Banner Viadrina

Zentrum für Schlüsselkompetenzen
und Forschendes Lernen

Mahara für Studierende

visual-tools-studierende ©digitalcreed

Was ist Mahara ? 


Mahara ist eine sogenannte E-Portfolio-Software mit Community-Funktionen, die als Open-Source-Projekt von Neuseeland aus entwickelt wird. Studierende können ein digitales Kompetenzprofil (Studiengang, Fertigkeiten, Ziele usw.) von sich erstellen, ein oder mehrere Weblogs führen, Dateien hochladen und verwalten,  Kontakte zu anderen Studierenden oder Lehrenden pflegen, Online-Arbeitsgruppen erstellen uvm. 

Diese Anleitung liefert  einen schnellen Einstieg in wichtige Features und Funktionen. Die von der Viadrina eingesetzte Mahara-Version ist zur Zeit die Version 19.10. Die vollständige Anleitung zu dieser Version befindet sich hier.

Themen zu Mahara


Mahara personalisieren

Pfeil vor blau rechts ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

In Gruppen gemeinsam
arbeiten

Pfeil vor blau rechts ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

Nachrichten mit Nutzer*innen
austauschen

Pfeil vor blau rechts ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

Tipps zur webgerechten
Textgestaltung

Pfeil vor blau rechts ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

 

Bei Mahara anmelden

Bei Mahara kannst du dich wie bei Moodle mit Hilfe deines zentralen Viadrina-Accounts anmelden.

Wenn du in Moodle schon eingeloggt bist, dann klicke auf das Icon für Mahara, rechts neben dem E-Mail-Symbol in der oberen Navigationsleiste. Danach öffnet sich die Mahara-Instanz der Viadrina und du bist bereits eingeloggt.

Mahara Login in Moodle

Du kannst Mahara auch selbst unter https://mahara.europa-uni.de aufrufen. In diesem Fall musst du dich mit deinem Viadrina-Account einloggen. Bei Fragen und Problemen bei der Anmeldung wende dich bitte an elearning-support@europa-uni.de.

Mahara Startscreen

 

 

Mahara personalisieren


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Mahara deinen individuellen Wünschen anzupassen. Klicke hierzu auf das Icon zu deinem Nutzerprofil oben rechts und wähle in dem sich aufklappenden Menu den Punkt "Einstellungen / Einstellungen".

Auf der folgenden Seite kannst du diverse Einstellungen für dich vornehmen, wie z.B. die Sprache.
Mahara SprachauswahlMahara Sprachauswahl

 

Eigenes Profil bearbeiten

Bearbeite auch dein eigenes Profil, damit deine Kommilitonen*Innen dich kennenlernen können. Dazu klickst du auf das Icon zu deinem Nutzerprofil und wählst "Profil". Es öffnet sich eine Eingabe-Maske zum Editieren deiner persönlichen Angaben.

Mahara Profil
Eingabemaske zum Editieren deiner persönlichen Angaben

 

Eigene Inhalte anlegen

Mahara unterscheidet zwischen "Ansichten" und "Sammlungen". Eigene Inhalte kannst du über "Ansichten" anlegen. 

Eine Ansicht enthält eine Auswahl von Informationen in unterschiedlichen Formaten, um sie anderen zu präsentieren. Dies können Texte, Blogbeiträge, Videos, Dateien sein.  Eine Sammlung stellt mehrere Ansichten dar, die miteinander verlinkt sind und die gleichen Zugriffsberechtigungen aufweisen.

 

Ansicht anlegen und Inhalte hinzufügen

Es gibt drei verschiedene Ansichtstypen:

  • Deine Dashboard-Ansicht: Das ist die Seite, die nur du siehst, wenn du dich einloggst.
  • Deine Profilansicht: Das ist die Seite, die andere Nutzer*Innen sehen, wenn sie auf deinen Namen oder dein Profilbild klicken. 
  • Von dir selbst erstellte Ansichten: Ansichten, die du selbst für dich oder für andere erstellt und freigegeben hast.

Dashboard-Ansicht und Profilansicht sind immer vorhanden und können nur bearbeitet, aber nicht gelöscht werden.

