Viadrina Alumni - Absolventen Netzwerk iPad
- Newsletter vom 31. Juli 2015 -
Liebe Alumna, lieber Alumnus!

Schnell, bevor die nächste Hitzewelle Brandenburg erreicht, versenden wir die letzte Ausgabe unseres Newsletters vor der Sommerpause. Themen, wie Polizeiruf oder Drachenbootrennen lassen schon ahnen, dass die Vorlesungszeit zu Ende gegangen ist und die Viadrina sich im Sommermodus befindet.

Ein besonderes Herbst-Highlight möchten wir jetzt schon ankündigen: Am Samstag, dem 21. November 2015 findet der diesjährige Uniball der Viadrina im Frankfurter Kleist Forum statt, zu dem Du herzlich eingeladen bist. Weitere Informationen zum Programm und den Tickets bekommst Du im August.

Noch keine Lektüre für den Sommerurlaub? Wie wäre es mit der dritten Ausgabe des Uni-Magazins mitschrift mit dem Schwerpunkt "Mission Wissen"? Dein eigenes Exemplar kannst Du bequem und kostenlos bestellen.

Mit neuen Informationen von der Viadrina und aus dem Netzwerk melden wir uns im Oktober wieder!

Einen wunderbaren Sommer & viel Spaß beim Lesen wünscht

Agnieszka Lindner

P.S. Besonders gerne veröffentlichen wir Informationen, die uns Viadrina-Alumni zusenden. Du möchtest den anderen etwas Wichtiges mitteilen?
Sende uns diese einfach per Mail an alumni@europa-uni.de zu.
Ausschreibungen, die wir von Alumni erhalten haben sind mit einem * markiert!
INHALTSVERZEICHNIS:
AN DER VIADRINA
Symposium: Cultural Entrepreneurship - Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft
Viadrina bietet Brandenburgs beste Gründungsförderung
"Viadrina Fast Track" - Studienvorbereitungskurs für osteuropäische Schulabsolventen
Neuer Brandenburger "Polizeiruf 110" - Filmaufnahmen im Audimax
Neues Konzept für einen deutsch-polnischen Studierendenclub "BASSement"
Viadrina Spirit am Helenesee - Zwei Teams beim Drachenbootrennen
STELLENANZEIGEN
Internetaffiner Jurist oder Medienpädagoge (m/w) beim Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia- Diensteanbieter e.V. in Berlin*
Projektkoordinator (m/w) in Europäischer Akademie und Gedenkstätte der Stiftung Kreisau
Leitung für den Sprachkursbetrieb im Goethe-Institut in Rom
Volljurist (m/w) bei der Klassik Stiftung Weimar
Marketingassistent (m/w) mit dem Schwerpunkt Online-Marketing bei TZMO in Biesenthal bei Berlin
Referent (m/w) Controlling/Rechnungswesen bei umetriq in Berlin
EXTERNE ANGEBOTE
Ausschreibung: Wissenschaftspreis des Botschafters der Republik Polen
Jobmesse für Studenten und young professionals Unicareers.lu in Luxemburg
AN DER VIADRINA
Symposium: Cultural Entrepreneurship - Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft
Am 20. und 21. November 2015 findet das 5. Viadrina Kulturmanagement Symposium zum Thema "Cultural Entrepreneurship - Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft" statt, organisiert von der Professur für Kulturmanagement von Prof. Dr. Hausmann und dem Kooperationspartner .garage ber-lin GmbH.
Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein attraktiver, aufstrebender Wirtschaftszweig, der sich u. a. durch zahlreiche Neugründungen auszeichnet. Doch worin bestehen die Herausforderungen und Schwierigkeiten, denen sich insbesondere Cultural Entrepreneurs gegenüber sehen? Dazu referieren renommierte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis und widmen sich hierbei beson-ders den Aspekten Finanzierung, Förderung, Marketing und Netzwerkmanagement. Zudem wird es drei interaktive Workshops geben sowie einen Cultural Entrepreneurship-Talk mit Kultur- und Kreativ-schaffenden, die bereits erfolgreich gegründet haben.
Zur Teilnahme eingeladen sind insbesondere Gründerinnen und Gründer, Gründungsinteressierte, Ak-teure aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Weitere Informationen zur Anmeldung unter: www.kuwi.europa-uni.de/symposium

nach oben Pfeil nach oben

Viadrina bietet Brandenburgs beste Gründungsförderung
Die Europa-Universität Viadrina ist im Bereich Gründungen die beste Universität in Brandenburg und wurde dafür bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet. Am 9. Juli erhielt sie die Auszeichnung für den ersten Platz im Hochschulranking "Ideenschmiede" des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW 2015) in Berlin. Den zweiten Platz teilen sich die Universität Potsdam, die Hoch-schule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde und die Fachhochschule Brandenburg.
Viadrina-Studierende haben sich mit 36 Geschäftsideen an dem Businessplan-Wettbewerb beteiligt, darunter mit einer Lernhilfe-App und einem auf Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung ausgerichteten Gastronomiekonzept. Teams und Einzelpersonen, die eine Geschäftsidee entwickeln, reichen ihre Businesspläne jeweils in drei aufeinanderfolgenden Stufen ein, erhalten Feedback und die Bestplatzierten einen Geldpreis.

