Banner Viadrina

Lernen | Präsentieren | E-Learning

Videos in der Lehre

 Die Viadrina bietet viel Technik und Support für den Einsatz von Video-Aufzeichnungen in der Lehre an.

  • Eine Videoaufzeichnung kann Vorträge konservieren und ortsunabhängig zugänglich machen.
  • Ein Lehrvideo kann einmal erstellt, immer wieder in verschiedenen Kontexten eingesetzt werden.
  • Studierende am Erstellungsprozess eines Lernvideos zu beteiligen motiviert und aktiviert.
  • Zu Forschungszwecken können Videos von Interviews aufgezeichnet werden.
  • Weiterführend können interaktive Lern-Videos erstellt werden

 

Vorlesungssaals_pexels-photo-207691 ©https://www.pexels.com/photo/auditorium-benches-chairs-class-2076 mportal_logo ©Europa-Universität Viadrina portrait-3938998_640_kl ©https://pixabay.com/de/portr%C3%A4t-kamera-fotograf-junge-3938998

Vorlesungsaufzeichnung und -übertragung

Der RE1 entfällt wegen Gleisarbeiten? Oder das Kind ist krank? Es gibt viele Gründe einmal nicht zur Vorlesung zu kommen - gut wenn man trotzdem nichts verpasst!
Vorlesungsaufzeichungen sind ein Schritt zur heterogenitäts-orientierten Lehre.

Videos sicher teilen
- das Medienportal

Auf dem Medienportal der Viadrina können Video-, Bild- und Audiodateien veröffentlicht werden. Es dient vor allem für die Verbreitung von digitalen Bildungsmedien zwischen Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden der Universität.

Lehrvideos erstellen
- das Videostudio

An der Viadrina gibt es ein komplett ausgestattes Ton- und Videostudio. Es kann kostenfrei von allen Viadrina-Angehörigen genutzt werden. Sie können filmen und ihre Ton- und Videoaufnahmen professionell bearbeiten.

Wie? Antrag beim IKMZ

Wann?  etwa 3 Wochen vor der Veranstaltung beantragen

Optionen?

  • Aufzeichnung können gestreamt werden
  • Video als Datei, Link oder auf CD/DVD
  • Nachbearbeitung der Videos möglich

Wie? Mailen Sie ihre Wünsche an
multimedia-support@europa-uni.de

Und dann?

Schauen Sie doch mal rein ins Medienportal

Wie? Email an multimedia-support@
europa-uni.de mit ihren Terminwünschen

Und dann?

  • Ablauf planen (Storyboard, ...)
  • Filmen (vor Ort im Studio oder mit mobiler Technik)
  • Nachbearbeitung: Einführung in die Technik durch Herrn Wuschitzke (Multimediaservice des IKMZ)

Gut zu wissen:

  • Feste Aufzeichnungs-Technik ist installiert in allen Hörsäälen und im AM03 und AM103.
  • Mobile Technik kann vom IKMZ zur Verfügung gestellt werden - Bitte rechtzeitig buchen und Zeit für den Auf- und Abbau einplanen.

Gut zu wissen:

  •  passwortgeschütztes Live-Streamings möglich
  • Medienmaterialien können unabhängig vom Typ des Endgerätes und eingesetzten Betriebssystem wiedergegeben werden

Gut zu wissen

  • In Moodle können Sie in Kürze auch das Tool H5P für die Erstellung von Lehrvideos bequem von zu Hause nutzen
  • Beachten Sie Datenschutzrichtlinien

Mehr über Vorlesungaufzeichnung
(Link zum IKMZ)

Mehr Infos über das Medienportal (Link zum IKMZ)

Mehr Infos zu Medienproduktion (Link zum IKMZ)