation zwischen Europa-Universität Viadrina/CollegiumPolonicum, Słubice (PL); 40 internationale Teilnehmer
PeerNet: 5-tägiges Vernetzungsforum und Train-the-Trainer-Programm für Studierende in Berlin
2009 PeerNet: 5-tägiges Vernetzungsforum und Train-the-Trainer-Programm für Studierende in Potsdam und Buckow.
Vorträge
06/2014 “In Germany you have no idea what the Professor expects. Diverging practices in the field of assessing performance”. Presentation at the ICED conference 2014 at Stockholm/Sweden.
03/2014 „Kommunikation  von  Kriterien  der  Leistungsbewertung  und Feedback-Kultur“. 43. Jahrestagung der dghd "Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie - Praxis - Empirie“. TU Braunschweig.
„Cross-Teaching, Peer-Learning und Expertisentransfer zum Thema Intercultural Marketing in Theory and Practice“ (Posterpräsentation, zusammen mit Prof. Dr. Sandra Haas). Lehr-/Lernkonferenz „Neu, besser, exzellent? Über Innovationen in der Hochschullehre des Deutschen Stifterverbands. Berlin.
11/2013 „Lehr- und Beratungskompetenzen im internationalisierten Hochschulkontext. Überlegungen auf der Basis empirischer Befunde“ HDS.Forum Lehre 2013: Die heterogene Hochschule. HS Zittau/Görlitz.  
"Für ein besseres Verständnis". Deutsch-Polnische Seniorenakademie. Frankfurt (Oder)/Słubice.  
„Considerations on the challenges of interculturalism and multi- lingualism  for  the  daily  studying  and  teaching  practice.” Multilingualism,  Identity,  Education  -  European  and  Asian Perspectives. University of Luxemburg.  
09/2013 „En Allemagne, on n’apprend pas grande chose - Interkulturelle Herausforderungen  in  deutsch-französischen  Hochschulkooperationen“.  XXIII.  Romanistentag, Vortrag und Sektionsleitung: Sprachwissenschaft: „Fachkommunikation in der Romania. Wissenschaftssprachen im  innenromanischen und romanisch-deutschen Vergleich“ Würzburg.
07/2013 „Interkulturelle Studiergruppen in der Studieneingangsphase” (Stand, Poster  und  Impulsvortrag).  Zusammen  mit  Katrin  Girgensohn. Programmkonferenz zum Qualitätspakt Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin.  
05/2013 Interkulturelle Herausforderungen in der Hochschulkommunikation - Am Beispiel der E-Mail-Kommunikation. Tagung: Interkulturalität in Theorie und Praxis an der Abteilung für deutsche Sprache und Literatur der Universität Rabat - Agdal.  
04/2013 Cultures d’enseignement et d’apprentissage en France et en Allemagne dans un contexte d’internationalisation et de mobilité. Vortrag am Laboratoire Education et Apprentissages. Université Paris V.  
03/2013 „Erfahrungsbericht und Reflexionen zur Ringvorlesung ‚Akademische Kulturen im Vergleich‘ im Rahmen des Interkulturellen Campus“; Workshop zum „Intercultural Campus 2.0“, Friedrich-Schiller-Universität Jena.  
„Brauchen Lehrende im internationalen Kontext besondere (Lehr-und Beratungs-) Kompetenzen? Überlegungen auf der Basis empirischer Befunde“ - „42. Jahrestagung der dghd „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“, Hochschule Magdeburg.
12/2012 „Kulturelle Diversität in der Hochschulkommunikation - Am Beispiel der E-Mail-Kommunikation“ - Tagung „Interkulturalität und kulturelle Diversität“, Institut für Interkulturelle Kommunikation, Ludwig-Maximilians-Universität in München.
11/2012 Compétences interculturelles d’enseignement dans un contexte universitaire internationalisé (franco-allemand) - Colloque „Les défis et les enjeux de la communication interculturelle : une approche pluridisciplinaire » Westsächsische Hochschule Zwickau.
09/2012 Kommunikative Herausforderungen in der internationalisierten Hochschullehre am Beispiel der E-Mail-Kommunikation.“ GAL-Kongress Erlangen, (zusammen mit Prof. Dr. Claus Ehrhardt, Urbino).
08/2012 „Interkulturelle Qualifizierung an Hochschulen: Fortbildung von HochschulmitarbeiterInnen (Train the Trainer)“, auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V. an der Universität Passau (zusammen mit Dr. Elke Bosse).
