Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 90-2020

vom 16. Juni 2020


Wirtschaftswissenschaften an der Viadrina gehören zum europäischen Spitzenfeld

Gute Lernbedingungen, hohe Internationalität und Spitzenwerte in der Forschung – das bescheinigt der internationale Hochschulvergleich U-Multirank der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Erstmals hat die Fakultät an dem Ranking teilgenommen und konnte im europäischen Vergleich die guten Ergebnisse bisheriger Rankings bestätigen.

Sowohl im deutschen als auch im europäischen Vergleich gehört die Viadrina damit zu den bestbewerteten zehn Prozent der Hochschulen im Bereich Business Studies (Betriebswirtschaftslehre). Im Feld von 70 deutschen Hochschulen liegt sie auf Platz 7. Unter 316 verglichenen europäischen Hochschulen belegt sie den 28. Platz.

Besonders gut wurde dabei die internationale Orientierung der Studiengänge eingeschätzt. Auch bei den Studienbedingungen wurde die Viadrina überdurchschnittlich gut bewertet. Sehr gute Noten gab es im Bereich Forschung für die Anzahl von Doktorarbeiten und Publikationen.

Der deutsche und europäische Vergleich im Überblick:
https://bit.ly/multirank_viadrina_deutschland
https://bit.ly/multirank_viadrina_europa

Hintergrund Multirank
U-Multirank vergleicht Hochschulen in fünf Kategorien: Lehre und Lernen, Forschung, Wissenstransfer, internationale Ausrichtung und regionales Engagement.  Die verglichenen Daten stammen aus verifizierten Selbstauskünften, internationalen Datenbanken sowie Umfragen unter Studierenden.

Finanziert wird der Hochschul-Vergleich von der Europäischen Kommission, der Bertelsmann Stiftung und der Banco Santander.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de