Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Von der Wirtschaft in die Forschung – Prof. Dr. Katja Brunk zur Professorin für Marketing ernannt

Prof. Dr. Katja Brunk ist am 18. Juni zur Professorin für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Marketing ernannt worden. Seit 2014 lehrt und forscht sie an der Viadrina. Dabei interessiert sie sich vor allem für das Verhalten von Konsumentinnen und Konsumenten.

Die wissenschaftliche Laufbahn war für Prof. Dr. Katja Brunk nicht vorherbestimmt. Die Schule verließ die gebürtige Erzgebirglerin vorzeitig, um in der Londoner Hotellerie zu jobben; später arbeitete sie erfolgreich als Beraterin in der Wirtschaft. „Mit Ende 20 habe ich studiert, promoviert und die Leidenschaft für die Forschung entdeckt“, schaut Prof. Dr. Brunk kurz nach ihrer Ernennung durch Viadrina-Präsidentin Prof. Dr. Julia von Blumenthal auf ihren Werdegang zurück.

20190618_Ernennung-Katja-Brunk_UV_5535 ©Heide Fest

Auf ihr Studium und die Promotion an der Solvay Business School und der Solvay Brussels School of Economics and Management in Brüssel folgten zwei Jahre an der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Dass sie nun an der Europa-Universität Viadrina zur Professorin ernannt wurde, sei „der krönende Abschluss eines langen Weges“. Zudem ist es auch Anerkennung für die Arbeit der letzten Jahre, denn Katja Bunk kam schon 2014 an die Viadrina. Mit einem Blumenstrauß gratulierte Prof. Dr. Christian Almeder, Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, zur Ernennung.

Katja Brunk wird sich als Lehrstuhlinhaberin ihrem Forschungsschwerpunkt Konsumverhalten widmen. Ein Interesse gilt dabei der ethischen Wahrnehmung von Marken und dem ethischen Konsum. Darüber hinaus beschäftigt sich Katja Brunk verstärkt mit dem unterschiedlichen Konsumverhalten in Ost- und Westdeutschland. (FA)