Banner Viadrina

Lernen | Präsentieren | E-Learning

Video- und Webkonferenzen

Seminare, Meetings, Beratungen und Konferenzen können auch virtuell durchgeführt werden:

Vorlesungssaals_pexels-photo-207691 ©https://www.pexels.com/photo/auditorium-benches-chairs-class-2076

Webinar - Seminarsitzung(en) und

Meetings online gestalten

  • ortsunabhängige Durchführung und Teilnahme an Lehrveranstaltung(en)/Meetings
  • Zeitunabhängige Aneignung der Inhalte durch Videoaufzeichnung des Webinars/Meetings
  • Einbeziehung internationaler Wissenschaftler*innen oder Expert*innen an den Webinaren/Meetings (ein Link genügt, um den Adobe-Connect-Raum zu betreten).

Online-Meetings und -Beratungen an der Viadrina: So funktioniert es

Webkonferenz-Dienst des DFN über Adobe Connect, nutzbar über die Lernplattform Moodle, dort einfach Aktivität "Adobe Connect" einbinden und den Meetingraum nach den eigenen Bedürfnissen gestalten

Beratungen

  • Beratungen können ortsunabhängig für alle Beteiligten stattfinden. Hier minimieren sich ggf. Fahrzeiten und -kosten.
  • Treffen in Adobe-Connect ermöglichen neben Video- und Tonübertragung auch das Teilen von Dokumenten... (siehe Funktionen weiter unten)
  • Tipp: Terrminfindung mit dem DFN-Terminplaner
 Vorlesungssaals_pexels-photo-207691 ©https://www.pexels.com/photo/auditorium-benches-chairs-class-2076

Videokonferenz-Raum der Viadrina

  • Mit dem Videokonferenzraum AM 233 steht ihnen ein voll ausgestatteter Raum zur Verfügung. 11 Arbeitsplätze und 1 Dozentenplatz sind mit Laptop und Konferenzsprechstellen mit automatischer Kamerasteuerung ausgestattet. Zusätzlich stehen ein Visualizer und eine Daten / Video-Doppelprojektion zur Verfügung. Bei Bedarf kann die Platzkapazität auf 20 Personen erhöht werden.

  • Über die Zentralregie des Audimax-Gebäudes kann eine Verbindung vom und zum Audimax bzw. Hörsaal AM 03 geschaltet werden.

  • Möchten sie nur eine Videokonferenz im kleinen Rahmen durchführen oder als kleine Gruppe an einer Konferenz teilnehmen, kann das Team der Multimediadienste aus dem IKMZ eine transportable Anlage in ihren Räumen installieren. Sie benötigen lediglich etwas Platz zum Aufbau der Technik und einen freigeschalteten Datennetzzugang.

(Videokonferenz-Dienst des DFN, hierzu das Team der Multimediadienste aus dem IKMZ kontaktieren)

 

Funktionen von Adobe Connect

  • Audio/Video Multipoint Konferenzen
  • Application und Desktop Sharing (Desktop Sharing nicht unter Linux) (z.B. Präsentation über PPP einblenden, PDFs hochladen und für Teilnehmer zur Verfügung stellen, den eigenen Bildschirm für Teilnehmer freigeben)
  • Chat (mit allen oder individuell kommunizieren)
  • Abstimmungstool
  • Shared Whiteboard
Vorlesungssaals_pexels-photo-207691 ©https://www.pexels.com/photo/auditorium-benches-chairs-class-2076

 Stolpersteine

  • eine stabile Internetverbindung ist für alle Teilnehmer zwingen notwendig
  • Test im Adobe Connect durchführen, um die Funktionen vorab auszuprobieren
  • zeitlichen Aufwand für die Behebung technischer Hürden einplanen
  • In verschiedenen Rollen lassen sich bestimmte Funktionen bedienen. Achten Sie darauf, dass die Rollen entsprechend vergeben werden:
    - Admin kann alle Funktionen bedienen und anderen Zugriffsrechte erteilen
    - Moderator kann Inhalte beeinflussen und Redezeit verwalten
    - Teilnehmer kann Abstimmen, sich melden, Ton und Bildfreigabe bestimmen
Vorlesungssaals_pexels-photo-207691 ©https://www.pexels.com/photo/auditorium-benches-chairs-class-2076

Tipps

  • Sollen sich mehrere Teilnehmende über ihr Mikrofon einbringen? Um Rückkoppelung und akustische Störungen zu vermeiden, sollten alle Teilnehmenden ein Headset benutzen. Dies sollte eingesteckt werden, bevor Adobe-Connect gestartet wird!
  • Bei schlechter Tonqualität kann es helfen, die Videoübertragung auszuschalten

  • Die Benutzung von anderen Kommunikationswerkzeugen wie z.B. Skype kann zu Problemen bei der Benutzung von Adobe Webconnect führen. Bitte alle andere Kommunikationstools ausschalten.

  • Mehr Tipps im Wiki zu Adobe-Connect