Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 266-2017

vom 1. Dezember 2017

Osteuropa vor 100 Jahren – Vortragsreihe an der Europa-Universität Viadrina zu Besatzung, Revolutionen und Neubeginn


Das Osteuropakolloquium an der Europa-Universität Viadrina widmet sich noch bis Mitte Januar 2018 dem Thema „Osteuropa vor 100 Jahren: Besatzung, Revolutionen und Neubeginn“. Interessierte sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Vortragsreihe, die immer montagabends, 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr, im Viadrina-Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 217, stattfindet.
Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei.

Die Termine:

Montag, 4. Dezember, 18.15 Uhr:
„Die Ukraine 1914 bis 1921 – Kriege, Revolutionen, Kontinuität“
Prof. Dr. Andrii Portnov, Gastdozent an der Viadrina

Montag, 11. Dezember, 18.15 Uhr:
„Eine Paris-Rigaer Friedensordnung? Zur historischen Verortung der Friedenskonferenz von Riga 1920 - 21 im Friedensprozess nach dem Ersten Weltkrieg“
Dr. Benjamin Conrad, Humboldt-Universität Berlin

Montag, 18. Dezember, 18.15 Uhr:
„Die Sprache der Russischen Revolution“
Prof. Dr. Annette Werberger, Professur für osteuropäische Literaturen Viadrina

Montag, 8. Januar 2018, 18.15 Uhr:
„Brody – Mariupol: 1917/1918 und die Erfahrung des Heimatverlustes im (Rück)Blick der deutschen Gegenwartsautorinnen“
Prof. Dr. Ievgeniia Voloshchuk, Gastwissenschaftlerin an der Viadrina

Montag, 15. Januar 2018, 18.15 Uhr:
„Gescheiterte Oktoberrevolution: Die juristische Aufarbeitung der Russischen Revolution in Lettland während der Zwischenkriegszeit“
Detlef Henning, Universität Lüneburg


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de