Banner Viadrina

Beraten - Qualifizieren - Vermitteln

Fördersätze Erasmus+ Praktikum

Die finanzielle Förderung eines Erasmus+ Praktikums (SMP) orientiert sich an den Lebenshaltungskosten im jeweiligen Zielland. Sie liegt generell mindestens 100,00 EUR über der Förderung eines Auslandsstudiums (SMS). Für das Erasmus+ Projekt 2016/2017 sind die Fördersätze folgende:

Gruppe 1 (392,00 EUR pro 30 Tage): Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden.

Gruppe 2 (341,00 EUR pro 30 Tage): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei

Gruppe 3 (290,00 EUR pro 30 Tage): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehem. jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rümänien, Slowakei, Ungarn.

Die Europa-Universität Viadrina fördert maximal 150 Tage eines Praktikums. Längere Erasmus+ Praktika werden in eine finanziell geförderte Phase und eine finanziell nicht geförderte Phase (zero grant) unterteilt.

Erasmus+ soll die Chancengleichheit und Inklusion fördern, aus diesem Grund wird Lernenden aus benachteiligten Verhältnissen (dies gilt in Deutschland im Programm Erasmus+ für während des Auslandsstudiums im Ausland Alleinerziehende) und mit besonderen Bedürfnissen der Zugang zum Programm erleichtert. Bitte sprechen Sie uns an.