Banner Viadrina

Zentrum für Schlüsselkompetenzen
und Forschendes Lernen

Tagungsbeiträge

2015

07.02.2015: Conference on Effective Teaching and Learning, American University of Beirut.

  • Katrin Girgensohn: “Successful Implementation of Writing Centers: How Collaborative Learning Contributes to the Centers’ Sustainability” (Keynote-Vortrag).

03.-06.03.2015: 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik: „Hochschuldidaktik Dialog“, Universität Paderborn.

  • Franziska Liebetanz: “Writing Fellows- schreibintensive Lehre in den Fächern. Eine Kooperation von Fachlehrenden und studentischen Schreibtutor*innen“ (mit Stephanie Dreyfürst, Frankfurt Main) (Disqspace).
  • Susanne Schwarz: “Lernen auf Augenhöhe – wie Peer Formate den Ausbau von Studier- und Wissenschaftskompetenz fördern“ (mit Christiane Henkel, Bielefeld; Daniel Spielmann, Frankfurt Main) (Vortrag).
  • Susanne Schwarz: „ Peer Tutoring als Konzept zum Ausbau studienrelevanter Schlüsselkompetenzen an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)“ (Disqspace).
  • Susanne Schwarz: „Studieren einmal andersherum: Studierende beraten Lehrende zu E-Learning an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)“ (Disqspace).

08.-09.06.2015: Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung: Bildung gemeinsam verändern - (Neue?) Impulse aus Forschung und Praxis, Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

  • Susanne Schwarz, Stefanie Vogler-Lipp: „E-Portfolios  als  effektives  Reflexionsinstrument,  um  Selbstlernprozesse  anzuregen“ (paper accepted).

15.-17.6.2015: European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW): “Academic Writing in Multiple Scholarly, Socio-Cultural, Instructional and Disciplinary Contexts: Challenges and Perspectives.”, Tallinn, Estland.

  • Katrin Girgensohn, Franziska Liebetanz: “Implementing Writing Fellow Programs at Two German Universities: Impression, Challenges and Research Results” (Symposium mit Goethe-Universität Frankfurt/Main, paper accepted).
  • Katrin Girgensohn: “Learning Writing Through Researching Writing: Students Investigate How Students’ Papers Progress” (Vortrag, paper accepted).

2014

17.-19.03.2014: 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik: „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie“, TU Braunschweig.

  • Verena Henkel, Susanne Schwarz: „Empirische Befunde zum Erwerb studienrelevanter Schlüsselkompetenzen durch Peer Tutoring“ (Vortrag).
  • Stefanie Vogler-Lipp: „Das Potential von Peer Tutoring: Lernbegleitung durch Peer Tutor*innen“ (Vortrag).
  • Gwenn Hiller: „Kommunikation von Kriterien der Leistungsbewertung und Feedback-Kultur“ (Vortrag).

22.-23.03.2014: BMBF-Fachkonferenz 2014 – Studieneingangsphase, Köln.

  • Katrin Girgensohn, Maike Tjaden: Impulsvortrag und Workshopkonzep-tion zu Peer Learning (Workshop 4 „Herstellung der Studierfähigkeit“).

08.-09.05.2014: Tagung Netzwerktreffen Tutorienarbeit, Technische Universität München/Ludwig-Maximilians-Universität München.

  • Susanne Schwarz: Mitarbeit in der AG Peer Learning.

16.-18.06.2014: ICED Conference – Educational Development in a Changing World, Stockholm, Sweden.

  • Gwenn-Hiller: "In Germany you have no idea what the Professor expects. Diverging practices in the field of assessing performance” (Vortrag).

19.-22.07.2014: European Writing Centers Asscociation Conference (EWCA): “Peering across borders”, veranstaltet vom Schreibzentrum der Europa Universität Viadrina, Frankfurt (Oder).

