Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 45-2019

vom 28. Februar 2019

Viadrina-Wochenvorschau:
Montag, 11. März, bis Freitag, 15. März 2019 –
Öffentliche Veranstaltungen und Ausstellung


Verbuendungshaus lädt zum Frauencafé

In entspannter Atmosphäre musizieren, spielen, sich austauschen – dazu sind geflüchtete Frauen am Dienstag, dem 12. März, ab 16.00 Uhr, in das Verbuendungshaus fforst eingeladen. Studierende organisieren in dem Wohnprojekt in der Forststraße 3 - 4 das Frauencafé für geflüchtete und alle anderen interessierten Frauen. Kinder sind ausdrücklich willkommen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der 29. Brandenburgischen Frauenwoche statt. Weitere Informationen zum Programm unter: www.europa-uni.de/frauenwoche

Haustiere erobern den Hörsaal – Abschluss der 15. Kinder-Universität
Die letzte Vorlesung der diesjährigen Kinder-Universität dreht sich am Mittwoch, dem 13. März, ab 16.00 Uhr, um tierische Themen. „Sind Haustiere Freunde der Menschen?“, fragen die Tier-Sachverständige Katja Krauß und die Pferdetrainerin Lina Köhler. Sie berichten vom richtigen Umgang mit Haustieren und bringen auch welche mit in den Hörsaal. Die Kinder-Universität richtet sich an Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. Im Anschluss an den kostenfreien Vortrag gibt es für die jungen Kinderuni-Besucherinnen und -Besucher für einen Euro eine Mahlzeit in der Mensa. In dieser Woche steht auf dem Speiseplan: „Quarkknochen mit Apfelmus und Vanillesoße“. Eine Anmeldung unter: www.europa-uni.de/kinderuni ist erforderlich. Die Vorlesung findet im Hörsaal 2 des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1, statt.

„Frauen und ihre Altersvorsorge“ – Fachvortrag der Deutschen Rentenversicherung
Die Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, Sylvia Dünn, hält am Mittwoch, dem 13. März, 17.00 Uhr, einen Fachvortrag mit dem Titel „Frauen und ihre Altersvorsorge – wo stehen wir?“. Auch ein Vertreter der Viadrina wird zum Thema sprechen. Der öffentliche Vortrag im Rahmen der 29. Brandenburgischen Frauenwoche findet im Senatssaal des Hauptgebäudes, Große Scharrnstraße 59, statt.


AUSSTELLUNG

„Digitale Kunst von Keith Koan“ – Schau endet am 15. März
Nur noch bis Freitag, den 15. März, sind die digital bearbeiteten Fotos und Collagen des Brandenburger Künstlers Keith Koan alias Hannes Stolpe zu sehen. Melancholische Welten voller Harmonie und Tiefe prägen seine Werke, oft stehen Frauengesichter und -körper im Zentrum. Der 22-jährige Hannes Stolpe ist in der Region aufgewachsen, heute lebt er in Potsdam. Die Ausstellung ist montags bis freitags zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr auf beiden Etagen des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1, zu sehen.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de