Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 134-2021

vom 3. September 2021

Europa-Universität erhält 900.000 Euro aus Landesprogramm für den Ausbau der digitalen Infrastruktur


Mehr Übertragungen aus dem Hörsaal, verstärkter Einsatz von audiovisuellen Medien in Lehrveranstaltungen, ein stark vergrößertes Angebot an digitalen Medien in der Universitätsbibliothek – die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) investiert bis zum Ende des Jahres 900.000 Euro in ihre digitale Infrastruktur. Möglich ist das dank des Förderprogrammes „Digitale Infrastrukturen an brandenburgischen Hochschulen stärken“, für das das Land insgesamt rund 9,6 Millionen Euro zur Verfügung stellt.

Den größten Teil der Summe verwendet die Europa-Universität für die Ausstattung von zukunftsfähigen Lern- und Lehrräumen. Neue Projektoren und audiovisuelle Medientechnik in den Hörsälen und Seminarräumen werden künftig auch verstärkt digitale und hybride Lehre erleichtern. Darüber hinaus verbessert die Viadrina im Rahmen des Förderprogramms die Kapazität und die Sicherheit ihrer IT-Systeme. Zudem kauft die Universitätsbibliothek neue digitale Fachliteratur.

Für das künftige Viadrina LearningLab wird mit der Förderung die Anschubfinanzierung gesichert. Studierende werden mit diesem Online-Angebot in Ergänzung zu Präsenz-Formaten des Zentrums für Lehre und Lernen (ZLL) die Möglichkeit haben, sich einfacher digital auszutauschen und frei verfügbare Materialien sowie Online-Beratung und Coaching zu nutzen.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de