Banner Viadrina

Viadrina International Program – for Graduates (VIP)

Forschungsassistenz Viadrina

Welche Fakultäten gibt es an der Viadrina?

Die Europa-Universität Viadrina verfügt über 3 Fakultäten:

• Juristische Fakultät

• Kulturwissenschaftliche Fakultät

• Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Forschungsassistenzen im Rahmen des VIP können bei Erfüllung aller Voraussetzungen an allen Fakultäten der Viadrina absolviert werden.

Wo finde ich eine Übersicht aller Lehrstühle der Viadrina?
Eine Übersicht über alle Lehrstühle der Fakultäten der Viadrina finden Sie hier.
Wer kann sich für eine Forschungsassistenz im Rahmen des VIP bewerben?

Internationale Promovierende und internationale Postdocs an der Europa-Universität Viadrina können sich für eine Forschungsassistenz im Rahmen des VIP bewerben.

Wie kann ich mich für das VIP bewerben?
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Bewerbung im Rahmen des VIP. Beachten Sie für eine Bewerbung für eine Forschungsassistenz an der Viadrina (6 Monate) auch die aktuellen Ausschreibungen, die eine detaillierte Übersicht der einzureichenden Unterlagen enthält. Bitte beachten Sie auch die Bewerbungsfristen für aktuelle Ausschreibungen. Bewerbungen, die außerhalb aktuell laufender Ausschreibungen eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.
Ich möchte weniger als 6 Monate als Forschungsassistenz an der Viadrina tätig sein. Kann ich mich dennoch für eine Forschungsassistenz im VIP bewerben?
Nein, Forschungsassistenzen können nur für 6 Monate gefördert werden.
Welche Sprachkenntnisse muss ich mitbringen um mich für das VIP zu bewerben?

Für die Bewerbung im Rahmen des VIP müssen Sie kein Sprachzertifikat einreichen. Die Europa-Universität Viadrina erwartet jedoch, dass Sie in der Lage sind sich im wissenschaftlichen Kontext auf Deutsch und/oder Englisch entsprechend verständigen zu können. Gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens setzen wir mind. ein B2-Niveau in Deutsch und/oder Englisch voraus. Nähere Bestimmungen dazu klären Sie bitte mit den Lehrstuhl, an dem Sie Ihre Forschungsassistenz verbringen möchten.

Welche Unterlagen benötige ich für eine Bewerbung im VIP?
Neben einem tabellarischen Lebenslauf, einem Nachweis nichtdeutscher Staatsangehörigkeit sowie dem ausgefüllten Antragsformular, müssen auch ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite), ein Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums und eine Darlegung der aktuellen Tätigkeitssituation sowie der voraussichtlichen Tätigkeitssituation während der Arbeit als Forschungsassistent/in einreichen. Darüber hinaus benötigen Sie für eine Bewerbung eine Promotionszulassung und Promotionsvereinbarung für Promovierende bzw. eine Bestätigung der Anbindung von Postdocs an der Viadrina. Zudem ist von einem promotionsberechtigten Professor bzw. einer promotionsberechtigten Professorin an der Viadrina ein Gutachten mit einer kurzen fachlichen Einschätzung zur wissenschaftlichen Leistungsfähigkeit des/der Promovierenden bzw. des/der Postdoc mit Angabe der gewünschten Förderperiode für die Forschungsassistenz sowie eine kurze Skizzierung des Forschungsprojekts (wissenschaftliche Relevanz, Laufzeit, aktueller Stand) inkl. der für den/die Forschungsassistenten/-in vorgesehen Aufgaben im Rahmen des Projektes. Eine genaue Übersicht über die einzureichenden Unterlagen finden Sie in den entsprechenden aktuellen Ausschreibungen.
Soll das Gutachten von meinem Betreuer bzw. meiner Betreuerin direkt an die Projektkoordination des VIP weitergeleitet werden?
Bitte fügen Sie das Gutachten direkt Ihrer Bewerbung für eine Forschungsassistenz an der Viadrina bei. Es ist nicht zwingend nötig, dass der jeweilige promotionsberechtigte Professor bzw. die promotionsberechtigte Professorin das Gutachten separat an die VIP-Projektkoordination schickt. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Gutachten von dem jeweiligen promotionsberechtigte Professor bzw. der promotionsberechtigten Professorin im Original unterschrieben werden muss.
Welche Informationen sollten in dem Motivationsschreiben stehen?
Ihr Motivationsschreiben für eine Forschungsassistenz an der Viadrina sollte einen Umfang von max. 1 Seite nicht überschreiten. Bitte legen Sie in dem Begründungsschreiben Ihre Motivation für die Forschungsassistenz an der Viadrina dar. Gehen Sie auf Ihre geplanten Aktivitäten im Rahmen des Forschungsprojekts ein und beschreiben Sie inwiefern die Forschungsassistenz der eigenen Vernetzung dient. Beachten Sie für die Darstellung Ihrer Motivation auch die Ziele des VIP.
Muss ich als Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums eine offiziell notarisierte Übersetzung meines Originalzeugnisses einreichen?
Sollten Sie eine offizielle notarisierte Übersetzung Ihres Originalzeugnisses in Englisch oder Deutsch vorliegen haben, so können Sie diesen Nachweis mit Ihren Bewerbungsunterlagen zusammen gerne einreichen. Eine Kopie Ihres Originalzeugnisses in einer europäischen Sprache reicht ggf. auch aus. Um sicher zu gehen, ob eine Kopie Ihres Hochschulabschlusszeugnisses für eine Bewerbung im Rahmen des VIP ausreichend ist, kontaktieren Sie bitte die Projektkoordination des VIP.
Muss ich die Bewerbung für eine Forschungsassistenz an der Viadrina in Deutsch oder Englisch einzureichen?
Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen auf Deutsch oder Englisch einreichen. Antragsformular und Gutachten stehen auf der Internetseite des Programms unter „Downloads“ sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung. Bitte wählen Sie die Sprache, die für Sie (und Ihren Betreuer bzw. Ihre Betreuerin) am geeignetsten erscheint, um Ihre geplante Forschungsassistenz an der Viadrina effektiv darzustellen.
In welcher Form reiche ich meine Bewerbungsunterlagen ein?
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in 1 PDF-Datei (max. 2 MB) per E-Mail an die Projektkoordination des VIP (ipid-programm@europa-uni.de). Eine postalische Zusendung ist nicht nötig.
Was umfasst die Forschungsassistenz an der Viadrina im Rahmen des VIP?

