Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

IT-Sicherheit und Datenschutz – Große Resonanz auf Tagung der Viadrina-Transferstelle

Mit großem Interesse haben 50 Gäste aus der regionalen Wirtschaft am 13. November die Tagung „IT-Sicherheit und Datenschutz im Unternehmen – Der Faktor Mensch“ im Senatssaal der Viadrina verfolgt. Eingeladen hatten die Transferstelle und die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH.

Im Rahmen der Tagung präsentierte Viadrina-Wirtschaftsinformatiker Dr. Luis Rocha seine patentierte Verschlüsselungstechnik für IT-Daten. „Anwendungen von Hash-Funktionen insbesondere beim Passwortschutz" lautete der Titel des Vortrags, in dem er den Nutzen seiner Entwicklung vorstellte. Mit deren Hilfe lassen sich beispielsweise Zugangsschlüssel auf besonders sichere Weise validieren und Passwörter authentifizieren. >>>weiterlesen

Fotos: Heide Fest

Zuvor hatte unter anderem Bernd Schulz von der F1 GmbH für Informationstechnologien und Managementberatung einen Einblick gegeben, wie man Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisieren kann, mit IT-Daten im Unternehmen achtsam umzugehen. Matthias Bauer vom Hasso-Plattner-Institut in Potsdam hatte Impulse gegeben, wie kleine und mittlere Unternehmen dem Argument „Das machen wir schon immer so“ entgegenwirken und ihren Datenschutz verbessern können. Abschließend kam Christoph Ziemer von der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH zu Wort. Er stellt vor, wie das Land die Einführung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit unterstützt und fördert.

Für Susanne Bock, Leiterin der Viadrina-Transferstelle, war das breite Interesse der Unternehmen am Thema IT-Sicherheit und Datenschutz ein Zeichen dafür, „dass das Arbeiten ohne Digitalisierung kaum noch möglich ist und man sich den Chancen aber auch den Hürden stellen muss“. Die Viadrina könne durch wissenschaftliche Erkenntnisse, wie das Patent von Dr. Rocha aber auch die Pläne zur Gründung der European New School of Digital Studies (ENS) ein wichtiger Impulsgeber für die Region sein. (FA)