Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 156-2022

vom 24. Oktober 2022

Europa-Universität erforscht unternehmerische Ökosysteme – langfristige Förderung für „Entrepreneurship Research Lab“


Die Bedeutung von Kommunikation, Kreativität und Communitys für erfolgreiches Entrepreneurship steht im Zentrum eines neuen Forschungsprojektes an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Dank der Förderung durch die Dieter Schwarz Stiftung widmen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von drei Professuren in den kommenden acht Jahren der Erforschung unternehmerischer Ökosysteme – mit der Möglichkeit die Förderdauer auf insgesamt zwölf Jahre zu verlängern. Initiiert und umgesetzt wird das Forschungsvorhaben „Entrepreneurship Research Lab (ERLab): Research on Creativity, Communication, and Community” von den Viadrina-Wirtschaftswissenschaftlern Prof. Dr. Martin Eisend (Professur für Marketing), Prof. Dr. Jochen Koch (Professur für Management and Organization) und Prof. Dr. Albrecht Söllner (Professur für Internationales Management).

Kreativität, kommunikative Kompetenzen und die Fähigkeit zum Aufbau von Communities werden im ERLab als Schlüsselfaktoren in den Mittelpunkt der Forschung gerückt. Das Projekt zielt auf exzellente und international sichtbare Entrepreneurship-Forschung ab und möchte durch innovative, community-basierte Formen der Wissenschaftskommunikation den Austausch zwischen Entrepreneurship-Forschung und -Praxis beleben.

Das ERLab in Kooperation mit den Campus Founders Heilbronn setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dieter Schwarz Stiftung im Rahmen des Graduiertenkollegs „Dynamic Capabilities and Relationships (DCR)“ fort. Die Campus Founders fördern ähnlich wie das Gründungszentrum der Viadrina verantwortungsvolle Gründerinnen und Gründer sowie Innovationen aus der Region Heilbronn-Franken und bieten der Europa-Universität Viadrina Anschluss an ein attraktives und wachsendes Ökosystem in einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Europas.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de