Im Rahmen der Forschungsassistenz können Sie 6 Monate im Umfang von 8 Wochenstunden als Wissenschaftliche Hilfskraft (MA) an der Europa-Universität Viadrina angestellt werden. Die genaue Höhe des Einkommens können Sie hier einsehen. Die Förderung wird vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei Forschungsassistenzen um keine Stipendien handelt, sondern um vertragliche Verhältnisse mit der Viadrina.

Ich erhalte bereits ein Promotionsstipendium. Kann ich mich trotzdem für eine Forschungsassistenz im Rahmen des VIP bewerben? Muss ich für den Zeitraum der Forschungsassistenz an der Viadrina auf mein reguläres Stipendium verzichten?

Die Vergabe einer Forschungsassistenz an Stipendienempfänger/-innen ist möglich, sofern dies der Stipendiengeber bzw. die Stipendiengeberin zulässt. Bitte informieren Sie sich daher bei dem Stipendiengeber bzw. der Stipendiengeberin.

Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei Forschungsassistenzen um keine Stipendien handelt, sondern um vertragliche Verhältnisse mit der Viadrina.

Kann ich neben der Forschungsassistenz weiteren beruflichen Tätigkeiten nachgehen?
Weitere Tätigkeiten sind bis zu einer Gesamtarbeitszeit (inkl. Forschungsassistenz) von 40 Wochenstunden möglich.
Kann ich im Rahmen des VIP für eine Forschungsassistenz einen Kinderzuschlag bzw. Kinderzuschläge beantragen?
Leider können im Rahmen des VIP keine Kinderzuschläge für eine Forschungsassistenz beantragt oder bewilligt werden.
Ist es möglich eine Forschungsassistenz an der Viadrina (6 Monate) mit einer Lehrassistenz an der Viadrina (6 Monate) zu kombinieren und dadurch insgesamt 12 Monate an der Viadrina zu forschen und zu lehren?
Nein, eine Kombination von Forschungsassistenz und Lehrassistenz ist nicht möglich. Es kann jeweils nur eine Assistenz im laufenden Kalenderjahr gefördert werden.
Wie werden die Bewerber/-innen für das VIP ausgewählt?
Alle Bewerbungen werden nach Abschluss der Bewerbungsfrist an die Kommission zur Vergabe der Mittel im Bereich Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs der Europa-Universität Viadrina weitergeleitet. Die Kommission entscheidet über alle eingegangenen und vollständigen Bewerbungen auf der Basis der Kriterien und Ziele des VIP.
Werden alle eingegangenen Bewerbungen nach Ende der Bewerbungsfrist gleichzeitig beurteilt oder erfolgt die Vergabe der Fellowships fortlaufend?
Alle Bewerbungen werden nach Ende der Bewerbungsfrist gesammelt an die Kommission zur Vergabe der Mittel im Bereich Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs der Europa-Universität Viadrina weitergeleitet. Der Zeitpunkt des Eingangs der Bewerbung spielt für die Auswahl keine Rolle, solange Ihre Bewerbung fristgerecht und rechtzeitig vor Bewerbungsschluss eingegangen ist. Es erfolgt keine fortlaufende Vergabe-
Wann kann ich mit einer Entscheidung der Kommission rechnen?
Die Projektkoordination wird Ihnen nach Eingang Ihrer Bewerbung eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung sowie den etwaigen Zeitpunkt einer Antwort mitteilen.
In welchem Zeitraum kann ich eine Forschungsassistenz an der Viadrina verbringen?
Grundsätzlich können sie zu jedem Zeitpunkt des aktuellen Kalenderjahrs eine Forschungsassistenz an der Viadrina verbringen. Den genauen Zeitraum Ihrer geplanten Forschungsassistenz an der Viadrina sprechen Sie jedoch bitte mit dem entsprechenden Lehrstuhl ab.
Muss eine Forschungsassistenz in einem Forschungsprojekt angesiedelt sein oder reicht ein Forschungsvorhaben aus?
Forschungsassistenzen müssen in einem Forschungsprojekt angesiedelt sein. Geförderte Promovierende sollen einem Projektleiter bzw. einer Projektleiterin oder einem Professor bzw. einer Professorin assistieren und dadurch besser an der Viadrina integriert werden. Ziel ist es zudem eigene Forschungserfahrung zu sammeln. Das eigene Forschungsvorhaben reicht dafür nicht aus.
Können internationale Promovierende oder Postdocs der Viadrina gleichzeitig eine Forschungs- und eine Lehrassistenz im Rahmen des VIP erhalten?
Nein, es ist nicht möglich im Rahmen des VIP gleichzeitig eine Forschungs- und eine Lehrassistenz zu erhalten. Geförderte internationale Promovierende oder Postdocs der Viadrina können entweder eine Lehrassistenz oder eine Forschungsassistenz beantragen.