Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Graduation Day 2019: Kuwi-Fakultät verabschiedet ihre Absolventinnen und Absolventen

„Sie sind unsere Geschenke an die Welt!” – mit diesen Worten verabschiedete Viadrina-Vizepräsident Prof. Dr. Jürgen Neyer die Graduierten der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, die am 12. Juli ihren erfolgreichen Studienabschluss feierten.

Bachelor- und Master-Absolventinnen und -Absolventen sowie frisch Promovierte erhielten ihre Zeugnisse im Logensaal der Viadrina in Anwesenheit ihrer Familie, Freundinnen und Freunde sowie der Angehörigen der Fakultät. Überreicht wurden die Zeugnismappen und Viadrina-AbsolventInnen-Pins von der Dekanin der Fakultät, Prof. Dr. Annette Werberger, dem Studiendekan Prof. Dr. Werner Benecke und dem Vizepräsidenten Prof. Dr. Jürgen Neyer. Bei Live-Musik, guter Stimmung, kleinen Häppchen und Sekt wurde anschließend ausgiebig gefeiert.  >>> weiterlesen

Fotos: René Matschkowiak

In ihrer Rede fand Prof. Dr. Annette Werberger, Dekanin der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, warme und ermutigende Worte für die Zukunft der Graduierten. Sie betonte die Vielfalt der im Studium erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten, die den Absolventinnen und Absolventen helfen werden, im beruflichen Leben erfolgreich zu sein. Auch wenn es mit dem Traumjob nicht sofort klappen sollte, riet sie dem Jahrgang 2019: „Wagen Sie bedächtig, aber ohne Furcht, den für Sie geeigneten Weg.“

Sven Kraus, Absolvent des Studiengangs Master of European Studies, verwies in seiner Rede auf Werte und Traditionen, die die Absolventinnen und Absolventen der Viadrina verbinden und appellierte: „Lasst uns aus der geteilten Geschichte eine gemeinsame Zukunft machen.“ Veronika Dyminska, Absolventin des Masterstudiengangs Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas, betonte die Internationalität der Viadrina, die es ihr als Studentin aus Osteuropa ermöglicht habe, hier viel Freiheit zu genießen und sich wie zu Hause zu fühlen. Ihr Fazit: „Ich bin stolz, dass ich an der Viadrina studiert habe.”

Auch nach ihrem Studium können diese beiden Ehemaligen, genauso wie alle anderen Absolventinnen und Absolventen der Viadrina auch, mit ihrer Alma Mater in Verbindung bleiben, indem sie dem Viadrin@lumni-Netzwerk beitreten. (AL)

Hier finden Sie eine umfangreiche Bildergalerie mit Bildern zum Runterladen.