Banner Viadrina

Viadrina Mentoring

Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Postdoktorandinnen, Nachwuchsgruppenleiterinnen oder Habilitandinnen und Doktorandinnen in der Abschlussphase, die an einer der Hochschulen oder Forschungseinrichtungen im Land Brandenburg angebunden sind.

Wann kann man sich bewerben?

Ein Mentoringdurchgang dauert 1 Jahr. Er beginnt und endet im Oktober. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Juli für das neue Programmjahr.

Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen und wie sind sie einzureichen?

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen in deutscher oder englischer Sprache ein:

  1. Akademischer Lebenslauf
  2. Nachweis der Promotion durch Kopie der Promotionsurkunde*
  3. Publikationsverzeichnis, Verzeichnis der Vorträge und Konferenzteilnahmen
  4. ggf. Verzeichnis der Drittmitteleinwerbungen
  5. Kurztext zum aktuellen Forschungsprojekt oder Habilitationsvorhaben (max. 2 Seiten)
  6. ausgefüllter Profilbogen

Chancengleichheit ist uns ein Anliegen. Die Auswahlkommission berücksichtigt vielfältige Lebensbedingungen und -entwürfe wie Familienaufgaben, chronische Krankheiten und Behinderungen. Ebenso sind Bewerbungen von Frauen aus nicht-akademischen Herkunftsfamilien, Frauen of Color, Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, queeren und Trans*Frauen sowie von Postdoktorandinnen ohne deutschen Pass ausdrücklich erwünscht.

* Als Doktorandin in der Abschlussphase fügen Sie bitte anstelle der Promotionsurkunde eine Bestätigung der Betreuerin bzw. des Betreuers über das fortgeschrittene Stadium der Promotion bei.

Schicken Sie die Unterlagen bitte ausschließlich per Email als eine PDF (Nr. 6. kann separat gesendet werden) an postdocmentoring@europa-uni.de.

Wer entscheidet über die Aufnahme ins Programm?

Über Ihre Aufnahme in das Programm entscheidet die Steuerungsgruppe des Viadrina Mentoring.

Sie haben Fragen zur Bewerbung? Schreiben Sie uns gern eine Email oder vereinbaren Sie gern einen Gesprächstermin.