Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 44-2019

vom 27. Februar 2019

„Fachsprache Polnisch“ – Viadrina-Sprachenzentrum veröffentlicht Konferenzbeiträge


Welche Rolle spielt die Fachsprache Polnisch in einer globalisierten Zeit, in der Mehrsprachigkeit zum Normalfall wird? Das ist eine der Fragen, die im jüngst erschienenen Band „Fachsprache Polnisch – Sprache mit Zukunft“ gestellt werden. Herausgegeben von Dr. Ewa Bagłajewska-Miglus und Dr. Thomas Vogel vom Sprachenzentrum der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), vereint das Buch Beiträge einer gleichnamigen Konferenz, die im Juni 2018 in Frankfurt (Oder) und Słubice stattgefunden hat.

Der vierte Band der Schriftenreihe „Polnisch als Fremd- und Zweitsprache“ befasst sich mit dem aktuellen Zustand und der Zukunft der Fachsprache Polnisch. Die Inhalte der Beiträge reichen von den Anforderungen an Sprachlehrende, die eine geistige Tätigkeit und nicht reines Vokabelpauken vermitteln wollen, bis zur ansprechenden Gestaltung von Unterrichtsmaterialien. Die Frage nach der Motivation bei E-Learning-Sprachkursen wird ebenso thematisiert wie die Sprach-Ausbildung von zweisprachigen Polizei-Teams im deutsch-polnischen Grenzgebiet.

Angelehnt an das Format der Konferenz gliedert sich der Tagungsband in zwei Abschnitte. Während im ersten einführende Artikel einen Überblick über das Thema bieten, bildet der zweite Teil die Ergebnisse von Arbeitsgruppen ab.

Das Buch ist im Shaker Verlag mit der ISBN 978-3-8440-6382-0 erschienen.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de