Ansicht anlegen

Eine eigene Ansicht legst du in folgenden Schritten an.

  1. Wähle im Hamburger-Menu den Menupunkt "Create".
  2. Wähle „Ansichten und Sammlungen“.
  3. Auf der neuen Seite klicke auf „Hinzufügen“ und wähle die Option „Ansicht“.

Es öffnet sich eine neue leere Ansicht. Hier musst du den Titel für die Ansicht festlegen und kannst optional eine Beschreibung einfügen. Jetzt musst du noch deine Eingaben mit „Speichern“ bestätigen. Danach kannst du deiner Ansicht Inhalte hinzufügen. 

Auf der rechten Seite befindet sich nun eine Icon-Leiste mit unterschiedlichen Funktionen:

  • Über das Plus-Symbol können Inhalte in die Ansicht eingefügt werden.
  • Mit dem Zahnrad können Einstellungen (z.B. Titel und Beschreibung) verändert werden.
  • Das Bildschirm-Symbol stellt eine Vorschaufunktion bereit.
  • Hinter dem Schloss-Symbol verbirgt sich die Möglichkeit, Zugriffsrechte zu verwalten. 
  • Ein Klick auf den Pfeil führt zurück auf die Übersicht der Ansichten und Sammlungen.

Icon-Leiste

  

Inhalte zu einer Ansicht hinzufügen

Inhalte kannst du auf folgendem Wege einer Ansicht hinzufügen:

  • Öffne deine Ansicht, indem du oben rechts in der Hamburger-Navigation  „Dashboard“ wählst. Du gelangst auf die Startseite von Mahara für eingeloggte Nutzer. Unter „Meine Portfolios“ findest du alle Ansichten und Sammlungen, die du erstellt hast. 
  • Klicke auf den Titel der gewünschten Ansicht, um sie zu öffnen. Über den Klick auf das Stift-Symbol wechsle in den Bearbeiten-Modus. 
  • Beim Klick auf das + Icon öffnet sich ein Fenster, über das ein Seitenbereich gewählt werden muss, in dem man einen Inhalt platzieren möchte.  Zur Auswahl stehen die Bereiche "Top" und "Bottom".  
  • Wähle den Bereich "Top". Es öffnet sich nun eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Contenttypen.

Contenttypen sind kleine gestaltete Inhalts-Einheiten, aus denen sich deine Ansicht zusammenstellen lässt. Folgende Contenttypen stehen zur Zeit zur Verfügung (zur Ansicht aller Contenttypen mehrfach auf "mehr anzeigen" klicken):

Content Typen 

  1. Klicke auf den gewünschten Contenttyp und fülle die nötigen Details aus. 
  2. Bestätige die Angaben mit „Speichern“. Der Inhaltstyp wird danach in der Ansicht angezeigt.

  

Beispiel: Datei zum Download bereitstellen

Wenn du z.B. eine Datei zum Download in deiner Ansicht bereitstellen möchtest, dann wähle den Contenttyp  "Dateien zum Download". Es öffnet sich eine Eingabemaske. Klicke auf "Dateien". Danach klappt der Contenttyp weiter auf und du hast die Möglichkeit, eine Datei hochzuladen. 

Datei hochladen

 

Nachdem du auf "Speichern" geklickt hast, erscheint in deiner Ansicht eine Kachel mit deiner Datei. Datei hochladen

Diese Kachel kannst du in deiner Ansicht frei platzieren, indem du mit der Maus auf das Kreuz-Symbol in der oberen linken Ecke der Kachel klickst und die Maustaste dabei gedrückt hältst. So kannst du dir eine Ansicht nach und nach mit verschiedenen Elementen zusammenstellen und gestalten. Über das Bildschirm-Symbol lässt sich die Ansicht in der Vorschau anzeigen, so wie sie andere Nutzer sehen, die die entsprechende Berechtigung dazu haben. 

Ausführliche Erläuterungen zum Einsatz der anderen Contenttypen erhältst du hier.