  • Anja Poloubotko: “The contribution of peer writing tutors to the sustained development of writing centers” (Peer Tutor Keynote), 22.07.2014.
  • Anne Kirschbaum: “Experiences of a Writing Fellow: How to use the tool of feedback” (Workshop), 21.07.2014.
  • Julius Voigt und Michal Zytyniec: “When tutor meets tutor” (Workshop), 21.07.2014.
  • Katrin Girgensohn: ”Writing Center leadership: How writing center directors contribute to their centers' sustainability” (Vortrag), 22.07.2014.
  • Maike Tjaden: “A useful technique of conversation for peer tutoring in writing: „The loop of understanding“” (Workshop), 21.07.2014.
  • Stefanie Vogler-Lipp: “Promoting peer tutoring programs during introductory phase - An interactive workshop” (Workshop), 20.07.2014
  • Dr. Gundula Gwenn Hiller: "Intercultural differences in academic writing" (Workshop).

23.07.2014: Lehren, Lernen und Beraten auf Augenhöhe - Diskussionsforum für BMBF-Projekte, Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.

  • Stefanie Vogler-Lipp, Maike Tjaden: „Potentiale und Herausforderungen von PeerTutoring-Formaten am Beispiel der Studier-und Lerngruppen an der Europa-Universität Viadrina“ (Workshop).

25.09.2014: Tagung Workshop on e-Learning 2014, Hochschule Zittau/Görlitz.

  • Teilnahme von Susanne Schwarz

26.-28.09.2014: Peer Tutor*innen-Konferenz: „Positionen zwischen Lernen und Lehren“, Frankfurt am Main

  • Katrin Girgensohn: „Was bisher geschah – zur Geschichte von Peer-Tutoring an Schreibzentren“ (Eingeladener Vortrag).
  • Anne Kirschbaum: "Textfeedback - Ein wichtiges Werkzeug von Schreib-Peer-TutorInnen" (Workshop).
  • Franziska Liebetanz: „Tauschbörse Schreib- und Lesetechniken- Die Arbeitsmappe zum Buch „ Zukunftsmodell Schreibberatung““ (mit Nora Peters, Hannover) (Workshop).

02.10.2014: Workshop für Internationale und Erasmus-Studierende, FU Berlin.

  • Stefanie Vogler-Lipp: “Introduction to intercultural communication” (Workshop).

09.10.2014: Tagung Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an (KIVA): „Interdisziplinarität erfolgreich verwirklichen, TU Darmstadt.

  • Teilnahme von Katja Kraft.

03.-04.11.2014: Tagung Netzwerktreffen Tutorienarbeit, Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL), Detmold.

  • Susanne Schwarz: Mitarbeit in der AG Peer Learning.

14.11.2014: E-Learning Symposium, Universität Potsdam.

  • Teilnahme von Susanne Schwarz.

20.-21.11.2014: Workshop-Reihe zu Tutoren- und Mentoren-Programmen, FU Berlin.

  • Teilnahme von Susanne Schwarz.

01.12.2014: European Association for International Education: “Spotlight Seminar – Helping students succeed: core elements of student support”, Berlin.

  • Stefanie Vogler-Lipp, Dr. Gwenn Hiller: "Know your students: using intercultural skills to prepare students to go abroad" (Workshop).

2013

14.01.2013: Colloquium Deutschdidaktik Leuphana Universität Lüneburg

  • Katrin Girgensohn: „Erfolgreiche Implementierung von Schreibzentren: Peer Tutoring Ausbildung aus Perspektive erfahrender Schreibzentrums-Leitungspersonen“ (Eingeladener Vortrag)

13.-14.02.2013: Tagung „Lehramtsstudierende schreiben“, Universität Hamburg.

  • Katrin Girgensohn, Simone Tschirpke: „Das Schreibzentrum der Europa-Universität Viadrina“ (Posterpräsentation).

14.-15.02.2013: 10. Prowitec Symposio: „Methods in Researching Writing Process”, Universität Hamburg.

  • Katrin Girgensohn, Simone Tschirpke: „Die Grounded Theory Methodologie – eine geeignete Herangehensweise an Schreibprozess-forschung?“ (mit Dr. Nadja Sennewald, Frankfurt/Main).

04.-06.03.2013: Tagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik: „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“, Magdeburg.

  • Katrin Girgensohn: „Fächerübergreifende Peer Tutoring Ausbildung für Studierende an einer Internationalen Universität“ (Vortrag).
  • Gwenn Hiller: „Brauchen Lehrende im internationalen Kontext besondere (Lehr- und Beratungs-)Kompetenzen? Überlegungen auf der Basis empirischer Befunde“ (Vortrag).

