Banner Viadrina

Viadrina Intensive Track für Geflüchtete

Fruehling_Campus_2015_MG_6368 - Kopie (2) ©Heide Fest

Die Europa-Universität Viadrina, in der deutsch-polnischen Grenzstadt Frankfurt (Oder), lädt studieninteressierte Geflüchtete zum Studium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor-Studien-gänge Internationale Betriebswirtschaftslehre oder Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht) ab dem Wintersemester 2019/20 ein. Der Viadrina Intensive Track ermöglicht max. 10 Geflüchteten mit Studieninteresse, ohne direkten Hochschulzugang, nach der Teilnahme an dem studienvorbereitenden Viadrina Intensive Track für Geflüchtete ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Viadrina. Die Teilnehmenden absolvieren ab Oktober 2019 einen 12-monatigen Studienvorbereitungskurs, nach dessen erfolgreichem Abschluss sie ihr Studium an der Viadrina beginnen. Während der Studienvorbereitung werden die Teilnehmenden durch die Abteilung Viadrina Internationale Angelegenheiten zusätzlich betreut und bei der Integration in den Hochschulkontext unterstützt.

Der Viadrina Intensive Track bereitet Geflüchtete ohne direkte Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland sprachlich, fachlich und methodisch auf ein reguläres Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) vor.

Dauer der Studienvorbereitung: 12 Monate

Zeitraum der Studienvorbereitung: Oktober 2019 - September 2020

Nach einer erfolgreichen Bewerbung besuchen Sie ab Oktober 2019 einen Vorbereitungskurs mit folgenden Inhalten:

  • Deutschkurs B2 + C1
  • DSH-Vorbereitungskurs
  • Test-AS Vorbereitungskurs
  • fachliche Vorbereitungskurse in den Disziplinen BWL, VWL und Mathematik
  • ggf. Englisch-Kurs
  • weitere fachliche, methodische und interkulturelle Vorbereitungsveranstaltungen
  • Seminare und Workshops zu Schlüsselqualifikationen 
  • Aktivitäten, die Sie beim Ankommen und Einleben an einer deutschen Universität unterstützten

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zeichnet sich durch ein sehr gutes Betreuungssystem aus. Dies ermöglicht den Teilnehmenden des Viadrina Intensive Tracks für Geflüchtete auf eine gezielte Beratung und Betreuung vor und während Ihrer Teilnahme an dem Programm zurückzugreifen und sich schnell an der Universität und in der Stadt Frankfurt (Oder) einzuleben. 

Neben der Unterstützung bei der Integration in den Hochschulalltag, werden die Teilnehmenden sowohl während der Studienvorbereitung als auch in der Studieneingangsphase intensiv durch studentische Hilfskräfte und Peer-Tutoren/-innen betreut und unterstützt. Darüber hinaus ermöglicht die Teilnahme am Buddy-Programm, dass teilnehmende Geflüchtete schnell und gezielt in die deutsche Gesellschaft integriert werden. Ergänzt wird das studienvorbereitende Programm durch ein kulturelles Rahmenprogramm (z.B. Exkursionen und Ausflüge in die Region, Kennenlernen kultureller Traditionen).

Die Kosten für die Programmteilnahme werden für Geflüchtete aus dem Programm DAAD Integra finanziert, das aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziert wird. Dies umfasst folgende Leistungen:

  • Sprach- und Fachkurse
  • Tutorien und Workshops
  • DSH-Vorbereitungskurs
  • Test-AS Vorbereitungskurs
  • Lehr- und Unterrichtsmaterialien
  • Sämtliche Prüfungsgebühren (Kosten für Wiederholungsprüfungen sind hiervon ausgeschlossen)
  • Semesterbeitrag 
  • Kulturelles Rahmenprogramm
  • Buddy-Programm
  • Kosten für Betreuung und Unterstützung


Darüber hinaus fallen ggf. weitere Kosten für Unterkunft, Verpflegung und das Semesterticket für Berlin/Brandenburg an, die selbst finanziert werden müssen. 

Bewerbungsvoraussetzungen

Um am Viadrina Intensive Track für Geflüchtete teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Schulabschluss im Heimatland
  • Deutsch-Kenntnisse auf mind. B1-Niveau (z.B. Abschluss Integrationskurs)
  • Interesse an Wirtschaft und Mathematik

Bewerbungsverfahren

Bitte klicken Sie hier, um zum Online-Portal für die Bewerbung zum Viadrina Intensive Track für Geflüchtete zu gelangen.

und folgen Sie den Anweisungen dort. Im ersten Schritt müssen Sie sich im Portal registrieren. Nachdem Sie sich registriert haben, erhalten Sie per E-Mail den Aktivierungslink. Bitte folgen Sie diesem Link – Sie können nun Ihr Passwort festlegen und dann Ihre Bewerbung online bearbeiten.

Im Portal füllen Sie das Online-Bewerbungs-formular vollständig aus und laden folgende Bewerbungsunterlagen hoch:

  • Motivationsschreiben
  • aktueller Nachweis der Deutsch-Kenntnisse auf mind. B1-Niveau (max. 6 Monate alt)
  • Abiturzeugnis aus dem Heimatland (sofern vorhanden)
  • Lebenslauf
  • Kopie des Aufenthaltsstatus (auch Duldung oder Aufenthaltsgestattung)
  • aktuelles Passfoto
     

Nachdem Sie das Online-Formular vollständig ausgefüllt, die notwendigen Unterlagen hochgeladen und das Formular online abgesendet  haben, erhalten Sie eine pdf-Datei Ihrer Bewerbung. Diese Datei müssen Sie ausdrucken, unterschreiben, einscannen und spätestens am 01. August 2019 im pdf-Format an

college@europa-uni.de

schicken. Bitte beachten Sie: Ohne diesen Schritt ist Ihre Bewerbung nicht vollständig! Melden Sie sich bitte bei uns, falls Sie keine Zeugnisse besitzen.

Nach erfolgreicher Vorauswahl laden wir Sie im August 2019 zu einem Einstufungstest und zu einem kurzen Kennenlerngespräch ein. Nach dem Einstufungstest und dem Kennenlerngespräch erfolgt bei entsprechender Eignung die Zusage zur Teilnahme am Viadrina Intensive Track für Geflüchtete.