Banner Viadrina

Zentrale Studienberatung

Workshops im Wintersemester 2017/18

Logo_pb_lang_blau_web_smallest ©Design by Giraffe

Finding Focus

Mit Achtsamkeit zu mehr Konzentration und Leistungsfähigkeit

Freitag, 27. Oktober 2017, 10-15 Uhr, Raum AM 202

Sich konzentrieren zu können ist (nicht nur) im Studium eine unverzichtbare Fähigkeit. Doch die Rufe nach unserer Aufmerksamkeit sind zahlreich und vielfältig. So fällt Konzentration immer schwerer und scheint ein immer höheres Maß an Selbstdisziplin zu verlangen. Achtsamkeit, insbesondere die Achtsamkeitsmeditation, ist ein jahrhundertealter – und inzwischen auch wissenschaftlich gut beforschter – Weg, unsere Aufmerksamkeit zu zentrieren, unsere Konzentration zu steigern und so zu unserer natürlichen Fähigkeit zur Fokussierung zurückzufinden. In diesem Workshop werden verschiedene Achtsamkeitsübungen vorgestellt und gemeinsam durchgeführt.

Botschaft sucht Empfänger

Schwierige Gesprächssituationen meistern mit „Gewaltfreier Kommunikation“

Freitag, 17. November 2017, 10-15 Uhr, Raum AM 202

Schwierige Gesprächssituationen kennt jeder: an der Uni mit Kommiliton*innen oder Profs, privat mit Parter*in, Eltern oder im Freundeskreis. Oft versuchen wir vergeblich, unser Gegenüber mit unseren Argumenten zu erreichen. Wir fühlen uns nicht gehört, streiten, stellen Beziehungen in Frage. Die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg bietet eine Möglichkeit, eingefahrene Kommunikationspfade zu verlassen, und beschreibt konkrete und leicht umsetzbare Schritte, auch und gerade in schwierigen Gesprächen effektiv zu kommunizieren. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf der praktischen Anwendung der „Gewaltfreien Kommunikation“.

Schluss mit dem ewigen Aufschieben

Blockaden überwinden und endlich anfangen

Drei zusammenhängende Termine: freitags, 08. und 15. Dezember 2017 und 19. Januar 2018, 10-12.30 Uhr, Raum AM 202

Prüfung, Referat oder Hausarbeit stehen an und die besten Vorsätze, dieses Mal zeitnah zu beginnen und regelmäßig daran zu arbeiten, sind gefasst. Doch dann verstreichen Tag um Tag, Woche um Woche und alle Versuche, sich zu motivieren und endlich anzufangen, bleiben erfolglos, bis die Arbeit in hektischer Aktivität am letzten Tag – oder in der letzten Nacht – erledigt wird. Häufig folgen Selbstvorwürfe und viele weitere gute Vorsätze, die jedoch ohne Wirkung bleiben. In diesem Seminar wollen wir dem Aufschieben auf die Spur kommen und Strategien jenseits von Zwang und Selbstvorwürfen erarbeiten.

Gelassen in die Prüfung

Prüfungsangst bewältigen und Entspannung lernen

Freitag, 12. Januar 2018, 10-15 Uhr, Raum AM 202

Vor einer Prüfung aufgeregt zu sein, gehört dazu und kann sogar Konzentration und Aufmerksamkeit steigern. Doch für viele wird daraus eine Angst, die nicht nur die Prüfungsleistung sondern den ganzen Studienverlauf beeinträchtigen kann und unter der die Lebensqualität leidet. Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, sich mit dem Thema Prüfungsangst gezielt auseinanderzusetzen. Verschiedene Möglichkeiten, um Prüfungssituationen gelassener zu begegnen, werden vorgestellt und gemeinsam ausprobiert, z.B. Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen.

Anmeldung unter trainings.europa-uni.de