Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 88-2020

vom 11. Juni 2020

Viadrina-Kurznachrichten:
Öffentliche Veranstaltungs-Highlights vom 13. bis 15. Juni 2020

 

Mitternächtlicher Fototermin auf der Stadtbrücke anlässlich der Grenzöffnung
Anlässlich der Grenzöffnung am Samstag, dem 13. Juni, 0:00, laden die Verantwortlichen der Europa-Universität und der Doppelstadt zu einem Fototermin auf die Stadtbrücke. Viadrina-Präsidentin Prof. Dr. Julia von Blumenthal und Dr. Krzysztof Wojciechowski, Verwaltungsdirektor des Collegium Polonicum, treffen auf Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke und Mariusz Olejniczak, Bürgermeister von Słubice, um gemeinsam den Wegfall der Grenzkontrollen und der Quarantänepflicht nach drei Monaten zu begehen.

Max Weber als Interpret der Moderne – Prof. Dr. Gangolf Hübinger führt durch Podiumsdiskussion
Viadrina-Historiker Prof. Dr. Gangolf Hübinger führt am Montag, dem 15. Juni, 19.30 Uhr, durch die Podiumsdiskussion „Max Weber: Interpret der Moderne. Person und Werk“ an der Universität Heidelberg. In der per Livestream übertragenen Gesprächsrunde anlässlich des 100. Todestages des Soziologen sind zu Gast: die Soziologen Prof. Dr. Dirk Kaesler (Marburg) und Prof. Dr. Wolfgang Schluchter (Heidelberg) sowie der Journalist Jürgen Kaube, einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Weber-Biograf. Prof. Dr. Gangolf Hübinger gehört mit Prof. Dr. Wolfgang Schluchter zum Herausgebergremium der Max Weber-Gesamtausgabe, die nach 45-jähriger Arbeit in diesem Jahr mit 47 Bänden abgeschlossen wurde. In die Diskussionsrunde einführen wird Prof. Dr. Manfred Berg, Historiker an der Universität Heidelberg. Der Livestream kann unter folgendem Link verfolgt werden: www.youtube.com/user/UniHeidelberg/live.

Grenzen und Migration in Zeiten von Corona – Virtual Research Factory mit Gästen aus Israel und Brasilien
Globale Grenzziehungsprozesse sind Thema in der Virtual Research Factory, die am Montag, dem 15. Juni, 15.00 Uhr, erstmals stattfindet. Das Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION lädt ein, mit internationalen Gastreferentinnen und  -referenten über Strategien von Grenzziehungs- und Migrationsprozessen in Zeiten der Corona-Krise zu diskutieren. Aus brasilianischer und israelischer Perspektive berichten beim ersten Termin Dr. Roberto Rodolfo Georg Uebel (University of Rio Grande do Sul, Brasilien) und Dr. Rolly Rosen (Haifa University, Israel). Es moderiert Dr. Norbert Cyrus. Interessierte erhalten die Zugangsdaten für das per Videokonferenz geführte Gespräch unter pulrich@europa-uni.de.
Weitere Informationen: www.borders-in-motion.de/veranstaltungskalender/-/calendar/event/395807


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de