Banner Viadrina

Alumnus: Frerk-Malte Feller

Foto_Feller
Frerk-Malte Feller, Diplom Betriebswirt

"Meine Studienzeit an der Viadrina war wunderbar. Während meines Studiums habe ich meine spätere Frau kennengelernt, mit der ich heute drei Kinder habe. Wenn das kein Studienerfolg ist! Aber auch viele universitäre Besonderheiten der Viadrina habe ich ausgesprochen genossen. Von Anfang an begeisterte mich die Internationalität der Studierenden. Über Freunde und Reisen wuchs in mir schnell eine große Affinität zu Polen. Geprägt hat mich auch mein Auslandssemester in Stellenbosch, Südafrika, in dem ich eine ganz neue Dimension von gesellschaftlichen und kulturellen Unterschieden und Konflikten erfahren durfte.

Durch den intensiven persönlichen Kontakt zu Professoren, Assistenten und der Verwaltung verspürte ich nie ein Gefühl von Anonymität an der Viadrina. Im Gegenteil: Noch heute fühle ich mich als Teil der Viadrina-Familie. Die Einstellungen und Denkweisen der vielen internationalen Kommilitonen waren immer durch das Land geprägt, aus dem sie kamen - ein Kosmos, der auch Einfluss auf den Lehrplan hatte: Internationales Management wurde groß geschrieben.

Dieses Umfeld gab mir die Zuversicht, in der Welt eigenverantwortlich etwas bewegen und verändern zu können, was meinen beruflichen Werdegang wesentlich geprägt hat. In meiner Rolle als Managing Director für PayPal in Australien lebe ich Internationales Management nun tagtäglich in der Praxis. Bewegen und verändern konnte ich auch den eCommerce Markt in Deutschland zu meiner Zeit als Geschäftsführer Marketplaces beim Online-Marktplatz eBay. Und als Geschäftsführer bei PayPal in Deutschland habe ich gemeinsam mit hochmotivierten und -qualifizierten Kollegen den Online-Bezahlservice aufgebaut und ihn zu einer der erfolgversprechendsten Neuerungen der eBay-Familie gemacht. Eine Familie, die mich in ihrer Zusammensetzung stark an die Zeiten an der Europa-Universität erinnert, denn auch in Sydney oder Berlin kommen bei eBay und PayPal Menschen aus der ganzen Welt zusammen, bringen sich ein und bereichern das Unternehmen mit ihren Einstellungen und Denkweisen.  Deshalb bin ich mir sicher, dass eBay Inc ein Erfolgsmodell ist und bleibt. Genau wie die wundervolle Universität an der Oder."