Banner Viadrina

Wohnen im Ausland

Eine passende Unterkunft für Ihren Auslandsaufenthalt zu finden, sollte eine wichtige Rolle spielen -  schließlich geht es um Ihr Zuhause für mehrere Monate und Sie sollten sich dort wohlfühlen. Dabei sollten Sie sich überlegen, was Ihre individuellen Präferenzen sind. Möchten Sie lieber Ihre Ruhe haben oder schnell Kontakte knüpfen? Wie hoch darf die Miete sein? Möchte ich nah am Campus oder zentral wohnen? Möchte ich mein Zimmer vorher besichtigen können? Mit wem möchte ich zusammenwohnen?

Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig Gedanken zu machen und sich um eine Unterkunft im Ausland zu kümmern. Als Hilfestellung haben wir Ihnen im Folgenden die üblichen Varianten der Unterkünfte unserer Studierenden aufgelistet, sowie weitere Infos. 

Einige unserer Partneruniversitäten bieten Austauschstudierenden Plätze im Wohnheim an, teilweise sogar mit einer Platzgarantie. Meist sind Infos dazu bereits bei der Bewerbung an der Partneruni inkludiert, teilweise gelten jedoch andere Fristen.

Bei Wohnheimen können die verschiedensten Unterkunftsmöglichkeiten angeboten werden. Oftmals sind Wohnheime so aufgebaut, dass Sie ein Einzelzimmer belegen, sich Bad und Küche mit Mitbewohnern teilen. In anderen Studierendenwohnheimen gibt es komplette Apartments mit kleinen Küchenzeilen und eigenem Bad. Auch von der Ausstattung variieren die Wohnheime deutlich, oftmals müssen Bettwäsche und/oder Küchenutensilien selber mitgebracht werden. Darüber informieren jedoch die Webseiten meist ausführlich.

Seien Sie sich dabei bewusst, dass besonders in Osteuropa die Zimmer oftmals Doppelzimmer sind, Sie sich diese also mit einer weiteren Person teilen müssen. Manchmal bieten die Studierendenwohnheime solche auch zur Einzelbelegung an, dann mit höheren Kosten.

Bedenken Sie bitte auch, dass in manchen Wohnheimen vergleichsweise strenge Regeln herrschen, dass z.B. kein Besuch oder Alkohol gestattet sind und Verstöße geahndet werden. Oftmals gehören zu einem Wohnheim größere Aufenthaltsräume, Ansprechpersonen vor Ort oder auch Sportgelegenheiten. Waschmöglichkeiten mit Trockner sowie Reinigung der öffentlichen Räume gehören in der Regel auch zur Ausstattung. Manchmal sind sogenannte Meal Plans an Zimmer im Wohnheim geknüpft, d.h. in der meist höheren Miete sind gewisse oder alle Mahlzeiten inkludiert.

Die Kosten in Wohnheimen haben eine große Spannweite und hängen vom nationalen Kostenniveau und der Ausstattung ab. Ob sie günstiger oder teurer als eine private Unterkunft sind, kommt ebenfalls auf Land und Stadt an. Seien Sie sich auch bewusst, dass einige Wohnheime auf dem Campus oder in Laufweite davon liegen können und nicht immer zentral in der Stadt.

Bitte informieren Sie sich über das Wohnheimangebot jeweils auf der Webseite der Partneruniversität oder in den Erfahrungsberichten.