06/2012 "Deutsche Hochschulkultur aus Sicht polnischer und ukrainischer Studierender", Workshop Interkulturelle Kommunikation, Stiftungs-Universität Hildesheim.
05/2012 "Deutsche Hochschulkultur aus Sicht polnischer und ukrainischer Studierender", Workshop Interkulturelle Kommunikation, Stiftungs-Universität Hildesheim.
04/2012 "Intercultural teaching competence in light of increasing internationalization and diversity in higher education", International Conference SLI, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
"Innovative Lernformate zu Interkulturalität", Internationale Frühjahrstagung zu Wissenschaftsmobilität und interkulturelle Kommunikation im deutsch-polnisch-tschechischen akademischen Kontext, Ludwig-Maximilians-Universität München.
01/2012 „Herausforderungen bei der Konzeption und Koordination tri-nationaler Studiengänge.“ Westsächsische Hochschule Zwickau.
09/2011 „Ah, l’Allemagne! - Wie Le Monde-Leser die deutsche Kultur im Online- Leserforum erklären und diskutieren  IHCW - III. Internationaler Hamburger Congress zur Wirtschaftskommunikation, Universität Hamburg.  
07/2011 „Was ist und wie erwirbt man Interkulturelle Kompetenz“? Workshop zur „Anerkennung und Zertifizierung interkultureller Leistungen“, Hochschule Reutlingen.
05/2011 „Interkulturelle Kommunikationstrainings als Weg zur Integration an Hochschulen?“ Jahrestagung  des Hochschulverbands für Interkulturelle Studien (IKS) in Kochel am See.
„Hochschulkommunikation in Internationalisierungsprozessen für Lehrende“, WHU Otto-Beisheim School of Management Vallendar.
11/2010 „Interkulturelle Integration an deutschen Hochschulen am Beispiel der Europa-Universität Viadrina“;  akadeMigra - Symposium „Hochqualifizierte Migranten in Deutschland“ an der Universität Passau.
04/2010 „Promoting intercultural competence at an international University”, Department of Germanic Studies, University of Texas, Austin.  
02/2010 „New Perspectives on Critical Incident Analysis“. 2010 Meeting of the Society for Cross-Cultural Research. University of New Mexico, Albuquerque, USA.  
01/2010 „Innovative Methods for Promoting and Assessing Intercultural Competence in Higher Education“. Second International Conference on the Development and Assessment 
of Intercultural Competence. CERCLL (Center for Educational Resources in Culture, Language and Literacy), University of Arizona, Tucson, USA.  
09/2009 „Theoretische Überlegungen zur Praxis interkultureller Kompetenzvermittlung“. Tagung: Aktuelle Probleme der angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüsselkompetenz für Fremdsprachenlehrer, Dolmetscher und Mediatoren, Obrzycko. Institut für Angewandte Linguistik der Adam-Mickiewicz-Universitát, Poznań, Polen.
06/2009 „Ein kritischer Blick auf Methoden interkultureller Kompetenzvermittlung“, Workshop interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen, Wien-Berlin VI, Wirtschaftsuniversität Wien, Slawistik.
04/2009 „Interkulturelle Kompetenz an deutschen Hochschulen“, Symposium: „Dialoge der Koexistenz: Interkulturalität, Diversität und Respekt“, Interkulturelle Woche der FU Berlin.
11/2008 Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen, auf Einladung der Hochschule Biberach, Internationales Büro.
10/2008 Best Practice: „InterViadrina - Intercultural Communication at an European Cross-border University“, Tagung: Lost in Transnation, Towards an intercultural dimension on campus, auf Einladung der Hochschule Bremen, Zentrum für Interkulturelles Management.
Best Practice-Beispiel „InterViadrina: Interkulturelle Kompetenz an einer internationalen Universität“, Tagung: Interkulturelle Kompetenz für das Erasmus-Programm; auf Einladung des DAAD, Frankfurt/Main.
“Developing an Intercultural Competence Program at an international cross-border university”; Tagung: International Educational Conference: Moving beyond mobility; American Field Service AFS (Organisator: Milton Bennett), Berlin.
09/2008 „Methods of promoting intercultural competence in higher education at the example of the European University Viadrina“, Malmö-University; Department of International Migration and Ethnic Relations.
07/2008 “Intercultural Communication at an European Cross-border University“, Tagung: Crossing borders, (Cross)cultural Psychology as an Interdisciplinary Multi-method Endeavor. 19th International Congress of the International Association for Cross-Cultural Psychology (IACCP); Bremen.
