Banner Viadrina

Gleichstellung an der Viadrina

M

glossar ©Emil Kozole / Tanja Skander

Mehrfachdiskriminierung

Siehe Intersektionalität.

Mentoring

Mentoring ist ein Instrument zur Förderung von benachteiligten oder unterrepräsentierten Gruppen mit dem Ziel, bestehende strukturelle Ungleichheiten zu identifizieren und nachhaltig zu verändern. Es wird insbesondere in der Personalentwicklung und im Bildungsbereich eingesetzt. Im Kern besteht Mentoring meist aus einem "Tandem" von einer berufserfahrenen Person (Mentorin bzw. Mentor), die informell oder im Rahmen eines formalen Programms in regelmäßigen Treffen ihr Wissen, ihre Netzwerke und Strategien an eine weniger erfahrene Person (Mentee) weitergibt, um diese in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung je nach Bedarf zu unterstützen. Neben dem Einzelmentoring, gibt es verschiedene Formen des Gruppenmentorings. In Programmen wird die Mentoring-Beziehung meist von einem Rahmen- und Qualifizierungsprogramm begleitet.