Banner Viadrina
Das Programm wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Logo_ESF_linksbündig ©http://www.esf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb3.c.208738.de

Logo_MWFK_190px ©http://www.mwfk.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.221589.de

Logo_ForumMentoring ©http://www.forum-mentoring.de

 

 

 

 

Mentoring an der Viadrina

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für den aktuellen Durchgang 2015|16 ist abgelaufen. Für die Bewerbung im Programm Mentoring für Postdoktorandinnen (Juni 2015 - Juli 2016) waren bis zum 18. Juni 2015 folgende Unterlagen vollständig einzureichen:

  1. Motivationsschreiben mit Erläuterung Ihrer Anbindung an die Viadrina
  2. akademischer Lebenslauf
  3. Nachweis der Promotion durch Kopie der Urkunde
  4. Publikations- und Vortragsverzeichnis
  5. Verzeichnis der Drittmitteleinwerbungen und Konferenzteilnahmen
  6. ausgefülltes Bewerbungsformular (Durchgang 2015I16)
  7. Kurztext zum aktuellen Forschungsprojekt oder Habilitationsvorhaben (max. 2 Seiten)

Die Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist in deutscher und englischer Sprache möglich. Bewerben können sich kurz vor ihrem Abschluss stehende Promovendinnen, Postdoktorandinnen, Nachwuchsgruppenleiterinnen, Habilitandinnen und Juniorprofessorinnen der Europa-Universität Viadrina. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen, wenn möglich, in digitaler Form per E-Mail an griese@europa-uni.de ein (bitte fügen Sie nach Möglichkeit hierzu alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammen).

Für Doktorandinnen in der Abschlussphase entfällt der Nachweis der Promotionsurkunde. Statt dessen soll ein Nachweis vorgelegt werden, dass sich die Arbeit in der Abschlussphase befindet.

Über Ihre Aufnahme in das Programm entscheidet eine Auswahlkommission. Es stehen zwölf Plätze im Durchgang 2015|16 zur Verfügung (vier pro Fakultät).

Da es uns ein Anliegen ist, vielfältige Lebensbedingungen und -entwürfe von Frauen zu reflektieren, freuen wir uns beispielsweise über Bewerbungen von Frauen mit Migrationshintergrund, von Frauen mit familiären Verpflichtungen oder von Frauen, die wieder einsteigen bzw. wiedereingestiegen sind, von Frauen mit chronischen Krankheiten oder von Frauen mit Behinderung.

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über das Programm erfahren? Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin oder melden Sie sich per E-Mail. 

 


 

Portrait_SGriese ©HeideFest