Banner Viadrina

30 x Viadrina & ich: Alumni

Anlässlich von 30 Jahren Europa-Universität erzählen 30 Menschen – vom Erstsemester bis zur emeritierten Professorin – welche Rolle die Viadrina in ihrem Leben spielt. Alle bisher erschienenen Beiträge, können Sie in der Rubrik „30 Jahre Viadrina“ im Viadrina-Logbuch nachlesen.

Diese Absolventinnen und Absolventen der Viadrina stellen sich in der Serie vor:

marcus_karge_190 ©Marcus Karge

Dr. Marcus Karge schrieb seine Doktorarbeit in Rechtswissenschaften innerhalb weniger Monate direkt nach dem ersten Staatsexamen. Im Alter von 27 Jahren war er Rechtsanwalt, mit 31 Jahren Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, ein Jahr später Richter am Verwaltungsgericht in Frankfurt (Oder). Er erzählt von seinem Jurastudium im Schnelldurchgang und dem Kampf um das bessere Argument.  

>>> zum Text

S.Falsini_mercator_190_edited ©Mercator

Sophie Falsini ist MES-Absolventin und arbeitet als Analystin bei den Vereinten Nationen in Brüssel. Sie absolvierte in Mailand ihren Bachelor in Internationalen Beziehungen und Sprachwissenschaften und kam dann für den Master of European Studies an die Viadrina. Sophie berichtet von der bewussten Entscheidung, an einer kleinen Uni ihren Fokus auf Osteuropa, Migration und Menschenrechte zu legen und ihrem Weg nach Brüssel.

>>> zum Text

Boris_Seslija_klein_190 ©Boris Šešlija

Boris Šešlija hat 2009 sein IBWL-Studium abgeschlossen und lebt heute in Wien. Er berichtet über seine abenteuerliche Ankunft in Frankfurt (Oder) und seine Begeisterung für Internationales und das Gründen – beides wichtige Aspekte in seinem Leben. Boris arbeitet bei der Wien Energie als Führungskraft und betreibt neben seinem Bürojob eine Kaffeerösterei. 

>>> zum Text

Poteralska_ ©Patrycja Kurzepa

Agnieszka Poteralska, Jura-Absolventin, erinnert sich an ihre Zeit in Frankfurt (Oder) und das Studieren in zwei Ländern und in zwei unterschiedlichen Bildungssystemen. Heute arbeitet sie als Rechtsanwältin in einem Technologieunternehmen auf Polnisch, Deutsch und Englisch in Wrocław.

>>> zum Text 

P1070366 ©Frauke Adesiyan

Adrian Mock, Gründer und IBWL-Absolvent, berichtet davon, wie er an der Viadrina zum Barcelona-Liebhaber und Firmengründer wurde. 

>>> zum Text

Bielewicz-Polakowska_Ewa_6173 ©Heide Fest

Ewa Bielewicz-Polakowska erzählt, wie es war, als eine der Ersten Kulturwissenschaften an der Viadrina zu studieren und warum die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Polen bis heute ihre PR-Arbeit am Collegium Polonicum (CP) bereichern.

>>> zum Text

S_Urbansky_ ©Barak Shrama

Sören Urbansky, Kuwi-Absolvent und Leiter des Pazifikbüros des Deutschen Historischen Instituts Washington in Berkeley, spricht über seinen Weg vom Polarkreis, über Frankfurt (Oder) und Washington nach Berkeley und welche Rolle die Viadrina dabei spielte. 

>>> zum Text

Hamdali_Yanis_UV_4736 ©Heide Fest

Yanis Hamdali, Management-Doktorand, berichtet warum er als junger Gründer und Vertreter der Generation Y in der Forschung an der Viadrina den idealen Platz für sich gefunden hat.

>>> zum Text

Isakov_Oleksii_UV_7736_190er ©Viadrina/Heide Fest

Oleksii Isakov, Doktorand und Projektkoordinator im Internationalen Büro erzählt über seine Zugfahrt von Kyjiw nach Frankfurt (Oder), das WG-Leben in der Birkenallee sowie den Herausforderungen, denen er sich als ukrainischer Master-Student gegenübersah.

>>> zum Text

Mann_Milena_190x127 ©Heide Fest

Milena Manns, Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Bürgerbeteiligung und Europa der Stadt Frankfurt (Oder), berichtet wie die Erfahrungen, die sie als Studentin an der Viadrina gemacht hat, ihr Leben prägten und warum sie einmal Hand in Hand mit Prof. Dr. Gesine Schwan den Hörsaal betrat.

>>> zum Text

FB_logo ©Facebook   xing_logo ©XING   linkedin_logo ©LinkedIn