 

Ansichten für andere Nutzer freigeben

Eine Ansicht kann für einzelne Personen, die Seminargruppe (für Peerfeedback) oder für das Internet freigeschaltet werden. Sie kann zudem für eine bestimmte Zeitdauer oder unbefristet freigeschaltet werden.

Wähle dazu eine Ansicht über dein Dashboard und gehe über das Stift-Symbol in den Bearbeiten-Modus. Über das Schloss-Symbol kannst du nun einstellen, mit wem die Ansicht geteilt wird. 

Bildschirmfoto 2020-10-19 um 13.44.36 ©EUV - Mahara

Über das Pulldown-Menu "Freigeben für" wählst du, wem du Zugriff auf deine Ansicht gestatten möchtest. Dies können ein oder mehrere Kontakte sein, nach denen du bei entsprechender Auswahl suchen kannst, oder auch eine oder mehrere Gruppen, oder gleich das ganze Internet. 

 

Ansichten löschen

Wähle die Ansicht, die du löschen möchtest über dein Dashboard aus.
Klicke auf der rechten Bildschirmseite auf die drei Punkte und wähle "Ansicht löschen".
Wenn du die darauffolgende Sicherheitsabfrage bestätigst, dann wird die Ansicht gelöscht.



Bildschirmfoto 2020-09-16 um 13.22.48 ©EUV - Mahara

 

Sammlungen anlegen und löschen

Mehrere Ansichten können über "Sammlungen" zusammengefasst werden. Eine "Sammlung" besteht somit aus zwei oder mehreren Ansichten, die miteinander verbunden sind.

 

Sammlung anlegen

 Zum Anlegen einer Sammlung gehst du wie folgt vor:

  1. Im Hamburger Menu oben rechts "Create" und dann "Ansichten und Sammlungen" wählen und auf "Hinzufügen" klicken.
  2. Im neuen Fenster nun Name und Beschreibung für diese Sammlung eingeben.
  3. Auf "Sammlungsansichten bearbeiten" klicken.
  4. Im neuen Fenster aus den vorhandenen Ansichten auf der linken Seite per drag & drop die gewünschten Ansichten nach rechts schieben.
  5. Über die Pfeile kann die Reihenfolge innerhalb der Sammlung festgelegt werden.
  6. Ein Klick auf X entfernt die Ansicht aus der Sammlung.
  7. Ein Klick auf "Fertig" speichert die angelegte Sammlung.

In deiner Übersicht hebt sich die Kachel einer Sammlung durch ihre visuelle Gestaltung von der Kachel einer Ansicht ab:
Bildschirmfoto 2020-09-16 um 14.44.54 ©EUV - Mahara

 

Sammlung löschen

Über einen Klick auf die drei Punkte rechts unten in der Kachel einer Sammlung erreicht man die Löschfunktion. Nach Bestätigung der anschließenden Sicherheitsabfrage wird die Sammlung gelöscht.

HINWEIS: Regelmäßig Sicherheitskopien erstellen
Eine gelöschte Ansicht kann nicht wiederhergestellt werden. Mach dir regelmäßig eine Sicherungskopie. Diese kann wieder in ein Mahara-System importiert werden.

 

Ansichten und Sammlungen sichern

Nur Ansichten und Sammlungen, nicht aber Gruppen, können exportiert werden.  

Eine Sicherungskopie kannst du über die Funktion „Export“ durchführen.  Klicke dazu auf das Hamburger-Symbol und wähle „Manage“ und dann „Export“. 

Portfolio exportieren

Über die Funktion "Import" (Manage -> Import) kann die erstellte Export-Datei wieder importiert werden.

 

In Gruppen gemeinsam arbeiten


Alle Nutzer*innen von Mahara können Gruppen anlegen und andere Nutzer*innen einladen, in ihrer Gruppe gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Als Ersteller*in der Gruppe kannst du die Rechte der Gruppenmitglieder festlegen und über Einstellungen die Gruppe individuell gestalten. 

Gruppen können Foren zur Diskussion nutzen, Gruppendateiablagen einrichten sowie gemeinsame Ansichten und Sammlungen erstellen. Eine Freischaltung von persönlichen Ansichten oder Sammlungen für eine Gruppe ist ebenso möglich.