“Developing an Intercultural Competence Program at an international cross-border university”; Tagung: 24th EGOS (European Group for Organizational Studies) Colloquium 'Upsetting Organizations'; Sub-theme 17: Exploring the Cultural Mosaic: Competences and Processes in Intercultural Settings. Amsterdam.
06/2008 „Methods of promoting intercultural competence in higher education at the example of the European University Viadrina“, auf Einladung der Kültür-Universität Istanbul, Jean Monnet-Lehrstuhl “European Political Integration”, Department of International Relations.
05/2008 „Methoden interkultureller Kompetenzvermittlung“, Tagung: "Work-shop interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen, Arbeitskreis Interkulturelle Kommunikation Wirtschaftsuniversität Wien/Humboldt-Universität Berlin; TU Dresden.
04/2008 „Integration ausländischer Doktoranden durch Scientific Peer Coaching“ (zusammen mit Dr. Katrin Girgensohn), Treffen der Projektleiter der PROFIS-Projekte (Programm zur Förderung der Internationalisierung an den deutschen Hochschulen) DAAD, Bonn.
03/2008 „Cultivating intercultural Dialogue at the European University Viadrina Frankfurt (Oder)/Germany, Tagung: Promoting Intercultural Dialogue in the European Higher Education Area; Seminar: ‘Intercultural Dialogue on the University campus”. Auf Einladung des European Council, Higher Education & Research Division, Strasbourg.  
11/2007 „Wie motiviert man zu interkulturellem Lernen?“ Konferenz: „Wie lehrt man interkulturelle Kompetenz?“, veranstaltet vom Kulturwissenschaftlichen Institut der Universität Essen, Fachbereich Interkulturelle Kommunikation der TU Chemnitz und der Hans-Böckler-Stiftung. Schloss Klaffenbach bei Chemnitz.  
10/2007 „Interkulturelle Kommunikation zwischen Deutschen und Polen“. Konferenz „Interkulturelle und internationale Kommunikation in Kultur, Medien, Politik und Wissenschaft“, veranstaltet vom Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt. Auswärtiges Amt, Berlin.  
05/2007 „Deutsch-polnische Konflikte an einer quasi-binationalen Universität“, Workshop interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen, Wien-Berlin IV, Wirtschaftsuniversität Wien, Slawistik.  
02/2007 "Interkulturelle Kommunikation zwischen Deutschen und Polen", auf Einladung des Europäischen Wissenschaftszentrums, Słubice/Polen.
09/2006 “Integration ausländischer Studierender und interkultureller Kompetenzerwerb an einer internationalen Universität“, 1st Expert Panel on IUB’s Four-Pillar Model of Intercultural Competence an der International University Bremen (auf Einladung des Department of Psychology).  
03/2006 „Aspekte interkultureller Mediation zwischen Deutschen und Polen“ beim SIETAR-Symposium   „Interkulturelle Arbeitsfelder in Deutschland - Herausforderungen und Lösungsansätze“, Gustav- Stresemann-Institut Bonn.  
"Qualifizierungsprogramm für interkulturelle Kompetenz an der Europa-Universität Viadrina,  Frankfurt  (Oder)“ beim SIETAR-Symposium „Interkulturelle Arbeitsfelder in Deutschland - Herausforderungen und Lösungsansätze“, Gustav-Stresemann-Institut Bonn.  
05/2005 „Interkulturelle Kommunikation an einer deutsch-polnischen Universität“ beim Workshop interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen, Wien-Berlin III, Wirtschaftsuniversität Wien, Slawistik.
04/2005 „Kulturelle Unterschiede zwischen Deutschen und Polen" auf Einladung des Doktorandennetzwerks "Thesis" in Frankfurt (Oder).
09/2004 „Forschungsprojekt: Interkulturelle Kommunikation in der deutsch-polnischen Grenzregion“, Erste Arbeitstagung für den Dialog zwischen NachwuchswissenschaftlerInnen und Hochschul-lehrerInnen in Deutschland, FU und Humboldt-Universität Berlin; Berlin-Wannsee.
„Keine Chance auf interkulturelle Verständigung“?, Jahreskongress des Bundesverbands für Mediation, Frankfurt (Oder).
"Intercultural communication between German and Polish students" auf Einladung des Weimar Youth Meetings (interna-tionales Doktorandennetzwerk) an der Universität Warschau.
05/2004 "Mediacja międzykulturowa", Mediationskongress; auf Einladung des Polskie Centrum Mediacji; Słupsk/Polen.