Banner Viadrina

EMA2 - PUEDES

PUEDES_Startseite_Lama_small ©Judith Wolf

PUEDES steht für “Participación Universitaria para El Desarrollo Económico y Social en Latinoamérica” (Universitäre Beteiligung an der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in Lateinamerika). Durch die Förderung des wissenschaftlichen Austausches und stärkere Vernetzung lateinamerikanischer Universitäten mit Hochschulen aus EU-Mitgliedsländern will das Projekt zur akademischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Region beitragen. PUEDES wird zu 100% durch das Programm Erasmus Mundus Action 2 der Europäischen Kommission gefördert und von der Universidad de Oviedo in Spanien koordiniert. Co-Koordinator ist die Universidade do Estado Federal do Rio de Janeiro.

Die Viadrina ist einer der sieben europäischen Projektpartner und kann als solcher sowohl Bachelor- und Master-Studierende, Doktoranden, Wissenschaftler und Mitarbeiter mit Erasmus Mundus-Stipendien für Auslandssemester und Forschungsaufenthalte an die lateinamerikanischen Partneruniversitäten entsenden, als auch Studierende, Wissenschaftler und Mitarbeiter aus den beteiligten lateinamerikanischen Ländern empfangen.

Detaillierte Informationen zu den Partneruniversitäten, deren akademischem Angebot, den Stipendien und den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Projekt-Webseite.

Bewerber der Viadrina können sich zusätzlich auf diesen Seiten sowie direkt bei Julian Irlenkäuser informieren.

Wenn Sie sich im Rahmen von PUEDES aus Lateinamerika auf einen Aufenthalt an der Viadrina bewerben möchten, finden Sie hier nähere Informationen. Erster Ansprechpartner an der Viadrina ist für Sie ebenfalls Julien Irlenkäuser.

In der dritten Ausschreibung (Bewerbungszeitraum: 1.Oktober 2015 bis 1. März 2016) können von Angehörigen der Viadrina nur noch ausschließlich Semesteraufenthalte für Bachelorstudierende und Forschungsaufenthalte für Doktoranden und PostDocs gefördert werden. Eine Übersicht der noch zur Verfügung stehenden Stipendien findet sich auf der zentralen Projektwebseite.

HINWEIS: Der Bewerbungszeitraum für das PUEDES-Programm wurde verlängert bis zum 6. März.