Einer Gruppe beitreten

Klicke auf das Hamburger-Symbol (oben rechts) und wähle im Menü die Option „Engage“ und dann „Gruppen“. Hierüber kannst du eine Gruppe suchen und dieser beitreten. Gib dafür den Gruppennamen ein oder klicke auf den Pfeil, um ein Menü aller Gruppen-Filter auszuwählen. 
Gruppe beitreten

In der Ergebnisliste werden nun die Gruppen angezeigt, die dem Suchbegriff entsprechen. Über einen Klick auf "Jetzt Mitglied werden", kannst du einer Gruppe beitreten.

 

Eine Gruppe anlegen

Über "Gruppe anlegen" kannst du eine Gruppe anlegen. Zunächst wird der Name der Gruppe abgefragt und optional auch eine Beschreibung. Weitere Einstellungen erlauben es, Regeln für die Mitgliedschaft, Inhalte, Sichtbarkeit und Bearbeitbarkeit festzulegen. Diese Einstellungen können auch nach Anlegen der Gruppe noch angepasst werden. 

Gruppe anlegen

Jede Gruppe erhält eine eigene Sub-Navigation. Hierüber können

  • Mitglieder eingeladen werden
  • Foren angelegt und verwaltet werden
  • Ansichten und Sammlungen hinzugefügt und freigegeben werden
  • Blogs angelegt und verwaltet werden
  • Aufgaben angelegt und verwaltet werden (Menupunkt "Plans")
  • Dateien hochgeladen werden

Über den Menupunkt "Über" erreichst du die Löschen-Funktion, um die Gruppe wieder zu löschen. 

Wichtig: Einmal gelöschte Gruppen können nicht wiederhergestellt werden!

 

Kommunizieren in Foren

Gruppenmitglieder können innerhalb ihrer Gruppe in Foren kommunizieren. Die Liste der Foren erreichst du im Menupunkt "Foren" der jeweiligen Gruppe.  

Standardmäßig ist immer das Forum "Allgemeine Diskussion" vorhanden. Neue Foren werden über "+ Neues Forum" angelegt.  Vorhandene Foren können per Klick auf das Bleistiftsymbol bearbeitet werden. Hierüber lässt sich u.a. festlegen, wer neue Forenbeiträge erstellen kann und ob es eine Moderation gibt. 

Weitere Informationen zu Foren in Mahara findest du hier.

  

Nachrichten mit Nutzern austauschen


Neben der gruppeninternen Diskussion innerhalb von Foren kannst du in Mahara auch von Nutzer*in zu Nutzer*in kommunizieren.  Über Mahara kann man ausschließlich Nachrichten zwischen Mahara-Nutzer*innen austauschen. Die Nachrichten-Funktion erreichst du per Klick auf das Brief-Symbol oben rechts. 

Gruppen können nicht als Empfänger*in einer Nachricht ausgesucht werden. Um Mitteilungen an eine ganze Gruppe zu versenden, nutze bitte ein Forum innerhalb der jeweiligen Gruppe, um zu kommunizieren.

 

Tipps zur webgerechten Textgestaltung

  • Aussagekräftige (kurze) Überschriften dienen der besseren Übersicht.
  • Vermeide lange Texte (Textwüsten). Unterteile deine Texte in kurze Absätze, die schon beim Querlesen schnell erfasst werden können.
  • Vermeide PDFs: Füge Texte direkt ein, statt PDFs zu nutzen, das erleichtert das Lesen. PDFs sollten nur dann eingefügt werden, wenn du einen zusätzlichen Text zur Reflexion oder zu einem Projekt zur Verfügung stellen möchtest.
  • Wenn Du ein Feedback auf einzelne Abschnitte ermöglichen willst, dann wähle den Inhaltstyp „Anmerkungen“.
  • Bilder sagen mehr als Worte. Nutze die visuelle Kraft, um Interesse zu wecken.
  • Auch in Mahara gilt das Urheberrecht, insbesondere wenn deine Seiten für das Internet freigeschaltet sind. Bei kostenlosen Bilddateien gilt häufig eine Kennzeichnungspflicht.