Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 206-2019

vom 30. Oktober 2019

20 Schülerinnen und Schüler aus Ost- und Südosteuropa erleben Schnupperstudium an der Viadrina – Fototermin


Zur Schnupperstudienwoche „Perspektive Viadrina“ werden 20 Schülerinnen und Schüler aus Bulgarien, Polen, Rumänien, Russland und der Ukraine von Sonnabend, dem 2. November, bis Sonnabend, dem 9. November, an der Europa-Universität Viadrina erwartet. Die Teilnehmenden wurden aus knapp 70 Bewerbungen ausgewählt. Sie werden in der kommenden Woche unter anderem Lehrveranstaltungen besuchen, an Workshops teilnehmen, den International Day am Mittwoch, dem 6. November, erleben, eine Stadtrallye unternehmen und Kultureinrichtungen der Doppelstadt kennenlernen.

„Die Schülerinnen und Schüler können sich vor Ort über das Studium an der Viadrina informieren. Ziel des Projektes ,Perspektive Viadrina‘ ist es, die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger aus diesen Ländern erhöhen“, berichtet Maria Krug-Firstbrook, Projektkoordinatorin Internationale Partnerschulen an der Europa-Universität. Von den Teilnehmenden der Schnupperwoche im vergangenen Jahr haben sich drei regulär an der Viadrina eingeschrieben.

Achtung Medien: Am Montag, dem 4. November, 13.00 Uhr, besteht die Möglichkeit für einen Fototermin sowie Gespräche mit den Teilnehmenden. Treffpunkt ist vor dem Auditorium Maximum, Logenstraße 4. 

Die Schnupperstudienwoche an der Viadrina findet seit 2009 statt, sie wird durch die „Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen“ (BIDS) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) gefördert. Weitere Informationen: www.europa-uni.de/de/internationales/Projekte/BIDS


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de