Banner Viadrina

Couscous | Yassine aus Marokko

Couscous ist ein typisch marokkanisches Rezept. Traditionell wird er in einem großen Teller in der Mitte des Tisches serviert. Beim Essen mit der Familie und Freunden unterhält man sich über den Tag und verbringt gemeinsam Zeit. Seitdem Yassine nun in Deutschland ist, vermisst er diese Tradition. Daher hat er gelernt das Rezept seiner Mutter nach zu kochen. Normalerweise wird Couscous mit Hähnchen serviert. Yassine wandelte sein Lieblingsrezept zu einer vegetarischen Version ab, mit der er höchst zufrieden ist. Mit dem Couscous Rezept von Yassine taucht ihr in die marokkanische Küche ein. Wir wünschen gutes Gelingen!


Yassine1 ©copyright by Tantan

Zubereitung:

  1. Zucchini, Möhren, Weißkohl, Hokkaido Kürbis, Kohlrabi, sowie Tomaten säubern und in grobe Stücke schneiden. Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Alles zusammen im heißen Öl kurz anschwitzen und dann mit Brühe ablöschen. Zugedeckt für ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Zwiebeln in Ringe schneiden und in Öl anbraten. Rosinen dazugeben und mitbraten. Zimt darüber streuen und ein Stück Butter hinzugeben.

  3. Couscous in einer Schüssel mit der heißen Brühe vom Gemüse übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern.

  4. Couscous in einer großen flachen Schüssel anhäufen. Das Gemüse darauf dekorativ verteilen und mit Zimtzwiebeln garnieren.