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg ist der größte regionale Businessplan-Wettbewerb Deutschlands. An der Europa-Universität betreuen das Centre for Entrepreneurship and Research, das Viadrina-Gründungszentrum, der Master-Studiengang Kulturmanagement und die Initiativen Vi-adrina Consulting Group und FLY die Einreichungen von Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von Alumni.

nach oben Pfeil nach oben

"Viadrina Fast Track" - Studienvorbereitungskurs für osteuropäische Schulabsolventen
Als erste deutsche Universität bietet die Viadrina einen speziellen Studienvorbereitungskurs für Schulabsolventinnen und -absolventen aus Osteuropa an, den "Viadrina Fast Track". Noch bis zum 1. Oktober belegen 21 Studieninteressierte aus Georgien, Kasachstan, Russland, Tadschikistan und der Ukraine Einführungsseminare in Betriebs- und Volkswirtschaft, Mathematik und Deutsch als Wissenschafts- und Fremdsprache. Die Schulabschlüsse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in Deutschland nicht anerkannt. Mit erfolgreichem Abschluss des Programms qualifizieren sie sich für ein Bachelor-Studium der "Internationalen Betriebswirtschaftslehre" an der Viadrina.

nach oben Pfeil nach oben

Neuer Brandenburger "Polizeiruf 110" - Filmaufnahmen im Audimax
Am Freitag, dem 17. Juli wurde die Viadrina zur Krimikulisse im "Polizeiruf 110". Die bekannte Fern-sehserie zieht ab 2015 nach Ostbrandenburg und startet mit einem neuen deutsch-polnischen Ermittlerteam in Frankfurt (Oder) und Słubice. Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und ihr neuer Kollege Adam Radczek (Lucas Gregorowicz) waren auch im Umfeld der Viadrina unterwegs und ermittelten am Rande einer Vorlesung. Die Vorlesungs-Szene wurde mit ca. 150 Studierenden und jungen Mitarbeitenden der Viadrina im Audimax gedreht.
Die ARD plant die Ausstrahlung des "Polizeiruf 110: Bis aufs Blut" für den 20. Dezember 2015.

nach obenPfeil nach oben

Neues Konzept für einen deutsch-polnischen Studierendenclub "BASSement"
Die Studierendenschaft hat sich für ein neues Konzept für den Studierendenclub in der Lindenstraße 7 entschieden (ehemalige grotte). In dem Ideenwettbewerb zur Nachnutzung der Räumlichkeiten des "basswood 7" konnte sich das Konzept für den Studierendenclub "BASSement" durchsetzen. Die Studierendengruppe um die AStA-Kulturreferentin Malwina Donarska will in den Räumlichkeiten eine deutsch-polnische Diskothek mit kulturellen Elementen wie Lesungen, Konzerten und Workshops betreiben.
Der Club Basswood 7, der zuvor in den Räumlichkeiten in der Lindenstraße untergebracht war, war aufgrund hoher Nachforderungen der GEMA insolvent gegangen. Daraufhin rief die Studierendenschaft einen Ideenwettbewerb aus, um über die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten zu entscheiden. Nachdem drei Konzepte eingegangen waren, berieten die studentische Vollversammlung und das Studierendenparlament über das Sieger-Konzept des Ideenwettbewerbs.

nach obenPfeil nach oben

Viadrina Spirit am Helenesee - Zwei Teams beim Drachenbootrennen
Etwa 60 Studierende, Mitarbeitende und Alumni der Viadrina waren am Samstag, dem 4. Juli, im "Außendienst" am Helenesee unterwegs. Das Ziel: Internationales Viadrina-Flair und natürlich der Pokal beim Drachenbootrennen 2015 im Rahmen des Helenesee-Sommerfestes. Bei über 30 Grad im Schatten wurde bereits am Freitag mit dem Team der studentischen Initiative "Interstudis" und dem "VIADRAGONS"-Team - einem bunt gemischten Zusammenschluss von Mitarbeitenden, Studierenden und Alumni - am Helenesee trainiert.
Am Samstag saßen trotz Sommerhitze förmlich alle in einem Boot: Viadrina-Präsident Prof. Dr. Alexander Wöll, Prof. Dr. Timm Beichelt, Beschäftigte aller Fakultäten und der Verwaltung, Studierende und Alumni gaben auf der 200 Meter langen Rennstrecke alles für die Viadrina.
Das Ergebnis: In drei Vorläufen kämpften sich die VIADRAGONS in ein respektables Mittelfeld in der Kategorie "Fun" und erreichten schließlich im Finale den 6. Platz von 12. Das Team der Interstudis kam auf Platz 11 ins Ziel. Eine erneute Teilnahme am Drachenbootrennen im nächsten Jahr ist geplant.

