Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 151-2019

vom 23. Juli 2019

Gast-Wissenschaftlerin an der Viadrina macht Klebezettel zu Kunst
– Ausstellung im verbuendungshaus fforst



Lassen sich Gedanken künstlerisch einfangen? Dieser Frage geht die Pariser Künstlerin und Wissenschaftlerin Barbara Portailler derzeit an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) nach. Für ihr Kunstprojekt „squared thoughts“ (Gedanken im Quadrat) sammelt sie entsorgte Klebezettel, sogenannte Post-its, die sie in großformatigen Collagen zu „Gedankenporträts“ zusammensetzt. Noch bis Ende Juli arbeitet sie im Rahmen eines Promotionsstipendiums an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und dem Berliner Centre Marc Bloch.

Einen ersten Einblick in ihr Projekt gibt die Künstlerin derzeit im verbuendungshaus fforst, Forststraße 4. Am Freitag, dem 26. Juli, 19.00 Uhr, lädt Barbara Portailler zur Finissage der kleinen Ausstellung ein.

Die Sammlung der Notizzettel läuft bis Februar 2020. Im Juni 2020 wird Barbara Portailler die abschließende Arbeit in einer Ausstellung an der Europa-Universität präsentieren. Abgegeben werden können die Klebezettel in den Viadrina-Gebäuden auf dem Campus. Sammelbehälter befinden sich unter anderem im Foyer des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes und in der Coffeebar im Hauptgebäude.

Barbara Portailler sucht für ihr Projekt weitere Partnerinnen und Partner in Frankfurt (Oder) und Słubice.
Interessierte können sie kontaktieren unter: Barbara.Portailler@univ-paris1.fr.

Weitere Informationen zur Künstlerin und ihren Projekten im Internet: www.tabimagines.com.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de