Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 120-2019-2019

vom 29. Mai 2019

Viadrina-Wochenvorschau:
Montag, 10. Juni, bis Freitag, 14. Juni 2019 –
Öffentliche Veranstaltungen und Ausstellungen

Der Kleistturm in Słubice und sein Wiederaufbau – Deutsch-Polnische Seniorenakademie
Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Grzegorz Podruczny hält am Dienstag, dem 11. Juni, 15.00 Uhr, einen Vortrag über „Die Geschichte des Kleistturms in Słubice und der Wiederaufbau”. Die Veranstaltung im Rahmen der Deutsch-Polnischen Seniorenakademie findet im Słubicer Kulturhaus SMOK, 1 Maja 1 statt, Interesssierte sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zur Seniorenakademie: www.europa-uni.de/seniorenakademie

Jüdische Besinnung in Zeiten der Verfolgung – Gastvortrag
„Tragt ihn stolz, den gelben Fleck”, schrieb Robert Weltsch am 1. April 1933 in der Jüdischen Rundschau. Über die Besinnung auf das Judentum in Zeiten der Entrechtung und Drangsalierung berichtet Dr. Katin Diehl am Dienstag, dem 11. Juni, 16.15 Uhr, in einem Gastvortrag. Unter dem Titel „Tragt ihn mit Stolz, den gelben Fleck!“ thematisiert sie die Auswirkungen dieses Verhaltens und die psychologische Begründung. Die Veranstaltung im Rahmen des Forschungskolloquiums Diaspora, Exil, Migration – Methodische und theoretische Neuansätze findet statt im Postgebäude, Logenstraße 9-10, Stephan-Saal, Raum 257. Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr zu der Veranstaltungsreihe: www.kuwi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/lw/diaspora/veranstaltungen.

 Über die Schönheit der Königin – Vortrag im Kulturgeschichtlichen Kolloquium
Monett Reißig vom Viadrina-Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte der Neuzeit spricht am Dienstag, dem 11. Juni, 18.15 Uhr, zum Thema: „‚Die Königin ist niemals schön gewesen‘. Körper, Herrschaft und Emotionen in Selbstzeugnissen der Neuzeit (17./18. Jahrhundert)“. Der Vortrag im Rahmen des Kulturgeschichtlichen Kolloquiums statt. Interessierte sind herzlich willkomen im Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 203.

 Viadrina Day mit Tag der offenen Tür, Familienfest und Uni-Sommerfest
Zum Viadrina Day 2019 lädt die Europa-Universität am Mittwoch, dem 12. Juni, ein. Ab 10.00 Uhr können Studieninteressierte, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer beim Tag der offenen Tür im und vor dem Gräfin-Dönhoff-Gebäude die Europa-Universität kennenlernen. Zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr lädt die Europa-Universität Kinder aus der Doppelstadt und ihre Eltern zum Familienfest auf dem Campus-Spielplatz zwischen Audimax und Hauptgebäude ein. 15.00 Uhr beginnt das Programm des Sommerfestes auf dem Brunnenplatz. Es locken sportliche Angebote, ein Kunstmarkt, ein mobiler Escape Room, und ein große Rasenfläche zum Entspannen. Ab 18.00 Uhr sind die Open-Air-Konzerte bei freiem Eintritt zu hören. Mit dabei: die Hip-Hop-Gruppe Antilopen Gang, der Warschauer Rapper Tede und sein Słubicer Kollege Abel, die Frankfurter Alternative-Band Chnnls und Balkan-Pop von Il Civetto aus Berlin. Der Viadrina Day klingt nach dem Open-Air-Konzert mit einer Aftershow-Party im Kamea aus. Weitere Informationen unter: www.europa-uni.de/viadrinaday

 Christian Lindner spricht im Audimax über „westliche Werte unter Druck”
„Westliche Werte unter Druck? Die neue Systemfrage – Liberalismus vs. Autoritarismus” ist ein Vortrag überschrieben, den der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner am Donnerstag, dem 13. Juni, 10.00 Uhr im Auditorium Maximum, Logenstraße 4, hält. Auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung und dem Liberalen Campus spricht der FDP-Politiker darüber, wie Demokratie und Menschenrechte international gestärkt werden können.


AUSSTELLUNG

 „Zweimal Frankfurt“ – Städte-Fotografien von Lars Wiedemann
Auf eine visuelle Reise zwischen Oderturm und Main Tower können sich Gäste der Fotoausstellung „Zweimal Frankfurt – über Städte und Grenzen“ begeben. Bis Freitag, dem 21. Juni sind Fotografien des Berliner Künstlers Lars Wiedemann in der ersten und zweiten Etage des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1, zu sehen. In einem mehrmonatigen Projekt hat der Berliner Künstler Lars Wiedemann die Städte Frankfurt (Oder) und Frankfurt am Main fotografiert und überraschende Parallelen entdeckt. Das Gräfin-Dönhoff-Gebäude ist geöffnet von Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr.

 „Glänzende Aussichten“ – Karikaturen zu Konsum und Klimawandel
Die Karikaturen-Ausstellung „Glänzende Aussichten“ ist im Foyer des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes zu Gast. Für die Wanderausstellung des Hilfswerks Misereor haben sich 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten mit den Themen Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit auseinandergesetzt. Sie regen zum Nachdenken an über das individuelle Verhalten und die großen weltpolitischen Zusammenhänge. An der Viadrina werden 15 Tafeln gezeigt. Die Ausstellung findet im Rahmen des Seminars „Viadrina at the Crossroad – A Sustainability Check“ statt, bei dem sich Studierende mit dem Management- und Marketing-Ansatz einer Nachhaltigkeitsstrategie befassen. Die Ausstellung ist zu sehen von Dienstag, dem 4. Juni, bis Freitag, dem 5. Juli, geöffnet ist das Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, von Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr.


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de