Banner Viadrina

Gleichstellung an der Viadrina

Fortbildungsreihe „Gender- und Diversitykompetenz für den Berufsalltag“

Im Sommersemester 2017 starten die Gleichstellungsbeauftragten die Fortbildungsreihe „Gender- und Diversitykompetenz für den Berufsalltag“ für Beschäftigte der Europa-Universität. In praxisorientierten Workshops können beruflich relevante Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Gleichstellung, gendersensibles und interkulturelles Handeln sowie Antidiskriminierung erworben und die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten auf diesen Gebieten erweitert werden. Die vermittelten Inhalte beziehen sich explizit auf den Hochschul-/Viadrina-Kontext und sind daher besonders praxisrelevant.

Die Reihe startet mit diesen beiden Workshops:

1) Geschlechtersensible Sprache – Workshop für Mitarbeitende

Datum: Mittwoch, 17. Mai 2017 | Zeit: 9.30 – 12.00 Uhr | Ort: GD 311
Anmeldung: bis Mittwoch, 10. Mai 2017, an gleichstellung-vze@europa-uni.de
Geleitet von Sahra Damus, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Europa-Universität Viadrina

Wie geht geschlechtersensible Sprache? Welche Formulierungsmöglichkeiten und Tipps zur Umsetzung im Arbeitsalltag gibt es? – Der Workshop basiert auf der Handreichung „Geschlechtersensible Sprache an der Viadrina“, die Ende 2016 neu erschienen ist, und dem Präsidiumsbeschluss zu geschlechtersensibler Sprache vom 5. Oktober 2016. Er gibt einen Überblick über die Möglichkeiten geschlechtersensiblen Formulierens, die gesetzlichen Vorgaben und die an der Viadrina empfohlenen Varianten.

2) Interkulturelle Irritationen aus dem Unialltag diskutieren

Datum: Dienstag, 19. September 2017 | Zeit: 10.00-17.00 Uhr | Ort: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung: bis 6. September 2017 unter zil[AT]europa-uni.de
Geleitet von Ulrike Zillmer & Stefanie Vogler-Lipp (Zentrum für Interkulturelles Lernen der Europa-Universität Viadrina)

Tagtäglich können Sie als Beschäftigte an einer international geprägten Universität auf interkulturell irritierende Situationen stoßen. Im Mittelpunkt des Trainings steht die Auseinandersetzung mit Ihren alltagsrelevanten Themen, z. B.: „Warum gibt die/der Studierende mir nicht die Hand?“, „Hat sie/er mich überhaupt verstanden?“ Oder: „Warum erscheint sie/er nicht pünktlich zur Sprechstunde?“ All dies sind Fragen, auf die man im kulturell vielfältig geprägten (Arbeits-)Alltag an der Viadrina trifft. Daher möchten wir mit interkulturellen Fallbeispielen aus dem Verwaltungskontext arbeiten und diese gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Das Ziel des Trainings ist es, gemeinsam die Perspektive zu wechseln und andere Lösungsansätze für kritische Interaktionen kennenzulernen. Die Teilnehmenden gestalten das Training aktiv mit.

Das Angebot richtet sich an Beschäftigte aus der Verwaltung und den Serviceeinrichtungen der Viadrina.

Die Teilnahme an den Weiterbildungen gilt als Arbeitszeit.­  Es wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Die Workshops können einzeln besucht werden. 

Weitere Veranstaltungen und Workshops für dieses und das kommende Jahr sind derzeit in Planung.

Broschüre_sensibleSprache_web_07-12-2016-1 ©Gleichstellungsbüro EUV