nach oben Pfeil nach oben
STELLENANZEIGEN
Wir veröffentlichen besonders gerne Stellenanzeigen, die uns von Alumni zugeschickt werden. Ist Dein Unternehmen gerade auf der Suche nach neuen MitarbeiterInnen?
Wenn ja, dann sende uns eine Email an alumni@europa-uni.de.


Internetaffiner Jurist oder Medienpädagoge (m/w) beim Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V in Berlin*
Zur projektfinanzierten Mitarbeit (Vollzeit) in der Beschwerdestelle der Geschäftsstelle in Berlin sucht der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) eine neue Kollegin bzw. einen neuen Kollegen für den Bereich Jugendmedienschutz im Internet. Der Verein betreibt eine internatio-nal vernetzte Beschwerdestelle für kinder- und jugendgefährdende Online-Inhalte. Die ausgeschriebene Stelle umfasst insbesondere die Bearbeitung von Meldungen über illegale Seiteninhalte im Internet unter Berücksichtigung medienpädagogischer und jugendmedienschutzrechtlicher Aspekte. Die Aufgaben: Beurteilung der Jugendschutzrelevanz von Internet-Angeboten und Bearbeitung von Beschwerden, Aktualisierung der Dokumente und Unterlagen der Beschwerdestelle, Erstellung von Fachbeiträgen im Bereich Jugendmedienschutz und Kooperation und Kommunikation mit Partnern in Behörden und innerhalb des internationalen Verbunds der Beschwerdestellen.

nach obenPfeil nach oben

Projektkoordinator (m/w) in Europäischer Akademie und Gedenkstätte der Stiftung Kreisau
Die Stiftung Kreisau sucht eine/n Kandidaten/in für die Stelle eines Projektkoordinators (m/w) in der Europäischen Akademie und Gedenkstätte in Kreisau. Zu den Aufgaben gehören: Koordination von Projekten der Europäischen Akademie und der Gedenkstätte, Organisation von Konferenzen, Studienaufenthalten und anderer Veranstaltungen in Kreisau und an anderen Orten, Führungen über das Gelände der Stiftung, Pflege der Internetseiten, Schreiben von Förderanträgen und Fundraising, Verfassen und Übersetzen von kurzen publizistischen Texten und Veranstaltungsberichten sowie Abrechnung von Projekten.

nach obenPfeil nach oben

Leitung (m/w) für den Sprachkursbetrieb im Goethe-Institut in Rom
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Das Aufgabengebiet der Leiterin / des Leiters umfasst folgende Tätigkeiten: Koordination und kaufmännische Führung des Sprach- und Prüfungsbetriebs des Goethe-Instituts Italien an den Standorten Rom, Mailand, Turin und Neapel, Leitung des Sprachkursbetriebes im Rom, Erstellung und Überwachung des Haushalts, Personalmanagement, Marketing, Konzeption, Koordination und Evaluierung der Kursangebotsplanung, Preisgestaltung und Werbung, Sicherung des Qualitätsmanagements sowie Controlling, Berichtswesen und statistische Berichterstattung der Sprachkurse und Prüfungen in Italien.

nach oben Pfeil nach oben

Volljurist (m/w) bei der Klassik Stiftung Weimar
Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist zur Verstärkung der Direktion Verwaltung und Unterstützung des Teams Provenienzforschung bei der Suche nach NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgütern in den Sammlungsbeständen der Stiftung die Stelle eines Volljuristen (m/w) gesucht. Die Aufgaben: Prüfung und Beurteilung von Sachverhalten auf den Gebieten des Vertragsrechtes, des öffentlichen Dienstrechtes, des allgemeinen Verwaltungsrechts sowie des Erbrechts, Klärung von grundsätzlichen Fragestellungen, Erstellung von Kurzgutachten, Voten etc. und Korrespondenz mit Rechtsnachfolgern in Nachlassangelegenheiten und Entwicklung von fairen und gerechten Lösungen im Sinne der Washingtoner Erklärung.