07.-09.03.2013: Tagung „Intercultural Campus 2.0“, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

  • Gundula Gwenn Hiller: „Erfahrungsbericht und Reflexionen zur Ringvorlesung ‚Akademische Kulturen im Vergleich‘ im Rahmen des Interkulturellen Campus“ (Workshop).

18.-19.03.2013: 8. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Berlin.

  • Teilnahme von Katrin Girgensohn

04.2013: Workshop „Academic Practices in Transition“, Institut für Interkulturelle Kommunikation, Stiftung Universität Hildesheim.

  • Gundula Gwenn Hiller: „Herausforderungen für Betreuung und Beratung an der Hochschule durch kulturelle und sprachliche Diversität“.

22.-24.05.2013: Tagung „Interkulturalität in Theorie und Praxis“, Mohammed University of Rabat, Abteilung für deutsche Sprache und Literatur, Marokko.

  • Gundula Gwenn Hiller: „Interkulturelle Herausforderungen in der Hochschulkommunikation - Am Beispiel der E-Mail-Kommunikation“. (Vortrag)

27.-28.05.2013: Treffen des Netzwerks „Tutorienarbeit an Hochschulen“, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft.

  • Susanne Schwarz: Mitarbeit AG Peer Learning.

07.-08.06.2013: Tagung „Junges Forum Medien und Hochschulentwicklung – Lern- und Bildungsprozesse gestalten und erforschen “, Potsdam.

  • Stefanie Vogler-Lipp: „Peer Tutoring im interkulturellen Lernsetting“ (Track „Young Professionals“).
  • Susanne Schwarz, Verena Henkel, Simone Tschirpke: „Konstruktive und nachhaltige Lernkulturen fördern mit dem Konzept des Peer Tutorings“ (Track „Young Researcher“).

04.-05.07.2013: Programmkonferenz zum Qualitätspakt Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin.

  • Katrin Girgensohn, Dr. Gwenn Hiller, Janine Nuyken: „Interkulturelle Studiergruppen in der Studieneingangsphase” (Stand, Poster und Impulsvortrag) (Forum 3).

27.-28.05.2013: Treffen des Netzwerks „Tutorienarbeit an Hochschulen“, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft.

  • Susanne Schwarz: Mitarbeit AG Peer Learning.

27.-29.06.2013: Tagung der „European Association for Teaching of Academic Writing“, Budapest, Ungarn.

  • Katrin Girgensohn, Anja Voigt: “Peer Tutoring in academic writing for foreign students in a German Writing Center – results of an empirical study” (Vortrag).
  • Katrin Girgensohn, Franziska Liebetanz: “The program ‘Writing and learning in intercultural student teams’ at European University Viadrina“ (Workshop).

03.-05.09.2013: 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V., Hochschule Wismar.

  • Katrin Girgensohn: "Der Peer Tutoring-Ansatz für den Schlüsselkompetenzerwerb" (Workshop).

22.-25.09.2013: XXIII. Romanistentag des Deutschen Romanistenverbandes: "Romanistik - Herausforderungen und Chancen", Würzburg.

  • Gundula Gwenn Hiller: „En Allemagne, on n’apprend pas grande chose – Interkulturelle Herausforderungen in deutsch-französischen Hochschulkooperationen“ (Vortrag).
  • Gundula Gwenn Hiller: Sektionsleitung Sprachwissenschaft: „Fachkommunikation in der Romania. Wissenschaftssprachen im innenromanischen und romanisch-deutschen Vergleich“.

26.09.2013: Jahresversammlung „Gesellschaft Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V.“, Bochum.

  • Katrin Girgensohn: „Moderation Worldcafe“.

27.-29.09.013: 6. Peer-Schreib-TutorInnen-Konferenz: „Schreiben – Beraten – Austauschen“, Bochum.

  • Katrin Girgensohn, Marlene Schulze: „Kenneth Bruffee’s ‚A Short Course in Writing‘“ (Workshop).
  • Anja Poloubotko, Michal Zytyniec: “Poster gestalten” (Workshop).

18.-19.10.2013: Tagung „Wege zu interdisziplinärer Lehre und transdisziplinärer Bildung: Wunsch und Wirklichkeit“, Hochschule Coburg.

