Banner Viadrina

Familienbüro der Viadrina

Checkliste

Vor der Geburt:

  • Antrag auf Mehrbedarf für Schwangere und Erstausstattung beim Jobcenter (Mehrbedarf und Schwangerenbekleidung ab 13. SSW, Erstausstattung ab 6. Monat (auf jeden Fall vor!!! der Geburt))
  • Antrag auf Unterstützung der Stiftung Hilfe für die Familie/ Familien in Not (Antrag über eine Beratungsstelle, ca. 4-6 Monate vor der Geburt, auf jeden Fall aber vor Beginn der Mutterschutzfrist)
  • Antrag auf Hilfe durch die Bundesstiftung „Mutter und Kind“ (Erstausstattung, Schwangerschaftsbekleidung, Antrag über Beratungsstellen vor!!! der Geburt)
  • Antrag auf Mutterschaftsgeld über die eigene Krankenkasse (ca. 7 Wochen vor der Geburt)
  • Vaterschaftsanerkennung und gemeinsames Sorgerecht beim zuständigen Jugendamt beantragen (gilt nur für nicht verheiratete Eltern, kann auch noch nach der Geburt beantragt werden)
  • Antrag auf Elternzeit für erwerbstätige Eltern (Antrag auf Elternzeit beim Arbeitgeber spätestens 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit)

 

Nach der Geburt:

  • Beantragung einer Geburtsurkunde beim Standesamt des Geburtsortes (in den Krankenhäusern wird häufig eine Anmeldung des Kindes bereits vorgenommen,beim Standesamt muss nur noch die Urkunde abgeholt werden, die Urkunde muss innerhalb einer Woche nach der Geburt beantragt werden)
  • Antrag auf Elterngeld bei der Elterngeldstelle des zuständigen Jugendamtes (nach der Geburt des Kindes, Achtung!: das Elterngeld wird max. 3 Monate rückwirkend bezahlt)
  • Antrag auf Kindergeld bei der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (Antrag in den ersten 6 Lebensmonaten des Kindes)
  • Antrag auf Kinderzuschlag bei der Familienkasse (nach der Geburt des Kindes)
  • Antrag auf ALG II beim Jobcenter (Sozialgeld für das Kind, Mehrbedarf Alleinerziehende, laufende Leistungen im Urlaubssemester, Achtung!: Antrag rechtzeitig stellen, ALG II wird nicht rückwirkend bezahlt)
  • Antrag Urlaubssemester beimImmatrikulationsamt (Beurlaubung zusammen mit der Rückmeldung bis spätestens 6 Wochen nach Semesterbeginn oder bei Auftreten des Grundes)
  • Antrag auf einen Betreuungsgutschein/Rechtsanspruch beim zuständigen Jugendamt (ca. 3 Monate vor dem gewünschtem Betreuungsbeginn)
  • Antrag auf Kinderzuschlag für Bafög Empfänger/innenbeim Amt für Ausbildungsförderung des Studentenwerkes FFO (jederzeit möglich innerhalb der Regelstudienzeit)
  • Antrag auf Wohngeld beim Bezirksamt/Wohnungsamt (bei Bedarf)
  • Krankenversicherung: Anmeldung des Kindes bei der Krankenkasse eines Elternteils (möglichst bald nach der Geburt, bis das Kind eine eigene Chipkarte hat, ist es bei dem Elternteil mit versichert)
  • Einwohnermeldeamt: Anmeldung des Kindes, Änderung der Lohnsteuerkarte, evtl. Beantragung Kinderreisepass beim zuständigen Einwohnermeldeamt (nach der Geburt)
  • Antrag Willkommensgruß in Höhe von 100 Euro bei AstA und Studentenwerk (Antragsformular im Internet)
  • Antrag auf Bildungskredit beim Bundesverwaltungsamt (Antrag möglich nach dem Grundstudium bis zum 12. Semester)
  • Antrag auf einen Studienkredit der KfW (ab dem 1. Semester möglich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau)
  • Antrag auf ein Härtefalldarlehen des Studentenwerkes (Antrag jederzeit möglich beim Studentenwerk Frankfurt (Oder))