nach oben Pfeil nach oben

Marketingassistent (m/w) mit dem Schwerpunkt Online-Marketing bei TZMO in Biesenthal bei Berlin
Die TZMO-Unternehmensgruppe ist seit 1951 auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Medizinprodukten, Hygieneartikeln, Hautpflegeprodukten und Reinigungsmitteln spezialisiert und arbeitet eng mit Pflege- und Medizineinrichtungen sowie dem Pharmagroßhandel zusammen. Zur Verstärkung des Teams wird ein Marketingassistent (m/w) mit dem Schwerpunkt Online-Marketing gesucht. Die Aufgaben umfassen: konzeptionelle und operative Betreuung und Steuerung von Online- und Social-Media-Projekten, Mitarbeit und Unterstützung bei der Durchführung von Kampagnen, Messen und Veranstaltungen, Gestaltung und Erstellung operativer Marketingmaterialien (Flyer, Broschüren etc.), Übernahme von vielfältigen Supportaufgaben wie z.B. Versand von Mustern und Marketingbestellungen und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern (Agenturen, Druckereien, Messebauern etc.).

nach oben Pfeil nach oben

Referent (m/w) Controlling/Rechnungswesen bei umetriq in Berlin
Das Unternehmen umetriq in Berlin sucht eine Persönlichkeit mit Erfahrung und Einsatzbereitschaft als Referent (m/w) Controlling/Rechnungswesen. Das Arbeitsgebiet umfasst im Wesentlichen die betriebswirtschaftliche Betreuung der Gesellschaft. Mit der Initiierung und Koordination der Unternehmensplanung, der Vorbereitung von Entscheidungen durch Analysen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sowie einem managementorientierten Reporting wird die zielorientierte Ausrichtung des gesamten Unternehmens gesichert. Zu den Aufgaben gehören u.a.: Begleitung und Koordination der Prozesse zur Erstellung und Abstimmung von Abschlüssen, Prognose und Wirtschaftsplanung mit dem Konzerncontrolling, Vorbereitung von Beschlussvorlagen sowie Unterlagen und Präsentationen für das interne und externe Berichtswesen einschließlich der Abstimmung mit den Shared-Service-Bereichen der Muttergesellschaft, Verwaltung, Verfolgung und Analyse von Kennzahlen im Rahmen des Wirtschaftsplanes und der Budgetverwendung.

nach oben Pfeil nach oben
EXTERNE ANGEBOTE
Ausschreibung: Wissenschaftspreis des Botschafters der Republik Polen
Das Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften und die Botschaft der Republik Polen vergeben 2015 erneut einen wissenschaftlichen Förderpreis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und des Dialogs. Ausgezeichnet werden herausragende Dissertationen und Masterarbeiten aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften zur polnischen Geschichte und Kultur sowie zu den deutsch-polnischen Beziehungen.

Eingereicht werden können überdurchschnittlich gute Arbeiten, die in der Zeit vom 14. September 2014 bis zum 14. September 2015 an den Hochschulen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen benotet worden sind. Zum Einreichen berechtigt sind sowohl die Verfasserinnen und Verfasser als auch die Gutachterinnen und Gutachter.
Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen findest Du im Internet.

nach oben Pfeil nach oben

Jobmesse für Studenten und young professionals Unicareers.lu in Luxemburg
Suchst Du einen Job oder ein Auslandspraktikum? Hast Du schon an Luxemburg gedacht?
Der Arbeitsmarkt ist sehr dynamisch und die Unternehmen bieten zahlreiche Stellen mit attraktiven Paketen an, perfekt für junge Absolventinnen und Absolventen, die sich schnell entwickeln möchten.
Du bist eingeladen, am 2. Oktober 2015 die Jobmesse für Studenten und young professionals Uni-careers.lu in Luxemburg zu besuchen. 100 Unternehmen warten auf Dich in den folgenden Bereichen: Recht, Bank-Finanz-Versicherung, Audit-Buchhaltung, Industrie-Transport, IT-Consulting und Marketing-Handel-Personal. Mehr als 1200 Job und Praktika werden angeboten!
Du erhältst die Möglichkeit, persönlich Kontakte mit den Personalvertretern aufzunehmen und Deine Bewerbungsunterlagen an den richtigen Ansprechpartner zu geben.
Freier Eintritt bei Vorlage einer Einladung, Anmeldung und Informationen auf: Unicareers.lu

nach oben Pfeil nach oben

runder Rahmen
Haus_mini www.europa-uni.de/alumni Telefon_mini Tel. (0335) 55 34 2370 Europa Universität Viadrina Frankfurt Oder - Logo
Briefumschlag_mini alumni@europa-uni.de Doppelpfeil_nach_rechts Newsletter abmelden
runder Rahmen