Banner Viadrina

Stabsstelle Qualitätsmanagement

Interne Qualitätsrevision

Studiengänge der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), die sich nicht in der Akkreditierung befinden, werden einer kontinuierlichen, internen Qualitätsrevision unterzogen. Dieses Verfahren dient einer stetigen kennzahlengestützten Ermittlung und Weiterentwicklung der Qualität im Bereich Studium und Lehre in den Studiengängen und verfolgt das Ziel, Abweichungen in der Qualität möglichst frühzeitig zu erfassen, so dass zusammen mit den Stakeholdern Maßnahmen zur Verbesserung im Bereich Studium und Lehre entwickelt werden können.

Für die interne Qualitätsrevision werden entsprechende Dokumentationsvorlagen zur Verfügung gestellt. Den Dokumentationen werden in aggregierter Form ergänzende Informationen beigefügt. In diesem Sinne sind beispielsweise bedeutsam: Kennzahlen, jegliche Veränderungen in Bezug auf Ordnungen, Modulgrößen, Kooperationsvereinbarungen, Anzahl der lehrenden Personen sowie Ergebnisse externer und interner Evaluationen und die daraufhin ergriffenen Maßnahmen.

Auf der Grundlage dieser Quellen entscheidet die Kommission für Interne Akkreditierungen, ob in dem entsprechenden Studiengang Verbesserungen vorzunehmen sind. In diesem Fall spricht sie Empfehlungen aus, deren Umsetzung sie in einem angemessenen Zeitabstand überprüft.

Interne Qualitätsrevision – Dokumentationen

Interne Qualitätsrevision in Form eines graphischen Prozessleitfadens als PDF

Interne Qualitätsrevision in Form einer ausformulierten Prozessbeschreibung als PDF

Dokumentation für den Studiengang als Grundlage für die Selbstdokumentation für die interne Qualitätsrevision als Word-Dokument (interner Zugriff)

Handreichung zur kompetenz- und lernzielorientierten Formulierung von Qualifikationszielen
(interner Zugriff)