Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Erster Walzer, Dance-Contest und Abschiedskonzert – Viadrina und Stadt feiern 24. Uniball

Bunte Lichter, geschmückte Tische, roter Teppich: Festlich empfing das Kleist Forum am 17. November zum 24. Mal Gäste aus Universität und Stadt zum alljährlichen Uniball und gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

Wer anlässlich des Graduation Day sein Zeugnis erhalten hatte, hatte natürlich einen besonderen Grund zu feiern, doch auch Studierende und Mitarbeitende der Viadrina sowie Frankfurterinnen und Frankfurter strömten am Abend Richtung Ballsaal. Es war ein Abend mit vielen Höhepunkten: Nach dem Auftakt des Universitätsorchesters Viaphoniker mit der „Ode an die Freude“ tanzte Präsidentin Prof. Dr. Julia von Blumenthal gemeinsam mit Kanzler Niels Helle-Meyer ihren ersten Eröffnungswalzer. Mit von der Partie waren das Ehepaar Prof. Dr. Kaspar und Dr. Gudrun Frey sowie Mitglieder des AStA. Anschließend wurde die Tanzfläche eröffnet und füllte sich schnell zu den Klängen der Saalband „Funk Street“, die mit Hits aus Funk und Soul aufwartete.

Im Foyer heizte „Gentlemen´s Blues“ dem tanzfreudigen Publikum bis spät in die Nacht mit Blues, Pop und Rock´n´Roll ein. Im Club legte DJ DK aus Berlin Tanzbares aus Hip-Hop, Soul- und Dance auf. Beim 1. Dance-Contest "Viadition" des AStA traten sechs Paare gegeneinander um den Titel des Ballkönigspaares an. Den Sieg trugen Lisa und Marco davon. Das Sportreferat des AStA hatte in den Wochen zuvor eigens einen kostenfreien Tanzkurs organisiert, den die beiden Studentinnen Marcella und Sabrina ehrenamtlich leiteten.

Ein weiterer Höhepunkt war das Abschiedskonzert der Viadrina-Band „Kuwi-Stars“ im Foyer. Prof. Dr. Timm Beichelt am Klavier, Vizepräsidentin Janine Nuyken und Dr. Peter Rosenberg am Gesang schmetterten ein letztes Mal ihre ironischen Umdichtungen bekannter Songs, unterstützt von Musikerinnen und Musikern aus Stadt und Universität. Im Publikum standen einige langjährige Fans der Truppe, darunter auch Prof. Dr. Gesine Schwan, ehemalige Präsidentin und langjähriger Fan. Von „Schienenersatzverkehr“ bis „Frankfurt, Frankfurt“ waren alle beliebten Stücke dabei und wurden mit viel Applaus bedacht.

Die rauschende Ballnacht des Jahres endete weit nach Mitternacht und entließ ein vom Tanzen müdes, aber fröhliches Publikum in den Sonntagmorgen.

Weitere Bilder in der externen Bildergalerie

(Gunhild Genzmer)

Fotos: Robert Schwaß