Banner Viadrina

Beraten - Qualifizieren - Vermitteln

Antragsunterlagen und -verfahren

Sie können Ihren Antrag auf Förderung Ihres Praktikums durch Erasmus+ jederzeit, aber  4 Wochen vor Praktikumsbeginn im Career Center (AM 138) einreichen. Kurzfristigere Bewerbungen können nicht immer berücksichtigt werden.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • der ausgefüllten und unterschriebenen Antragsbogen

  • Motivationsschreiben (1 bis max. 2 DIN A4-Seiten auf Deutsch oder Englisch)

  • Lebenslauf mit Foto (auf Deutsch oder Englisch)

  • Zusage des Praktikumsgebers (Vertrag, E-Mail u.ä.)

  • Notenübersicht: Ausdruck aus dem HIS-Portal. Bei Master-Studierenden Kopie des vorhergehenden Abschlusses

  • Nachweis über die Kenntnisse der Arbeitssprache (Auszug aus Ihrem Studienbuch für Sprachkurse von den Seiten des Sprachenzentrums; ggf. weitere Zertifikate. Falls Sie keinen Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse besitzen, lassen Sie sich bitte mit dem DAAD-Sprachzeugnisformular (Englisch/ Französisch / Spanisch/ - weitere Sprachen im Internet zu finden) beim entsprechen Lektorat im Sprachenzentrum einstufen)

  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

  • internationale Studierende, die das Praktikum im Heimatland absolvieren: Nachweis, dass Sie während des Studiums ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

 

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Wenn Ihre Bewerbung den Förderkriterien entspricht, berücksichtigen wir in einem zweiten Schritt noch Ihr Motivatiosschreiben und Ihre Studienleistungen. Die Förderzusage erhalten Sie von uns per E-Mail zusammen mit der Zuwendungsvereinbarung und dem Learning Agreement for Traineeships der EU-Kommission sowie weiteren Informationen zugesandt.