Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Volle Mensa-Terrasse beim Viadrina-Grillen

Ausgelassene Stimmung bei schönstem Sommerwetter auf der vollen Mensa-Terrasse: Rund 150 Beschäftigte kamen zum Viadrina-Grillen am 13. Juli 2022, um sich mit Kolleginnen und Kollegen bei Grillkäse, Bratwurst, Salat und Getränken auszutauschen. Mit der Veranstaltung verabschiedete sich Präsidentin Prof. Dr. Julia von Blumenthal auch von den Beschäftigten vor ihrem Wechsel an die Humboldt-Universität im Oktober – „aber eigentlich zu früh“, wie sie feststellte, „denn ich bin ja noch zweieinhalb Monate da“.

„Die Viadrina ist mir ans Herz gewachsen. So sehr, dass ich mich ehrlichgesagt in den letzten Wochen immer mal wieder gefragt habe, ob das wirklich die richtige Entscheidung war, an die HU wechseln zu wollen“, gab Julia von Blumenthal zu. „Herr Brömmelmeyer hat mir im Senat heute auch schon prophezeit, dass ich es bereuen werde“, schob sie nach und erheiterte damit das Publikum. In ihrer Ansprache blickte die Präsidentin auf die vergangenen vier Jahre ihrer Amtszeit zurück: auf unschöne Erinnerungen wie die vier Corona-Semester – denen sie aber auch Gutes abgewinnen könne, nämlich den großen Zusammenhalt, die Kollegialität und Solidarität, für die sie sehr dankbar sei. Julia von Blumenthal erinnerte aber auch an schöne Momente: „ViaRunning, Stadtradeln, Firmenlauf – Veranstaltungen, die Spaß gemacht haben, und die ich immer besonders wichtig fand, weil Menschen aus so ganz unterschiedlichen Richtungen zusammenkommen.“
>>> weiterlesen

Fotos: René Matschkowiak


„Ich weiß, dass für viele von Ihnen mein Weggang zu früh kommt, dass Sie es vielleicht auch als Einschnitt sehen, aber ich bin vollkommen überzeugt: Die Viadrina ist eine Universität mit ganz vielen Stärken, und die stehen alle hier vor mir. Besinnen Sie sich auf diese Stärke, seien Sie stolz darauf“, schloss Julia von Blumenthal ihre Ansprache.

Kurz vor dem Viadrina-Grillen hatte sich auch der Senat in seiner letzten Sitzung des Sommersemesters von der scheidenden Präsidentin verabschiedet. Senatsvorsitzender Prof. Dr. Christoph Brömmelmeyer bedauerte den Weggang von Julia von Blumenthal, sagte aber auch: „Dass die Humboldt-Universität Ihnen das Amt der Präsidentin angetragen hat, ist eine Ehre – für Sie persönlich aber auch für uns. Es heißt, dass die Viadrina in den letzten Jahren als eine sehr erfolgreich und professionell geführte Universität wahrgenommen wurde. Dieser Eindruck trifft auch zu. Daher bedanke ich mich im Namen des Senats dafür, dass sie die Viadrina mit so viel Erfolg, Energie und Einsatzfreude, mit so viel Kooperations- und Kompromissbereitschaft und vor allem mit einem so klaren Kompass geleitet haben.“ (UP)