Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jüdische Studien Berlin-Brandenburg durch Kooperation mit Hebrew University of Jerusalem gestärkt

Ein digitaler Festakt am 9. Dezember würdigte die Unterzeichnung eines neuen Kooperationsvertrages zwischen der Hebrew University of Jerusalem und dem Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Die Viadrina ist eine der Trägereinrichtungen des Selma Stern Zentrums.

Das Ziel der Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit im Bereich der Jüdischen Studien ist der Ausbau der bereits bestehenden, vielfältigen Verbindungen zwischen der Hebrew University of Jerusalem und den verschiedenen Akteuren der Wissenschaftsregion Berlin-Brandenburg. Die Kooperation soll durch die Anbindung an das Selma Stern Zentrum intensiviert und institutionalisiert werden. Geplant sind gemeinsame Austauschprogramme, Forschungsprojekte und Konferenzen sowie der Austausch von Forschungsmaterialien.

20201208_Koop-Vertrag-Montage ©Screenshot Agnieszka Lindner; Montag Heide Fest

links: Prof. Dr. Julia von Blumenthal, rechts: Sprecherin des Selma Stern Zentrums, Prof. Dr. Sina Rauschenbach mit der unterzeichneten Urkunde


Prof. Dr. Julia von Blumenthal sagte anlässlich der Unterzeichnung: „Ich gratuliere dem Selma Stern Zentrum zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit der Hebrew University of Jerusalem. Ihre Mission stimmt mit der des Zentrums überein: Bedingungen zu schaffen und gemeinsame Aktivitäten zu fördern, die die Zusammenarbeit zwischen Jerusalem und der Forschungsregion Berlin-Brandenburg weiter stärken. Ich freue mich darauf, diese fruchtbare Zusammenarbeit auch in meiner Funktion als Vorsitzende des Kuratoriums des Selma Stern Zentrums zu unterstützen.“

Während des digitalen Festaktes richteten unter anderem der Botschafter von Israel in Deutschland, S.E. Jeremy Issacharoff, und I.E. Dr. Susanne Wasum-Rainer, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Israel, Grußworte aus. Es folgten Beiträge der Kuratoriumsvorsitzenden des Selma Stern Zentrums, Prof. Dr. Julia von Blumenthal, der derzeitigen Sprecherin des Selma Stern Zentrums, Prof. Dr. Sina Rauschenbach, der Vizepräsidentin für Internationales der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott und des Vizepräsidenten für Internationales der Hebrew University of Jerusalem, Prof. Dr. Oron Shagrir.

Das Selma Stern Zentrum ist ein überregionaler, interinstitutioneller Verbund der drei großen Berliner Universitäten (Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin), der Europa-Universität Viadrina, der Universität Potsdam, des Abraham Geiger Kollegs und des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien. Seit seiner Gründung hat sich das Selma Stern Zentrum zu einem international beachteten Forschungszentrum und -netzwerk entwickelt.

Ein Video vom Festakt ist auf dem YouTube-Kanal des Selma Stern Zentrums abrufbar: https://youtu.be/zf5P5jHcZH8.
(AL)