Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 35-2019

vom 14. Februar 2019

Viadrina-Wochenvorschau:
Montag, 25. Februar, bis Freitag, 1. März 2019 –
Öffentliche Veranstaltungen und Ausstellungen

Brandenburger Klimawandel in der Kinder-Universität
Die zweite Vorlesung der diesjährigen Kinder-Universität dreht sich am Mittwoch, dem 27. Februar, ab 16.00 Uhr, um Wetter- und Klimaphänomene. „Steppe, Sturm und Überschwemmung – Klimawandel in Brandenburg?“ hat Prof. Dr. Uta Steinhardt von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde ihren Vortrag überschrieben. Sie wird Kindern zwischen acht und 13 Jahren erklären, was Klima eigentlich ist, und wie man es schützen kann. Unter www.europa-uni.de/kinderuni kann man sich für diesen und alle anderen Termine der 15. Kinder-Universität anmelden. Alle Vorlesungen dieser Reihe finden im Hörsaal 2 des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1, statt.

Frauenwoche beginnt mit Stadtführung
Zu „FrauenOrten“ in Frankfurt (Oder) führt Viadrina-Absolvent Stefan Geisler am Donnerstag, dem 28. Februar. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr am Seiteneingang Logenstraße vom Hauptgebäude der Europa-Universität. Von dort aus führt der kostenfreie Stadtspaziergang durch die Innenstadt zu Gebäuden und Plätzen, an denen Frankfurter Frauen ihre Stadt geprägt haben. Eine Anmeldung per Mail an gleichstellung@europa-uni.de ist erforderlich. Die Führung findet im Rahmen der 29. Brandenburgischen Frauenwoche in Frankfurt (Oder) statt. Mehr Informationen zum Programm unter www.europa-uni.de/frauenwoche.

100 Jahre Polen – Prof. Dr. Gesine Schwan spricht beim Festakt zur Eröffnung der Musikfesttage
Mit einer Festrede von Prof. Dr. Gesine Schwan werden am Freitag, dem 1. März, 19.30 Uhr, die „Musikfesttage an der Oder“ eröffnet. Die frühere Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wird über „100 Jahre Polen / 15 Jahre Polen in der EU“ sprechen. Musikalisch wird der Abend im Logensaal des Logenhauses, Logenstraße 11, von dem Pianisten Christian Seibert gestaltet. Zu hören sind Werke von Frédéric Chopin, Carl Philipp Emanuel Bach und Ludwig van Beethoven. Einen weiteren Vortrag hält Dr. Wolfram Enßlin über „Carl Philipp Emanuel Bach und die Folgen“. Karten und weitere Informationen zu den Musikfesttagen unter www.musikfesttage.de.

 AUSSTELLUNG

„Digitale Kunst von Keith Koan“ – Fotocollagen
Digital bearbeitete Fotos und Collagen sind die Bildsprache des Brandenburger Künstlers Keith Koan alias Hannes Stolpe. Melancholische Welten voller Harmonie und Tiefe prägen seine Werke, oft stehen Frauengesichter und -körper im Zentrum. Der 22-jährige Hannes Stolpe ist in der Region aufgewachsen, heute lebt er in Potsdam. Die Ausstellung ist immer montags bis freitags zwischen 9.00 und 18.00 Uhr auf beiden Etagen des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1, zu sehen. Sie läuft bis Freitag, dem 15. März.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de