  • Verena Henkel, Susanne Schwarz: „Erwerb studienrelevanter Schlüsselkompetenzen durch Peer Tutoring“ (Vortrag).

15.11.2013: Gesellschaft Wissenschaftliches Schreiben Österreich: Jahrestagung, Round Table Diskussion mit Katrin Girgensohn zum Thema „Ausbildung Schreibberatung“.

21.-22.11.2013: HDS.Forum Lehre 2013: „Die heterogene Hochschule“, Hochschule Zittau/Görlitz.

  • Gundula Gwenn Hiller: "Lehr- und Beratungskompetenzen im internationalisierten Hochschulkontext. Überlegungen auf der Basis empirischer Befunde“.

04.-05.11.2013: International Symposium on “Multilingualism, Identity, Education – European and East Asian Perspectives, University of Luxemburg.

  • Dr. Gundula Gwenn Hiller: „Considerations on the challenges of interculturalism and multilingualism for the daily studying and teaching practice”.

2012

10.04.2012 Milwaukee Writing Center Consortium, USA
  • Katrin Girgensohn: „Writing Center Work in Germany: Different Contexts, New Horizons“ (Eingeladener Vortrag)

06.-09.05.2012: EWCA Conference „ Creating Communities of Collaboration: Writers, Learners, Institutions“, American University, Blagoevgrad, Bulgarien.

  • Franziska Liebetanz, Simone Tschirpke: “Collaboration through Publication – a Write – in”. (mit Nora Peters, Hannover) (Workshop).
  • Franziska Liebetanz. Lene Albrecht, Luise Herkner, Anja Poloubotko, Simone Tschripke: A Collective Writing Event on Cooperation in Writing Centers“ (Workshop).
  • Franziska Liebetanz: 4 Authors and 4 Years in 400 Seconds – Writing a Book Collaboratively” (mit Ella Grieshammer, Göttingen; Nora Peters, Hannover; Jana Zegenhagen, Hildesheim) (Vortrag).
  • Franziska Liebetanz, Simone Tschirpke: “Long Night against Procrastination” (Vortrag).
  • Simone Tschripke, Ana Poloubotko: „Thesis Writing Group at the European University Viadrina” (Workshop).
  • Sebastian Schönbeck: “Letters and Lectures: What literature Teaches about Writing” (mit Matthias Preuss, Frankfurt (Oder)). (Vortrag).

07.-09.06.2012: International Writing Across the Curriculum Conference, Savannah, USA.

  • Katrin Girgensohn: „The Seemingly Impossible Task of WAC Consulting in a German University” (Vortrag)

19.06.2012: Madison Area Writing Center Colloquium, Madison, USA

  • Katrin Girgensohn: „Writing Center Leadership: What Can We Learn from Experienced Writing Center Directors?” (Eingeladener Vortrag)

 05.-07.10.2012: Schreib Peer Tutor*innen Konferenz, Friedrich-Schiller-Universität, Jena.

  • Katrin Girgensohn: „Peer TutorInnen Ausbildung – Perspektiven aus den USA“
  • Franziska Liebetanz: „4 Autorinnen, 4 Jahre in 400 Sekunden – Ein neues Buch für SchreibberaterInnen“ (mit Ella Grieshammer, Göttingen; Nora Peters, Hannover; Jana Zegenhagen, Hildesheim) (Vortrag).
  • Franziska Liebetanz, Simone Tschirpke: „Lese- und Schreibzentren an Schulen“ (mit Sandra Ballweg, Nicole Borchert, Darmstadt; Prof. Dr. Irene Pieper, Dr. Ulrike Lange, Jana Zegenhagen, Hildesheim) (Vortrag).
  • Luise Herkner: Kitchen Stories – Kollaboratives und kooperatives Arbeiten im Schreibzentrum“.(Workshops).
  • Sebastian Schönbeck: Was ist ein Essay Montaigne und Bacon wieder/holen, wieder/lesen und wieder/schreiben“ (mit Matthias Preuss, Frankfurt (Oder). (Vortrag).
  • Simone Tschirpke, Anja Poloubotko: „Schreibgruppen organisieren und begleiten“ (Workshop).

 22.11.2012: Tagung "Qualifizierung für die Zukunft. Tutorienarbeit im Diskurs II", Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.

  • Teilnahme von Susanne Schwarz.