Banner Viadrina

Beraten - Qualifizieren - Vermitteln

Praktikumssuche und Bewerbung

Ein Auslandspraktikum ist einerseits eine wichtige Referenz für alle, die beruflich international tätig werden möchten. Andererseits erfordert es viel Eigeninitiative und eine gute Vorbereitung.

Suche nach einem Auslandspraktikum

Information über die Organisation von Auslandspraktika sowie die Suche nach Praktikumsstellen erhalten Sie während der Sprechzeiten im Career Center. Dort stehen Ordner mit Länderinformationen bereit, die Ideen für die erste Recherche bieten. Sie können auch Listen erhalten mit Praktikumsgebern, die bereits Studierende der Viadrina als Praktikanten/-innen eingestellt hatten. Alle Praktikumsangebote, die uns erreichen, veröffentlichen wir zudem auf unserem Stellenportal

Praktikumsangebote für Erasmus+-Praktika veröffentlicht das Erasmus Student Network auf www.erasmusintern.org. Praktikumsbörsen weltweit veröffentlicht der DAAD auf seiner Website.

Umfangreiche Informationen zum Thema Auslandspraktikum finden Sie zudem in der Broschüre Wege ins Auslandspraktikum sowie in den Länderinformationen des DAAD und auf den Websites rausvonzuhaus und studieren weltweit

Verschiedene Internetseiten informieren zudem über Praktikumsmöglichkeiten in Internationalen Organisationen und der EU, in EU-nahen Einrichtungen, den Vereinten Nationen sowie in den Goethe-Instituten

Bewerben im Ausland

Bei Ihrer Bewerbung um ein Auslandspraktikum sollten Sie sich in der Regel an den landesüblichen Modalitäten orientieren. Informationen dazu finden Sie beispielsweise auf Karrierewebsites wie e-fellows.net oder oft sehr gut aufbereitet auf den Internetpräsenzen der Career Center nationaler Hochschulen. Praktika sind nicht in allen Ländern gleichermaßen üblich, so dass Sie gegebenfalls erklären müssen, was genau Sie beabsichtigen.

Ist die Bewerbung abgeschickt heißt es am Ball zu bleiben und nach zwei bis drei Wochen nach dem Bearbeitungsstand der Bewerbung zu fragen. In vielen Ländern ist der Bewerbungsprozess interaktiver als in Deutschland und fehlende Kommunikation wird als Desinteresse des Bewerbenden gewertet.