Banner Viadrina

Zentrum für Interkulturelles Lernen (ZIL)

Modul 3: Praxis

Alles, was ich als Peer-Tutor*in können sollte! - Konzeption und Durchführung von Peer-Formaten im Bereich Interkulturelle Kommunikation

Stefanie Vogler-Lipp, M.A.

3 ECTS

Seminartermine 09.12, 16.12, 06.01, 13.01, 27.01, 24.01 (Workshop), 31.01. (Hospitation); Uhrzeiten 09.12 11-13Uhr, 16.12 + 06.01 + 13.01 + 27.01 11-16 Uhr, 24.01 + 31.01 10-18 Uhr, AB 206

Schlüsselkompetenzen zu entwickeln, ist ein kontinuierlicher (Lern-)Prozess. Dies anderen vermitteln zu können, geht noch einen Schritt weiter. Im Verlauf des Praxisseminars für angehende Peer-Tutor*innen werden die Teilnehmenden daher eigenständig einen Workshop konzipieren und ihn am Ende des Semesters für Viadrina-Studierende durchführen. Sie lernen, ihr Wissen aus dem Theoriemodul der Viadrina PeerTutoring-Ausbildung didaktisch aufzubereiten, Lernziele und Methoden zu verknüpfen sowie die organisatorischen Rahmenbedingungen einzubeziehen. Dabei reflektieren sie ihre Rolle als Peer-Tutor*in sowie die Besonderheiten interkultureller Lernsettings. Durch kontinuierliche Zusammenarbeit, den Besuch eines Peer-Workshops und das gemeinsame Gestalten eines Workshops erweitern sie ihre Teamfähigkeiten und erwerben Konzeptions- und Vermittlungskompetenz. Das Seminar ist Bestandteil der zertifizierten Ausbildung zum*zur interkulturellen Trainer*in des Viadrina PeerTutorings. Es verbindet Theorie mit praktischen Elementen und führt zu einem ersten Praxiseinsatz für angehende Peer-Tutor*innen. Nach Abschluss der kompletten Ausbildung können sie sich am Zentrum für Interkulturelles Lernen bewerben. Weitere Infos zur Ausbildung

 ECTS

Dieses Seminar findet im Rahmen der Viadrina PeerTutoring Ausbildung statt. Diese Seminare werden in fast allen Studiengängen der EUV im Bereich Praxisrelevante Fertigkeiten, Schlüsselqualifikationen bzw. Softskills anerkannt. Bitte prüfen Sie eigenständig die Anrechnung (ECTS, SWS) nach Ihrer Prüfungsordnung und wenden Sie sich bei Fragen hierzu direkt an Ihre*n Studiengangskoordinator*in.

Mehr Infos unter:     Kuwi      Rewi      Wiwi

Literatur: Wird während des Seminars bekannt gegeben.

Teilnahmevoraussetzungen: Das Seminar kann nur nach Abschluss des Seminars "Building cultural competence" bzw. „(Inter-)Kulturelle Kompetenz entwickeln“ besucht werden. Die Anwesenheit an den Workshopterminen ist zwingend erforderlich.

Hinweise zur Veranstaltung: Das Praxisseminar findet kompakt an vier Sitzungen und zwei Workshoptagen statt, dazwischen autonomes Lernen. Bitte anmelden bis zum 02.12.2019

Leistungsnachweise: 
Obligatorische Teilnahme an allen Terminen, autonome Kleingruppenarbeit, Peer-Feedback, Führen eines E-Portfolios (Mahara), Vorbereitung und Durchführung eines Workshops am 24.01.2019 sowie Hospitation am 31.01.2020

Anmeldung:
Bitte hier bis zum 2.12.2019 anmelden.